Beiträge

Abschluss der Rauhnächte

Foto: newslichter

6. Januar
Heilige Drei Könige, Frau Holle-Tag,
Epiphaniazeit – Erscheinung des Herrn
Themen: Segen, Abschluss der Rauhnächte

Der 6. Januar stellt den Abschluss der Rauhnächte dar. Die Heiligen drei Könige erreichen das Christkind, um es zu segnen. Weiterlesen ›

Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter: ,

12. Raunacht: 4./5. Januar

Foto: newslichter

5. Januar
Heilige drei Madl – Tag der Gnade
Vorbereitung auf die Perchtennacht Nacht der Wunder
Monat: Dezember
Thema: Räuchern und bereinigen Weiterlesen ›

Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter:

11. Rauhnacht 3./4. Januar – Loslassen

Foto: Kathrin Stein

4. Januar
Berkana – Borbeth-Barbara – Balthasar
Monat: November
Themen: Loslassen, Abschied nehmen, Beschäftigung mit dem Tod
Weiterlesen ›

Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter:

10. Rauhnacht 2./3. Januar

42142 3. Januar Namenstag: Ehwaz – Ambeth-Margarethe Melchior Monat: Oktober Themen: Weihrauch, Visionen und Eingebungen, Verbindung mit dem Göttlichen

9. Rauhnacht 1./2. Januar

421402. Januar Namenstag: Kenaz – hl. Katharina – Caspar Monat: September Themen: Gold, Segenslicht Am 2. Januar beginnt für viele wieder die Arbeit, und der Alltag kehrt ein. Doch rückt ein Ereignis jetzt in den Mittelpunkt des Rauhnachtgeschehens, das schon ein wenig an den Dreikönigstag erinnern lässt.

8. Rauhnacht 31. Dezember/1. Januar

421381. Januar Neujahrstag Monat: August Thema: Geburt des neuen Jahres »Viel Glück und viel Segen auf all deinen Wegen. Wie das Neujahr beginnt, so wird das ganze Jahr.«

7. Rauhnacht 30./31. Dezember

42135 31. Dezember Namenstag: Silvester Monat: Juli Thema: Vorbereitung auf das Kommende »Torweg: Übergang von einer abgelaufenen Zeit zu einer neu beginnenden Zeit. Guten Rutsch!«

6. Rauhnacht 29./30. Dezember

42133 30. Dezember Festtag der heiligen Familie Monat: Juni Thema: Bereinigung Lasse los, schaue voll Zuversicht nach vorn. Erwarte das Beste.

5. Rauhnacht 28./29. Dezember

4213129. Dezember Namenstag: Thomas Monat: Mai Thema: Tag der Freundschaft

4. Rauhnacht 27./28. Dezember

42129 28. Dezember Tag der unschuldigen Kinder Tag der Heiligen Monat: April Thema: Tag der Auflösung

3. Rauhnacht 26./27. Dezember

4212427. Dezember Namenstag: Johannes Monat: März Thema: Lasse Wunder in deinem Leben zu Herzöffnung

2. Rauhnacht 25./26. Dezember

42119 26. Dezember, 2. Weihnachtstag Namenstag: Stephan Steht für den Monat: Februar Thema: Höheres Selbst – Innere Führung

1. Rauhnacht 24./25. Dezember

41413 In der heiligen Nacht zum 1. Weihnachtsfeiertag öffnen sich um 24.00 Uhr die Türen zu den 12 Rauhnächten. Jeanne Ruland wird uns Tag für Tag und Nacht für Nacht durch die magische Zeit führen.

Vorbereitung auf die Rauhnächte

41646 Die »Rauhnächte« – der Zeitraum zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar – gelten schon seit ewigen Zeiten als heilige Zeit. Es ist eine Zeit, in der möglichst nicht gearbeitet, sondern gefeiert, Rückschau gehalten und orakelt werden sollte. Ab dem 24. Dezember führe ich Sie hier bei den newslichtern wieder durch die Zeit der Rauhnächte mit ihren jeweils besonderen Qualitäten. Was können wir jetzt schon tun? Vorbereitung auf die Rauhnächte • alle geliehenen Sachen zurückbringen • Schulden begleichen • Rechnungen bezahlen • alte Angelegenheiten klären • Rückschau halten: Wer hat mich in diesem Jahr unterstützt, wem möchte ich von Herzen danken? • sich bei den Menschen, die einen durch das Jahr begleitet haben, mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedanken (Geschenk, Karte) • aufräumen und putzen • Räucherwerk besorgen • einen schönen Platz an den Wurzeln eines Baumes herrichten, um die Natur mit Speisen zu ehren • Essen für Vögel und andere Tiere hinstellen • Das alte Jahr abschließen (Jahresabschluss, Jahresbilanz) Für alle Rauhnächte hat sich grundsätzlich Folgendes bewährt: 1. Führen Sie während dieser Zeit bitte unbedingt Tagebuch. 2. Notieren Sie sich die Traumerinnerungen oder das Gefühl, das morgens, beim Aufwachen, in Erinnerung ist. 3. Ziehen Sie jeden Morgen eine Karte aus Ihrem Lieblingsorakel. 4. Am Abend: Zünden Sie eine Kerze an, und lassen Sie den Tag mit seinen Ereignissen vorbeiziehen. Fragen, die Sie sich stellen können: • Wie war das Wetter? • Wie war die Stimmung? • Welche Menschen habe ich getroffen? • Wer hat angerufen? • Welche Post ist angekommen? • Was ist mir an diesem Tag wiederfahren? • Was ist mir besonders aufgefallen? • Welche Zeichen, Tiere, Botschaften sind mir begegnet? Achten Sie auf alles, was Ihnen auffällt, auch auf Kleinigkeiten. Dies sind nur Vorschläge und Anregungen. Es steht jedem frei, die Rauhnächte so zu gestalten, wie er möchte und einen Zeitpunkt für den Beginn der Prognose selbst zu wählen. Wir zählen die Raunächte so: Die Nacht vom 24. zum 25.12. ist die 1. Rauhnacht bzw. der Tag, 25.12. als 1. Rauhnacht. So ist der 26.12. die 2. Rauhnacht/Tag. Der 27.12. die 3. Rauhnacht/Tag usw. Hintergrund:  Jeanne Ruland hat in einem kleinen Büchlein Das Geheimnis der Rauhnächte (112 Seiten, Paperback, (D) € 6,95, Schirner Verlag) alles Wissenswerte zu den Rauhnächten zusammengetragen – von der Geschichte, über die verschiedenen Traditionen, Mythen und Rituale bis hin zu vielen praktischen Anregungen für diese besondere Zeit. Die Rauhnächte sind Losnächte. Das Wort »Los« steht in Zusammenhang mit »losen«, »vorhersagen«, was deutlich macht, dass die Rauhnächte besonders dazu geeignet sind, Prognosen für das kommende Jahr zu erstellen. Dazu veröffentlichen wir bei newslichtern vom 24.12.2019 bis 6. Januar 2020 jeden Tag einen Auszug aus dem Buch. Zur Person: Jeanne Ruland war Autorin, Wegbereiterin in die Neue Zeit, Engelmedium, Lehrerin und internationale Seminarleiterin. Ihre Seminartätigkeit begann im Jahr 2000. Sie unterrichtete Natur-, Engel-, Meister- und Strahlenlehre, Huna sowie die Lehre der Heiligen Geometrie. Sie bot außerdem internationale Reisen zu Kraftorten an. Ihr fundiertes Wissen und ihre langjährige Erfahrung in der Energiearbeit gab sie gern weiter, um zu erinnern und zu erwecken. Am 13. November 2021, einem Engeltag, ist Jeanne Ruland ins Licht gegangen. In ihren zahlreichen Werken bleiben ihr unglaubliches geistiges Erbe, ihre Vision einer besseren Welt und ihr außergewöhnliches Licht unvergessen.

Adventszeit: Licht und Dunkelheit

310420 Die Nächte in der Adventszeit werden immer länger und die Tage immer kürzer. Es ist Zeit, das Tagwerk langsamer anzugehen, einen Gang zurückzuschalten. Wir wandeln durch die dunkle Jahreszeit, zur längsten Nacht, zum kürzesten Tag. Dieses Naturereignis erreicht an Weihnachten seinen Höhepunkt, es ist die Wende zum Licht hin. Das Licht wird empfangen, damit es sich erneut in der Welt manifestieren kann.

Heftige Sonnenstürme erwartet

322534 Zwei heftige Sonnenstürme werden laut Space Weather vom 27. auf den 28. August bzw. den 1. auf den 2. September 2019 erwartet.

Lichtfeldheilung

300950Vielleicht habt ihr es auch bemerkt. Bis 2012 war alles statisch, fest und bruchstückhaft einzusehen. Seit 2012 hat eine Bewegung der Erdachse Richtung Sonne begonnen, und damit zurück zur Quelle. Wir tauchen immer mehr ein in das Element Wasser, einer ewig fließenden Bewegung in Kreisläufen und Zyklen. Wasser verbindet, macht alles sichtbar, nichts bleibt verborgen, Informationen werden schnell ausgetauscht, übertragen und weitergegeben. Verläufe können weit verfolgt werden, Ursprünge und Ursachen werden nun klar und deutlich sichtbar.