Die Kunst der Shakti Alchemie

Foto: Yogini Dome

Tara ist die Grandiose Gestaltwandlerin. Sie ist die innere Fähigkeit Stagnation in uns zu befreien und in strahlende Weisheit, Kraft und Kreativität zu transformieren.

Sie ist die Transformation der Energie, der geniale Tanz der Elemente, die Shakti Alchemie, die alles im Universum hervorbringt. Wir sind aus ihr hervorgegangen.

Durch die Praxis mit Tara, erinnern wir uns an unsere Yogini Ninja Fähigkeiten, wir erlernen sie wieder und erobern sie zurück: um den Herausforderungen und Möglichkeiten, denen wir in unserer Gefühlswelt, in unseren Beziehungen, in unserer Arbeit, und der weltweiten Gemeinschaft begegnen, kreativ und anmutig gegenüberzutreten.

Tara lehrt uns, das wir um frei zu sein, keinen unserer Anteile ausgrenzen müssen. Statt unsere Lebenskraft herunter zu dimmen oder zu verwässern, in dem wir versuchen, unerwünschte Energien loszuwerden, lernen wir Energie so zu verwandeln, dass wir ganz wach in unseren Körpern, verwurzelt in unserer Weisheit und Kraft leben können.

Tara nimmt viele Farben und Formen an und jede Farbe steht für andere Aspekte des erwachten Bewusstseins. Durch ihre vielen prächtigen Ausdrucksformen der erwachten Weiblichkeit lädt sie uns dazu ein, die Ganzheit unserer weiblichen Inkarnation anzunehmen. Das Spektrum der Gefühle, der Kontraktionen und des Ausdehnens werden zu kraftvollen Portalen des spirituellen Erwachens.

Es gibt die grüne Tara, der Angstlosigkeit;
die weiße Tara, Mitgefühl und Weisheit;
die gelbe Tara, Fülle und Wohlstand;
die schwarze und blaue Tara, Reine Kraft & Urteilsvermögen;
die rote Tara, Erotischer Magnetismus.

Einladung: 21 Tage Tara Sadhana – Die Kunst der Shakti Alchemie mit Chameli Ardagh & dem Yogini Kreis in Deutsch, Talks mit mit Chameli mit deutscher Übersetzung
vom 5. – 25. September 2018
Nimm von Zuhause aus teil
Hier mehr und anmelden

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.