Beiträge zu Kolumne

Ermächtige Dich!

Ermächtige Dich!

Foto: Katharina Sebert

Von Katharina Sebert. Ermächtige dich! Steh auf, sprich aus, handle. Warte nicht auf eine Einladung oder Aufforderung, dich auf die Bühne des Lebens zu stellen. Stelle dich auf sie. Breitbeinig, aufrecht, würdevoll und mit allem, was du bist, zu sagen und zu teilen hast. Weiterlesen ›

Posted in Kolumne

Imagozellen tragen das Zukünftige in sich

Imagozellen tragen das Zukünftige in sich

Hubble-Weltraum-Teleskop

Wenn die Zeit gekommen ist, bilden sich im Raupenkörper eine neue Art von Zellen, die bereits die Anlagen, die Imagination, die Vision des künftigen Schmetterlings in sich tragen, Huddle nennt sie Imagozellen. Das Immunsystem der Raupe greift diese Zellen als fremdartig an und vernichtet oder unterdrückt die ersten Generationen. Weiterlesen ›

Posted in Kolumne Getagged mit:

Zum MUTter-Tag

Zum MUTter-Tag

Foto: newslichter

Von Priska Sidler. MUT sind die ersten 3 Buchstaben in dem Wort MUTTER…Und ich muss sagen, es hat durchaus seine Berechtigung!!! Wie oft müssen wir als Mütter mutig sein!! Weiterlesen ›

Posted in Kolumne Getagged mit:

Ich werde kein ungelebtes Leben sterben

35361 Ich werde kein ungelebtes Leben sterben. Ich werde nicht in Angst leben vorm Fallen oder Feuer fangen. Ich wähle, meine Tage zu bewohnen, und erlaube meiner Lebensweise, mich zu öffnen, um mich weniger ängstlich sein zu lassen,

Du, großes Geheimnis

320248 „An das uns allen gemeinsame grosse Du richten sich diese Gebete. Das Wort „Gott“ vermeide ich.

Die Sprache der Symbole

320271 Was der Brand von Notre Dame uns über unser Menschsein lehrt Machen wir ein Gedankenexperiment: Man stelle sich vor, ein Forscherteam im Silikon-Valley hätte am Morgen des 15. April einem ihrer mit den besten Algorithmen der Künstlichen Intelligenz ausgestatteten Superrechner

Sternenklar

320221 Von Claudia Shkatov. Eigentlich wollte ich als nächstes etwas von der Liebe schreiben. Und nun tue ich das auch. Sie kommt heute nur nicht so strahlend daher, wie ich dachte. Ich hab mich am Freitag Morgen auf ein paar Gefühle

Wie man wenig wollen kann

320112 Von Leo Babauta. Ein Teil der heutigen konsumorientierten Welt treibt uns, mehr zu wollen, mehr zu kaufen, impulsgesteuert zu handeln, Dinge zu horten, Trost und Behaglichkeit durch Kaufhandlungen zu schaffen, die Faszination des Reisens zu suchen, mehr zu tun, mehr zu sein, Geld auszugeben, um unsere Probleme zu

Wo kommen die Eier zu Ostern her?

13849 Dieses wunderschöne Osterlichtbild von Jwala Gamper  liess mich fragen, wie kommen eigentlich die Eier und die Hasen in unser Osterfest? Hier die Antwort: Die Attribute der Göttin Ostara – das Ei und der Hase gelten seit jeher als Fruchtbarkeitssymbole.

Das Leid der Welt

320063 Von Conny Dollbaum-Paulsen. Karfreitag, ein düsterer Tag für alle Christ*innen – Trauer um einen Verrat und um den Mord an einer Lichtgestalt, deren Botschaft zu früh, zu hell, zu unverständlich, zu weltbewegend war?

Das transformierende Feuer von Notre-Dame

320009 Als ich gestern von meinem lieblichen Abendspaziergang zurückkam – alles blüht, der Strand an der Elbe ist wieder da, drei Lämmer gerade geboren auf der Wiese, der Platz in milder Abendsonne – sah ich die Bilder vom brennenden Notre Dame.

Leben, das gewesen ist

319872 Von Vera Bartholomay Vor mir auf dem Tisch steht ein Blumenstrauß. Das Verwelken hat längst begonnen und dennoch lasse ich ihn stehen, denn die Geste hinter diesem Blumengeschenk hat mich besonders berührt und ich mag mich noch nicht davon trennen.

Der erste (nächste) Schritt

319707 Und dann auf einmal wusste sie*, dass der Moment gekommen war, den ersten, nächsten Schritt zu setzen.

Das Phänomen Greta Thunberg

319738 „Ich bin Realistin, ich weiss, was zu tun ist und dann tue ich es. Ich bin anders, ich denke anders, ich arbeite anders.“ So wahrhaftig, ehrlich und auf erstaunliche Weise cool ist Greta Thunberg und ihr Engagement für den Klimaschutz.

Was zählt…

309736 Was zum nachdenken, nachfühlen von John de Ruiter: „Everything matters; not everything matters the same.

Wandelzeit: Die wirkliche Wahrheit

319401 Von Katharina Müller. Derzeit leben wir in einer Zeit des großen Umbruchs und Wandels, global zeigt sich dies seit Jahren in dem Manches wie ein Kartenhaus zusammenfällt und die dahinterstehenden Skandale ans Tageslicht kommen.

Warum es uns schwer fällt, Zeit fürs Alleinsein zu nehmen

319314 Von Leo Babauta Wie oft nimmst du dir die Zeit, für einen stundenlangen Spaziergang? Um einfach draussen in der Natur zu sitzen und nichts zu tun, als nachzudenken und die Stille zu genießen?