Die ganze Wahrheit

Bernd Kolb (Atman und Brahman) kommt wieder nach Deutschland und lädt zu einem Multimedia-Talk in der URANIA in Berlin am Freitag, den 4. Mai 2018, um 19.30 Uhr, bei dem er auf großer Leinwand magische Bilder zeigen wird, welche die Stationen seiner „WISDOM JOURNEY“ erfahrbar machen!

Er schreibt: “Ich habe mir das Thema „DIE GANZE WAHRHEIT“ ausgesucht, weil ich es gerade in diesen Zeiten der entseelten, digitalen Transformation für wichtig halte, die Sinne dafür zu schärfen, unsere eigene Wahrheit und damit unser wahres Mensch-Sein zu erkennen. Nie waren die äußeren, medialen Einflüsse auf unser Bewusstsein und damit unserem gesamten Weltbild so massiv. Wir bauen mit künstlicher Intelligenz eine künstliche Wirklichkeit, anstatt uns wieder auf unsere wahre Natur zu besinnen. Diese Entwicklung wird vom Ego dominiert, aber die Natur besteht nicht aus Nullen und Einsen, sie ist vielmehr bunt und nicht schwarz-weiss. Der Mensch ist so viel mehr als ein Datensatz. Es drängt sich also die Frage auf, welches Menschenbild wir in dieser Epoche des kulturellen Umbruchs haben. Wer und was sind wir?

Bernd Kolb

Ich werde diese Frage nicht beantworten, weil niemand sie für den anderen beantworten kann- aber ich werde mit Euch die uralten Weisheiten und Praktiken teilen, in die ich auf meiner „WISDOM JOURNEY“ in den letzten Jahren selbst tief eingetaucht bin. Jeder von uns besitzt sie, die Wahrheit, tief im eigenen Innersten. Man kann sie nicht durch intellektuellen Eifer erwerben, sie ist mit bloßem Verstand nicht zu erfassen, auch wenn wir in einer Zeit leben, die vom Aberglauben des „Wissens“ geprägt ist. Wir werden sie im Äußeren nicht finden, ganz gleich, wie viel künstliche Intelligenz wir dafür einsetzen. In grenzenloser Selbstüberschätzung versuchen wir damit lediglich, die Illusion einer vom Mensch kontrollierbaren Welt zu perfektionieren.

Aber wie finden wir zurück zu unserer inneren Wahrheit, in der wir in unseren inneren Frieden kommen und unsere eigentliche Bestimmung erkennen? Genau dazu bieten die alten asiatischen Weisheitslehren Perspektiven und Zugänge, die dem Menschen selbst die eigenen Selbst-Erfahrungen ermöglichen. Wenn wir unserem wahren Selbst begegnen, hat unsere Konfusion und die daraus entstehende Unzufriedenheit ein Ende.

Es geht also nicht um neues Wissen, nicht um Religion, Dogma oder Ideologie, sondern um eine Inspiration, wie wir uns selbst aus der Enge der eigenen Glaubenssätze befreien können, um wieder unser wahres, schöpferisches, liebendes Selbst zu leben .

Um es mit Goethe zu sagen: „Die Weisheit ist nur in der Wahrheit“.”

Posted in Projekte Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.