Ex-CIA-Agentin über Krieg und Frieden

Die Youtube-Videos werden mit einer Datenschutzkonformen 2-Klick-Lösung ausgeliefert, die erst nach dem Klick auf das Vorschaubild eine Verbindung zum Youtube-Server aufbaut.

Ein spannender Einblick von der ehemaligen CIA-Agentin Amaryllis Fox, der deutlich macht, dass nur gegenseitiges zuhören die Spirale der Gewalt beenden kann. Denn: „Wenn ich eine Lehre aus meiner Zeit bei CIA gelernt habe, dann diese: Jeder glaubt, dass er der gute Kerl ist.“

Wenn es um die militanten Gruppen des islamischen Staates geht, empfindet Fox die öffentliche Meinung „mehr vereinfachend als je zuvor“ mit Geschichten „hergestellt“ von einer kleinen Minderheit von mächtigen Menschen, die an der Macht bleiben wollen.

„Der einzige wirkliche Weg, um Gegner zu entwaffnen ist, ihnen zuzuhören“, sagt Fox, „Wenn man ihre Geschichte hört, kommt man zu dem Punkt, dass man selber einige der gleichen Entscheidungen getroffen hätte, würde man ihr Leben führen.“

Posted in Menschen Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.