Heilige Geometrie: Metatrons Würfel

Heilige Geometrie: Metatrons Würfel

Aus dem Karteset Heiloge Geomtrie/Schirner Verlag


Von Jeanne Ruland und Murat Karaçay.
Metatrons Würfel
Kaleidoskop der Schöpfung
Du bist in Form gebrachte Ewigkeit.

Botschaft
Blicke durch das Kaleidoskop der Schöpfung, und bringe alle Ebenen in Übereinstimmung. Wenn du in deiner Vor- stellung durch dieses Kaleidoskop schaust, kannst du sofort erkennen, welches Element nicht in der Balance ist.

Schöpfer oder Opfer? Wie siehst du dich? Wie wendest du deine schöpferischen Kräfte an? Metatrons Würfel erinnert dich daran, dass alles mehrere Ebenen und Dimensionen hat. Metatron und seine weibliche Ergänzung Shekina hüten den Schlüssel zur Schöpfung, der in der inneren Balance und Ausgewogenheit aller Dinge liegt. Du bist die Krone der Schöpfung und Schöpfer deiner Wirklichkeit. Was du im Außen erlebst, hat Resonanzen in deinem Inneren. Wenn Energie ießen, sich sammeln oder au auen soll, so ist es wichtig, dass alle Ebenen in Übereinstimmung schwingen. Halte Innenschau, blicke in dich selbst hinein. Frage dich: »Wo ist die Resonanz in mir?« Beachte die Spiegelungen der äußeren Welt, deine feinstofflichen Gedanken und Gefühle. Beachte Feuer, Wasser, Erde, Lu , Äther in dir – physischer Körper, Emotionalkörper, Energiekörper, Mentalkörper, Unterbewusstsein und Lichtkörper.

Kurzbedeutung

Selbstbewusstsein, Spiegelung, Resonanz | Arbeit mit den Elementen | Zeit zur Innenschau | Konzentration, Einstimmung | Reinigung und Ausrichtung

Hintergrund
Metatron und Shekina, die im Lebensbaum an der Krone stehen, sind die Hüter der vollkommenen Formen, die in allem Leben enthalten sind, aus ihr entstehen und in sie zurückkehren. Am Anfang war alles eins. Aus dem unendlichen Feld der Einheit musste ein endliches, sich wandelndes Feld entstehen, damit die Schöpfung sich selbst erfahren konnte. Innerhalb einer endlichen Struktur, in der wir uns befannden, gibt es ein Potenzial von unendlicher Information. Metatrons Würfel setzt sich in der zweidimensionalen Darstellung aus dreizehn Kreisen und in der Dreidimensionalität aus siebzehn Kugeln zusammen. Diese sind jeweils durch Linien von ihrem Mittelpunkt aus miteinander ver- bunden. In Metatrons Würfel sind die heiligen Elemente, die platonischen Körper, enthalten.

Affirmation
Ich öffne mich für das Gesamtbild der Schöpfung. Neben meiner Wahrheit gibt es noch andere Wahrheiten. Indem ich mich diesem Gedanken öffne, werden mir neue Einsichten und Erkenntnisse zuteil, die mein Leben und das Leben anderer bereichern.

«Heilige Geometrie: Metatrons WürfelZu den Karten und Autoren: In ihrem Kartenset »Heilige Geometrie – Lichtvolle Schöpfungsenergie für jeden Tag« stellen Jeanne Ruland und Murat Karaçay 50 vollendete Formen der Schöpfung vor. Die strahlenden Karten ermöglichen zusammen mit den Botschaften und Hintergrundinformationen des Begleitbuchs, wirkungsvoll mit den heilenden Mustern zu arbeiten, und schenken ein neues Bewusstsein für die göttliche Ordnung. Bei den newslichtern werden wir im Laufe des Jahres 2018 ausgewählte Karten vorstellen.

Hier das Kartenset beim Schirner Verlag bestellen

Posted in Heilung Getagged mit: , ,
Ein Kommentar zu “Heilige Geometrie: Metatrons Würfel
  1. Avatar Einfachsogefragt sagt:

    Ein Dank an die Autoren !
    Sie haben mir einen Impuls gegeben, mich mit den Themen zu beschäftigen, die mich faszinieren. (Ausnahmsweise keine Arbeit an den Faszien)
    Allerdings habe ich eine Frage :
    Soweit mir bekannt, heißt oder ist Miranlaya die weibliche Ergänzung von Metatron. Handelt es sich um unterschiedliche Namen aus unterschiedlichen Kulturen ? Oder sind es Namen aus unterschiedlichen „Ebenen“ ?

    Lieben Gruß von mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.