Langsam, langsam

langsamVon Crystal.
Kennst du das auch:
Ich muss schnell noch
ein Weihnachtsgeschenk kaufen …
schnell noch die E-Mail schreiben,
meine Mutter anrufen …

Schnell, schnell!

Und ich fühle mich gehetzt,
verliere die Freude an dem, was ich tue.

Magst du mal etwas ausprobieren?

Wenn du in dieser Woche
das Wort “schnell” sagst oder auch denkst,
ersetze es durch das Wort „langsam“.

 

Am besten auch laaangsaam ausgesprochen oder gedacht.

“Ich packe jetzt langsam Geschenke ein.”

Mein Empfinden verändert es.

 

Crystal Nießing schreibt wunderbare Poesie “Werden, die ich bin” und “Im Lichte der Mondin”. 

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.