Danke Loriot

Es gibt wohl kaum einen deutschen Komiker, der mich und mein Weltbild so humorvoll geprägt hat, wie Loriot. Gestern ist er 87jährig im Kreis seiner Familie sanft entschlafen und wie ich ihn kenne, wird er schon jetzt wieder feinsinnig und leise lächelnd auf die Erde schauen.

Bernhard Victor (Vicco) Christoph Carl von Bülow wurde 1923 in Brandenburg geboren. Seinen Künstlernamen „Loriot“ geht auf die französische Bezeichnung des Wappentiers seiner Familie, den Pirol, zurück. Seit 1976 bereicherte er die Fernsehlandschaft mit seinen Sketchen und Filmen. Und schon öfter fragte ich mich, wie schön es wäre, wenn er auch noch unsere multimediale Gesellschaft humorvoll kommentieren würde.

So bleiben jetzt nur die schönen Erinnerung an die legendären Sketche – etwa die Nudel im Gesicht beim verpatzten Rendezvous („Sie haben da was“), dem mißlungenen Tête-à-tête mit der Sekretärin („Andere machen es doch auch) der missglückte Auftritt des Lottogewinners im TV. Unvergessen bleiben auch die Cartoons wie „Herren im Bad“ („Lassen Sie sofort die Ente zu Wasser“) und „Das Frühstücksei“. Oder einfach der legendäre Satz: „Das Bild hängt schief“. Alles zu sehen in der DVD-Edition. (Bild rechts)

 

 

 

Sharing is Caring 🧡
Posted in Leben, Menschen Verwendete Schlagwörter: , ,
Ein Kommentar zu “Danke Loriot
  1. C Bertelmann sagt:

    Sehr schön, Bettina  🙂
    Mich hat LORIOT AUCH IMMER BEGEISTERT UND DURCH MEIN LEBEN BEGLEITET !
    Er hat die Art der Menschen einfach beobachtet und wider gegeben….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.