Beiträge zu Kolumne

In meiner Welt ist immer alles richtig!

Foto: Ulrich Schaffer/facebook

Von Ulrich Schaffer. Die Mutige traut sich zu sagen: „In meiner Welt geht immer alles richtig!“ Es ist ein großer Schritt, es zu sagen, und es ist ein noch größerer Schritt, es zu glauben. Weiterlesen ›

Posted in Kolumne Getagged mit:

Licht in der Dunkelheit

Foto: newslichter

Von Heinrich Albertz. Ich habe einmal als Strafgefangener in den Kasematten der Festung Glatz in einem Keller gesessen, mehr gestanden als gesessen – er war für zwanzig Leute gebaut, und hundert waren in ihm eingesperrt, acht Tage. Weiterlesen ›

Posted in Kolumne Getagged mit:

Gut ist nur, was allen dient!

Von Bernd Kolb. Innovation beginnt mit gedachter Zukunft. Jemand hat die Phantasie für eine Idee, die es so oder überhaupt noch nie gab. Ideen entspringen aus Zeitgeist. Wir brauchen immer Innovation. Wir sollten immer neu denken, stets alles in Frage stellen. Weiterlesen ›

Posted in Kolumne Getagged mit:

Wenn der Weihnachtsmann immer kommt

310507 Du glaubst, alles bestimmen zu müssen! Du denkst, alles muss so sein! Du wünscht dir Frieden und erntest Chaos.

Was zählt – Brief an meine Kinder

310214 Eine wunderbarer Text von Dorothee Sölle. Vergesst das Beste nicht! Meine Schätze kann ich euch nicht einfach vermachen. Gott lieben von ganzem Herzen, mit aller Kraft, aus ganzem Gemüte – in einer Welt voller Traditionsbrüche -, das kann man nicht

Dank an die Ahnen

308720 Von Anke Frowein. Ich trage in mir einen Samen der Trauer der weht von weiten Zeiten her ich spüre ihn drücken und schau ich genauer dann fühle ich ihn als Klumpen – schwer

Eine Ode an den November

41333 Von Willi Näf. «Ein eigenartiger Tag», hatte Dr. Hagelstern am Morgen gemurmelt, als er den Wecker abdrehte. Psychologen haben ein feines Gespür. Er sollte Recht behalten. Punkt halb zehn führte seine Assistentin ihm einen neuen Patienten in die Praxis, den

Heilmittel bei Traurigkeit

309601 Ich kenne ein Heilmittel bei Traurigkeit: Lass Deine Hände etwas berühren, das Deine Augen lächeln lässt.

Kämpfst Du noch oder wirkst Du schon?

310070 Von Evelin Rosenfeld. Schlafgestört durch den Wecker, gelangweilt durch Routine, gestresst durch fremdbestimmte Aufgaben und Regeln… das ist „Alltag“ für die meisten Menschen. Und sie gehen allesamt davon aus, dass das „normal“ ist, dass man halt sein Geld verdienen muss

Segen für die Trauer

45005 Von Dirk Grosser. Möge dein Verlust eine Flamme in dir entzünden, in deren Licht du die Zerbrechlichkeit und die Zärtlichkeit des Lebens sehen kannst.

Es geht den Bach runter…was tun?

309939 Von Dora Ananda. An der Grenze zu dem Gut von meinem Vater fließt ein Bach durch einen kleinen Wald 🌳. Die Quelle entspringt oben im Dorf, welches bei Hildesheim liegt.

Was ist sterben?

293796 Ein Schiff segelt hinaus und ich beobachte wie es am Horizont verschwindet. Jemand an meiner Seite sagt: „Es ist verschwunden.“ Verschwunden wohin?

Adultismus – weil du jünger bist als ich

309639 Von Helen Britt. Vor ein paar Monaten hatte ich ein Erleb­nis, das meine Sicht auf verschiedene Dinge grundlegend veränderte. Ich war zum Probe­arbeiten eingeladen worden und sollte eine Gruppe von Menschen beim ­Erledigen einiger Aufgaben unterstützen.

Geburtstagspost für die newslichter :-)

309493 Die newslichter sind die schönsten und bedeutsamsten e-Mails, die ich bekomme. Ich freue mich jedesmal. Sie verändern, informieren, zeigen auf das viele Gute, das geschieht und von Menschen gestaltet wird.

Nur noch gute Bücher, Filme, Nachrichten

309240 Von Matthias Jackel. Ein Buchtipp? Ich sehe die Email einer Teilnehmerin meiner Keynote beim HR Summit in Wien letzten Donnerstag. Meine Antwort viel etwas länger aus, denn es geht um mehr als DEN Buchtipp:

53 Minuten Zeitersparnis

295146 Von Antoine de Saint-Exupéry. „Guten Tag“, sagte der kleine Prinz. „Guten Tag“, sagte der Händler. Er handelte mit höchst wirksamen, durststillenden Pillen. Man schluckte jede Woche eine und spürt überhaupt kein Bedürfnis mehr, zu trinken. „Warum verkaufst du das?“, sagte

Dank an die Jahreszeiten

31286 Wenn der grosse Dynamo, der die Räder der Jahreszeiten und der Jahre antreibt, den Herbst einmal mehr in den Winter verwandelt, in dieser Jahreszeit des Erntedanks sagen wir Dank für alle Jahreszeiten.