Neumond/Sonnenfinsternis in Waage: Erwarte das Unerwartete!

Lesezeit 11 Minuten –

Sonnenfinsternis in der Waage am 14.10.2023 um 19:59 Uhr auf 22 Grad Waage: Jetzt wird es richtig spannend, denn wir haben es mit extremen Kräften zu tun, ähnlich, wie ich mir ein Fegefeuer vorstelle. Da Finsternisse das mächtigste Werkzeug der Transformation im Kosmos sind, ist dies eine Zeit, in der Dinge passieren und große Umbrüche möglich sind. Das muss nicht sofort geschehen, doch etwas wird beleuchtet, entwickelt sich und wartet auf eine klare Entscheidung.

Sonnenfinsternis in der Waage – Die Zeitqualität

Durch den Wechsel der Mondknoten ins Zeichen Widder am 17.07.2023 werden also alle Finsternisse  am absteigenden Mondknoten (Vergangenheit), im Zeichen der Waage stattfinden, wie auch diese Finsternis. Wir können dies als kosmische Aufforderung verstehen, einschränkende Beziehungsdynamiken und überholte Erwartungen in Bezug auf Gleichwertigkeit und Liebe loszulassen.

Sonnenfinsternis in der Waage – die Botschaft

Während sich die Finsternisse von der Werte-Achse Stier/Skorpion in die Beziehungs-Achse Widder/Waage verlagern, liegt der Fokus nun auf unseren Beziehungen und den (ungesunden)  Dynamiken innerhalb von diesen. Da diese Finsternis am absteigenden Mondknoten stattfindet (Vergangenheit), geht es darum, loszulassen, etwas Altes in etwas Neues zu verwandeln oder sich sogar zu verabschieden. Denn für Beziehungen, die seelisch nicht mehr nährend, liebevoll, wertschätzend sind, sich auseinander gelebt oder sich einfach erschöpft haben, gibt es keine strahlende Zukunft. Eine Sonnenfinsternis am absteigenden Mondknoten ist nämlich wie ein kosmischer Staubsauger, der alles wegsaugt, was uns von unserem wahren Weg der Freude und Erfüllung abhält.

Also nicht vergessen, dass am aufsteigenden Mondknoten das Zeichen Widder steht und uns daran erinnert, dass das Miteinander am besten klappt, wenn wir klipp und klar sagen, wer wir sind, was wir uns wünschen und was schon mal gar nicht geht! Denn, so lange wir uns hinter einer eingeübten, angepassten Rolle verstecken, kann ja gar keine wahrhaftige Beziehung gelebt werden!

Ungesunde Beziehungsmuster loslassen und Verbindungen erneuern

Venus (Beziehungen) steht in einer spannungsgeladenen Opposition gegenüber von Saturn (Grenze, Hüter des Karmas). Saturn fragt: „Bist du bereit Verantwortung für dich und deine nahen Beziehungen zu übernehmen?” Saturn wandert am Himmel schon eine ganze Weile zusammen mit dem Asteroiden Karma. Ein Zeichen dafür, dass wir immer mehr in Kontakt kommen, mit tieferen Seelenschichten, um ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, mit welchen karmischen Prägungen wir es, besonders in herausfordernden Beziehungen, zu tun haben. Jede klare Entscheidung schafft nun Raum und Möglichkeiten für neue Beziehungen, die heute besser zu uns passen und bestenfalls auch unsere wahren Bedürfnisse ehren und unsere Träume teilen.

Die Anpassungs-Falle

Wer kennt das nicht: Wir wollen gemocht und geliebt werden, sehnen uns nach einem harmonischen Miteinander und sind deshalb nett, richten uns nach den Bedürfnissen des Gegenübers aus, gucken Filme, die uns nicht interessieren, lächeln freundlich bei langweiligen Gesprächen, welche die Seele ersticken etc. In welchen Situationen verstellst du dich, um deine Sehnsucht nach Harmonie zu stillen? Wann sagst du zu schnell Ja, obwohl du Nein meinst? Im Finsternishoroskop gibt es eine spannungsgeladene Opposition zwischen Merkur und Chiron. Dieser Aspekt wirft die Frage auf: In wiefern bin ich einer alten Denkweise verhaftet, die mich davon abhält, mich anderen zu öffnen, ohne die Angst, verletzt zu werden? Der aufsteigende Mondknoten im Widder schenkt uns die Feuerkraft, die uns hilft für uns einzustehen.

Schattenarbeit

Pluto, der Gott der Unterwelt läuft zwar seit dem 11.10.2023 wieder vorwärts, doch steht er noch eine ganze Weile still und entfaltet deshalb seine Energie besonders machtvoll, welche sich dadurch mit der Intensität der Finsternis multipliziert. Mars, Merkur, Sonne und Mond treten alle innerhalb der kommenden 10 Tage in das Zeichen Skorpion ein. Wir tauchen gefühlt jetzt schon ein, in diese besondere Skorpion-Energie, die uns tief eintauchen lässt, in unser inneres Schattenreich, um verborgene Aspekte von uns selbst und den Menschen um uns herum zu erforschen. Schaue dich um und ziehe Bilanz über die Menschen in deinem Leben. In welcher Beziehung fühlst du dich gesehen, geschätzt und angenommen? Und in welchen Beziehungen hakt es, fühlt es sich vielleicht sogar giftig an? Beziehungen erfordern Arbeit, wie ein Garten, der von regelmäßigem Jäten, Gießen und gutem Humus profitiert.

Moon Magic

Diese Mondin verfügt über die besondere Mond-Magie, sich selbst innerhalb von Beziehungen zu wandeln. Sie schenkt den Mut, sich in aller Klarheit zu zeigen, für die eigenen Bedürfnisse einzustehen, um das authentische Ich zu leben und dadurch ein wahrhaftiges Gegenüber für andere zu sein.

Der kollektive Wandel

Dies sind keine normalen Zeiten. Seit der Saturn-Pluto-Konjunktion 2020 scheint die Welt Kopf zu stehen, denn wir befinden uns an der Schwelle eines massiven Wandels. Beschleunigt wird dieser Prozess, wenn Pluto im Januar das Zeichen Wassermann betritt. Es ist der kollektive Wandel, der sich in dieser Zeitqualität zeigt und wir erleben derzeit die Schlussphase von Plutos Transit durch das Zeichen Steinbock, eine Reise, die 2008 begann. Im Dezember 2020, am Tag der Wintersonnenwende, fand auf 0° Wassermann eine sogenannte Königs-Konjunktion statt, der neue Zyklus von Saturn und Jupiter. Mit diesem neuen gesellschaftlichen Zyklus begann der tiefgreifende Wandel von der Erd- zur Luftepoche und die Verschiebungen, die dadurch entstehen, zeigen sich nun immer deutlicher. Das beste Beispiel ist der zunehmende Einsatz der KI, der Künstlichen Intelligenz.

Alchemistische Wandlungsprozesse

Pluto, der Magier und Alchemist, gilt als Katalysator für persönliche und kollektive Transformationsprozesse. In seiner höheren Oktave inspiriert uns dieser Planet dazu, den Sehnsüchten der Seele zu folgen und leitet uns auf unserem Seelenweg zu einer inneren Ermächtigung und Seelenevolution. Süchte, Obsessionen, Zwänge und Paranoia gehören ebenfalls zu Plutos Domänen: Wird diese plutonische Energie missbraucht, können Entmachtung und Selbstzerstörung die Folge sein. Pluto zeigt uns, was sterben und losgelassen werden muss, damit persönliche und kollektive Entwicklung weitergehen kann.

Etwas geht zu Ende, um Platz zu machen für etwas Neues. Finsternisse am absteigenden Mondknoten sind kathartisch. Sie wühlen in unseren Seelen, bringen uralte Geschichten ins Bewusstsein, die wir jetzt ein für alle Mal abschließen können. Was durfte ich damals lernen? Und was mag ich heute loslassen? Finsternisse lösen ein Gefühl von Dringlichkeit aus, weil wir spüren, dass bald etwas Neues kommt. Diese Sonnenfinsternis regt an, einen neuen Blick auf Beziehungen zu werfen, sie wirklich zu betrachten, zu fühlen, um dann das Miteinander für beide Seiten harmonischer zu gestalten.

Plutos Fahrplan ins Zeichen Wassermann

21.01.2024 Eintritt ins Zeichen Wassermann
02.09.2024 zurück ins Zeichen Steinbock
19.11.2024 Endgültiger Eintritt ins Zeichen Wassermann

Was gibt dir Sicherheit?

Erste Ereignisse rund um die Sonnenfinsternis könnten uns Hinweise geben, was zusammenbricht, um dann der heutigen Zeit entsprechend, wieder neu aufgebaut wird. Wir haben in der Erdepoche zur Genüge gelernt, was wahre Sicherheit bedeutet und was nur eine trügerische Sicherheit ist. Letztlich ist äußere Sicherheit, wie Besitz und ein Haufen Geld auf dem Konto, doch etwas sehr Vergängliches. Uranus im Stier ist hierzu unser kosmischer Lehrer und rüttelt an allem, was nicht niet- und nagelfest ist.

Jetzt ist es an der Zeit, die Seele und die Welt zu vereinen. Jetzt ist es an der Zeit, zu beobachten, wie Sonnenlicht und Schatten eins werden und miteinander tanzen. – Rumi

Sonnenfinsternis in der Waage – Fragen zur Selbstreflexion:

Die folgenden Fragen betreffen alle engen Beziehungen, privat und im Job.

  • Was verletzt mich im Miteinander zutiefst?
  • Drei Stichworte, die mir in einer Beziehung wichtig sind…
  • Gibt es ein Muster, wie ich Beziehungen beende und welches ist es?
  • Und wie könnte ich es besser machen?
  • Welcher Abschied durch mich oder mein Gegenüber war besonders verletzend?
  • Vor welcher Veränderung/Aussprache in einer Beziehung, die ansteht, habe ich Angst?
  • Und wer oder was hilft mir, es doch zu wagen?
  • Wofür habe ich mich in einer Beziehung „verkauft”?
  • Auf welche Art und Weise heische ich nach Sympathie?
  • Wie oft habe ich mich selbst für mein Gegenüber in Stich gelassen?
  • Und wie oft habe ich meine tiefsten Werte für eine Beziehung geopfert?
  • In welchen Situationen verrate ich mich, um geliebt, gemocht zu werden?
  • Was möchte ich mir hier und jetzt vergeben?

Im Zeichen Waage geht es um unsere Liebes- und Beziehungsfähigkeit und wie wir uns im Tanz des Miteinanders unseren Verlustängsten stellen, zum Beispiel mit selbstverräterischer Kompromisssucht und krankhafter Konfliktvermeidung.

Wer spürt die Sonnenfinsternis in der Waage?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann die Sonnenfinsternis in der Waage besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

08.04. – 17.04. Widder
10.07. – 19.07. Krebs
11.10. – 20.10. Waage
08.01. – 17.01. Steinbock

Das Leben wird dich brechen. Davor kann dich niemand schützen, und das Alleinsein auch nicht, denn auch die Einsamkeit wird dich mit ihrer Sehnsucht brechen. Du musst lieben. Du müsst fühlen. Das ist der Grund, warum du hier auf der Erde bist. Du bist hier, um dein Herz zu riskieren. Du bist hier, um verschlungen zu werden. – Louise Erdrich, Der Klang der Trommel


Sonnenfinsternis in der Waage: Das tut jetzt gut:

Die Zeit zwischen den Finsternissen, vom 14.10.2023 bis 28.10.2023 könnte sich turbulent anfühlen: wichtige Entscheidungen besser erst ab Mitte November treffen in der Zeit zwischen den Finsternissen sollten wir sehr sorgfältig auswählen, was wir tun und mit wem wir das tun.
alte Geschichten loslassen und offen sein, für das, was kommt aufräumen auf allen Ebenen um die intensiven Energien gut zu verarbeiten, ist Schlaf besonders wichtig – Träume sind Botschafter der Seele alles, was erdet, hilft, in der Mitte zu bleiben: Waldbaden, Gartenarbeit, Wanderungen, Spaziergänge, trommeln, chanten, meditieren, tönen, etc.

Affirmation zur Sonnenfinsternis in Waage

Aus Sternenstaub bin ich, mit einer Seele, die dem Funken des kosmischen Feuers entsprang. Ich weiß, dass meine Seele unsterblich ist und dass Leben Wandel bedeutet, denn nichts ist beständig. Ich bin sicher und beschützt und vertraue darauf, dass sich alles zum Guten wendet.

Das Sabische Symbol für 22 Grad Waage

Ein Kind lässt Vögel an einem Brunnen trinken.
Dane Rudhyar schreibt dazu, der Grundton dieses Grades sei die Sorge einfacher Seelen um das Wohlergehen und Glück weniger weit entwickelter Wesen, die nach Lebenserneuerung dürsten. Was man aus dem Unendlichen empfangen hat, kann man weitergeben an endliche Wesen, die danach dürsten. Der Mensch braucht nicht aus Gier und Sorglosigkeit die Wildnis der Natur zu zerstören. Er kann sie in einen Garten verwandeln, dessen plätschernde Brunnen die Vögel anlocken werden.

Was macht eine gelungene Beziehung, Freundschaft aus?

Der Poet David Whyte (Sternzeichen Skorpion) bringt es auf den Punkt, was ein nährendes Miteinander braucht: „Freundschaft ist ein Spiegel der Gegenwart und ein Zeugnis der Vergebung. Freundschaft hilft uns nicht nur, uns selbst mit den Augen des anderen zu sehen, sondern sie kann auch nur mit jemandem über Jahre hinweg aufrechterhalten werden, der uns immer wieder unsere Verfehlungen vergeben hat, da wir es in uns selbst finden müssen, ihm seinerseits zu vergeben. Ein Freund kennt unsere Schwierigkeiten und Schatten und bleibt in Sichtweite, ein Begleiter unserer Schwächen mehr als unserer Triumphe, wenn wir der seltsamen Illusion unterliegen, dass wir ihn nicht brauchen. Ein Unterton echter Freundschaft ist gerade deshalb ein Segen, weil ihre elementare Form durch Verständnis und Barmherzigkeit immer wieder neu entdeckt wird. Alle Freundschaften, egal wie lang sie sind, beruhen auf einer kontinuierlichen, gegenseitigen Vergebung. Ohne Toleranz und Barmherzigkeit sterben alle Freundschaften.”

Wem möchtest du vergeben?

Feuerritual zur Sonnenfinsternis in der Waage

In alten Zeiten wussten die Menschen um die Macht einer Finsternis. Rituale und Zeremonien haben jede Finsternis begleitet. Ein kleines Ritual unterstützt auch Dich, denn jede Finsternis bringt ein Ende und einen Neubeginn, wie bei einem Neumond, nur viel mächtiger. Agnihotra ist ein schönes Feuerritual, aber auch ein Feuer im Garten, in der Feuerschale oder mit Kerzen sind weitere Möglichkeiten, sich mit dem Element Feuer zu verbinden. Als weiteres Symbol des Feuers darf auch die Farbe Rot präsent sein: Kleidung, Blumen, Speisen, Getränke etc.

Der Wind der Veränderung

Auf die Sonnenfinsternis in der Waage folgt dann am 28.10.2023 die Mondfinsternis im Stier. Diese Wochen vor, zwischen und nach den Finsternissen fühlen sich für mich immer so an, als wäre die Zeit eine andere. Vergangenheit und Zukunft verschieben und vermischen sich, als ob Zeit und Raum aufgehoben wären. Veränderung liegt in der Luft, und Schlüsselerlebnisse, die eine Lebenswende auslösen, sind möglich! Dinge, die wir uns niemals hätten vorstellen können, die wir vielleicht verdrängt haben, könnten sich in einer schockierenden Eindeutigkeit zeigen, um uns wachzurütteln, damit unser Bewusstsein klar und messerscharf ist, damit wir erkennen, dass alles möglich ist, wirklich alles. Besonders innerhalb von Beziehungen, wie Freundschaften, Liebes- oder Arbeitsbeziehungen, familiäre Beziehungen, aber natürlich auch Länderbeziehungen oder Beziehungen zu fremden Wesen außerhalb unseres Kosmos sind gemeint.

Es gibt ein chinesisches Sprichwort: Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die Einen Schutzmauern, die Anderen bauen Windmühlen. Was baust du? Sei, wie ein kleiner Baum: bleib geerdet, verbinde dich mit deinen Wurzeln und wachse weiter!

Mögen alle fühlenden Wesen Glück erfahren und die Ursache von Glück! Schön, dass ihr da seid – Namasté, Claudia

Über mich: Das Horoskop ist die Landkarte der Seele. Was ist Dein Seelenweg? Als Astrologin unterstütze ich dabei, diesen zu finden. Mehr über meine astrologische Arbeit findest Du auf www.blumoon.de. Dort erscheinen auch regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die als Newsletter abonniert werden können.

Last Call: Komm in den Lichtkreis FRIEDEN

Sharing is caring 🧡
Claudia Hohlweg
Claudia Hohlweg

11 Kommentare

  1. Aus tiefstem Herzen Dank für diesen so berührenden Text, liebe Claudia Hohlweg.
    Ja, die Räume öffnen sich immer mehr. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind eng miteinander verwoben.
    Namasté
    Kirsten

  2. Liebe Claudia – danke für diesen sehr wertvollen Text. Besonders berühren mich die Worte von D. Whyte. Er ruft in mir eine Verbindung auf , die leider noch keine Vergebung finden durfte und mich immer wieder beschäftigt. Whytes Impuls gefällt mir und es zieht ein Hauch von Ruhe in mich ein . Danke.

  3. Liebe Claudia, danke für diesen intensiven, tiefgehenden Text.
    Wäre es möglich, jeweils ein Horoskop der aktuellen Konstellation einzustellen, um es auch bildhaft zu erfassen? Das würde mich freuen.
    Bei den sabischen Symbolen bin ich unsicher, welches genommen wird: Ein Planet auf 15,5 Grad- wird das sabische Symbol für 15 oder für 16 Grad genommen?
    Das beschäftigt mich schon eine gewisse Zeit und womöglich kannst du mir da weiter helfen, danke.
    Liebe Grüsse, Michelle

    • Ich halte mich bei den Sabischen Symbolen an das Buch „Astrologischer Tierkreis und Bewusstsein” von Dane Rudhyar, der immer aufrundet, liebe Michelle.
      Und Horoskope kannst du dir ganz einfach bei astro.com kostenfrei erstellen!
      Liebe Grüße!

      • Liebe Claudia
        Danke für den Buchhinweis und den Hinweis, dass bei den sabischen Symbolen aufgerundet wird.
        Ich habe kein Problem, ein Horoskop zu erstellen, ich denke einfach jeweils, dass es praktisch wäre, es in deinen Text eingebunden zu sehen. Bei mir verankert es sich visuell besser.
        Es war nur eine Anfrage, es muss nicht sein.
        Ich kann mir ein Horoskop ausdrucken und zur Hand nehmen, während ich die Texte lese.
        Liebe Grüsse, Michelle

    • Bei den Sabischen Symbolen halte ich mich an das Buch „Astrologischer Tierkreis und Bewusstsein” von Dane Rudhyar, der empfiehlt aufzurunden.
      Horoskope kannst du kostenfrei bei astro.com erstellen, liebe Michelle!
      Liebe Grüße, Claudia

  4. DANKE, liebe Claudia für deinen inhalt-vollen, wunder_vollen, inspirierenden, motivierenden uvm., Beitrag. Für mich eine wert-volle Bereicherung durch die mein Interesse an der Astrologie wächst… Heitere Grüße, Paula

    • Ach, wie schön, dass mein Text dein Interesse an Astrologie wächst, liebe Paula – das ist nämlich meine geheime Mission 😉 Wenn wir uns selbst im Ganzen verstehen, sind wir auch toleranter, liebevoller mit unseren lieben Mitmenschen! Heitere Grüße zurück aus dem Norden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert