Beiträge zu Kolumne

Kannst Du davon leben?

Foto: Yvonne Lamberty

Von Yvonne Lamberty. KANNST DU DAVON LEBEN? … das ist zu 95 % der erste Satz den ich immer höre, wenn ich mit Menschen ins Gespräch komme, die erfahren was ich beruflich mache. Interessanter Weise davon 99 Prozent hier in Deutschland. Weiterlesen ›

Posted in Kolumne Getagged mit:

Ein Plädoyer für Besonnenheit

Foto: newslichter

Von Christa Spannbauer. Wir können Terroranschläge nicht verhindern. Wir können einen Despoten wie Kim Jong-un nicht davon abhalten, Atomraketen zu testen. Und nein, wir können auch nicht verhindern, dass ein unberechenbarer amerikanischer Präsident im Gegenzug mit einem nuklearen Angriff droht. Weiterlesen ›

Posted in Kolumne Getagged mit: ,

Hommage an das Banale

Foto: Elske Margraf

Einsendung von Bobby Langer an die OYA. Kürzlich saßen wir beisammen und schmiedeten Pläne zur Gründung einer Lebensgemeinschaft. Allesamt waren wir mehr oder weniger spirituell orientiert, ausgenommen Manfred. Wir sprachen über die unverzichtbaren Grundwerte einer Gemeinschaft. Weil es ein Kreisgespräch ohne Diskussion war, kam auch Manfred an die Reihe. Weiterlesen ›

Posted in Kolumne Getagged mit:

Im Nicht-Tun wachsen

11249 Von Henry David Thoreau. Es gab Zeiten, in denen ich mich nicht entschließen konnte, die Blüte des Augenblicks irgendwelcher Arbeit des Kopfes oder der Hände zu opfern.

Es braucht Hingabe

306875 „Wenn man etwas haben möchte – Liebe, Wahrheit oder Mut zum Beispiel – so muß man darum bitten.

Lieben was kommt

306608 Auszug aus Matt Kahn’s Buch „Whatever Arises, Love That: A Love Revolution That Begins with You“ übersetzt von Claudia Shkatov: Der überaktive Verstand In der Praxis des „Lieben was kommt“ (‚Loving what arises’) ist das Herz nicht immer der Teil

Jane Goodall: Mutter Erde braucht Dich!

306655 Starkes Statement von Jane Goodall: Jeder einzelne Mensch hat an jedem Tag auf diesem Planeten seinen persönlichen Einfluss, der wichtig ist.

Frieden ist möglich!

306400 Von Sabine Langenscheidt. Meine Reise ins „heilige Land“ war sehr beeindruckend und belebend. Insbesondere das Verweilen in der „Grabes-/Auferstehungskirche von Jesus“ in der Altstadt von Jerusalem eröffnete mir vielfältige Erfahrungsräume. Schon ganz früh morgens ab 4.00 Uhr kamen dort die

Wo kommen die Eier zu Ostern her?

13849 Dieses wunderschöne Osterlichtbild von Jwala Gamper (Danke und Freude 🙂 brachte mir auf die Frage, wie kommen eigentlich die Eier und die Hasen in unser Osterfest? Hier die Antwort: Die Attribute der Göttin Ostara – das Ei und der Hase

Sichtbar werden

306027 Von Sabrina Gundert. Seit einigen Jahren trage ich dieses Bild in mir. Wie ich da oben auf dem Berg stehe und mein Lied singe. Laut und deutlich in die Welt hinein. Richtung Schwarzwald im Norden und Alpen im Süden. Wie

Der goldene Scherbenhaufen

305776 Von Vera Bartholomay. Es sind die Scherben, die eine Geschichte erzählen.

Liebe ist ein revolutionärer Akt!

305752 Was für ein emotionales Statement von Valerie Kauer, die sich selbst als Geschichtenerzählerin für „social change“ nennt. In dem sie die Geschichte ihrer eigenen indischen Einwanderungsfamilie teilt, wirft sie ein kämpferisches und trotz allem optimistisches Licht auf die Entwicklungen in

Sexualität – was ist das? Ein Versuch

305734 Von Martina Seifert. Sexualität, was genau meint eigentlich dieser an langweilige Latein- oder Bio-Stunden erinnernde Begriff? Ich habe mich auf die Suche gemacht. Auf die Suche nach der Bedeutung dieses wenig wohlklingenden Wortes, das für eine so poetische, geheimnisvolle Qualität

Valentinstag – hoffentlich bald mehr Tage der Liebe

305511 Von Elke De Macq. Der Valentinstag sollte doch immer wieder neu gelebt und erfahren werden. In einem Stadtmagazin meiner Heimatstadt las ich kürzlich ein Interview mit dem Titel „ …bei uns sollte es insgesamt wieder menschlicher und netter zugehen“. Da

Vollkommen lebendig sein

305472 Von Thich Nhat Hanh. Wir müssen nicht erst sterben, um ins Himmelreich zu kommen. Tatsächlich genügt es, vollkommen lebendig zu sein.

Ins Neue hinein leben

305217 Von Eva Maria Eleni. Unsere Aufgabe momentan ist es: Ins Neue hinein zu leben. Wir werden komplett umstrukturiert. So vieles wird hinausbefördert. Vieles passiert im Schlaf. Dennoch ist es auch günstig, sich tagsüber Zeiten zu nehmen, in die Meditation zu

Unverschämt optimistisch

305032 Von Sabrina Gundert. Es war kurz vor Silvester, als ich das Buch „Unverschämt optimistisch“ von Tosha Silver in der Buchhandlung bei mir vor Ort bestellt habe. Als ich den Titel vorlas, sagte der Buchhändler nur: Ja, das brauchen wir in