Action for Happiness

Lesezeit 1 Minute –

Inzwischen wissen auch immer mehr Ökonomen, dass Wachstum nicht alles ist. Eine Ethik des Miteinanders fordert der britische Ökonomieprofessor Richard Layard. Mit der Internetplattform Action for Happiness möchte er eine weltweite Massenbewegung auslösen. Sein Credo: Viele kleine Dinge können große Dinge in Bewegung bringen. Dazu formuliert er 12 mögliche erste Handlungsschritte.

1. Werde Teil der Bewegung

2. Tue etwas für andere

3. Ruf eine lokale Glücksgruppe ins Leben

4. Finde jeden Tag drei Dinge, für die Du dankbar bist

5. Danke den Menschen, die für Sie da sind

6. Schau auf das Gute inDeinem Leben

7. Bring  mehr Achtsamkeit ins Leben

8. Konzentriere Dich auf Deine Stärken

9. Suchen Sie Unterstützung, wenn Sie in Not sind

10. Hilf Kindern widerstandsfähiger zu werden

11. Verwende Methoden der positiven Erziehung

12. Biete freiwillig Zeit, Energie und Fähigkeiten an

Das Ganze wird mit wissenschaftlichen und philosophischen Hintergründen gewürzt und schmackhaft gemacht. Hier zum nachlesen.

 

Sharing is caring 🧡
Bettina Sahling
Bettina Sahling

Bettina Sahling ist die Gründerin und Hauptakteurin hinter dem Online-Magazin newslichter.de, das sich seit seiner Gründung im Jahr 2009 der Verbreitung positiver Nachrichten widmet. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, täglich inspirierende Geschichten und gute Nachrichten zu teilen, um den Lesern Hoffnung und positive Impulse zu geben.

2 Kommentare

  1. Schön, dass es eine solche Seite wie Euch gibt, vielen Dank dafür. Ja das Glück 🍀 sollte nicht von materiellen Dingen und ständigen technischen Fortschritt bzw. vom „richtigen Partner“ abhängig sein. Viele sonnige Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert