Heiliger Aktivismus

Foto: Tamera

Von Jeff Brown. Ich sehe meinen eigenen Zweck in Richtung des heiligen Aktivismus. Gründe zu finden, die wahrheitsgemäß wichtig für uns sind und unsere Stimme in die Welt bringen, ist unsere einzige Hoffnung.

Wenn wir unsere Zeit damit verbringen, in Richtung „spiritueller“ Erfahrung zu schweben, ist es sehr einfach für uns, alles zu ignorieren, was um uns herum geschieht, weil wir alles als eine Illusion sehen.

Jetzt, wo ich meine Arbeit mehr in die Welt bringe, stelle ich fest, dass ich meinen Krieger mehr brauche als je zuvor – mein wachsendes Bewusstsein und meine juristischen Fähigkeiten – Aspekte, die ich für eine Weile beiseite geschoben habe, um eine entgegengesetzte Lebensweise zu erforschen . Ich musste herausfinden, auf welche Weise sich diese Dinge integrieren lassen.

Auszug aus einem Interview der Psychologie Welt hier lesen

Der ehemalige Strafverteidiger und Psychotherapeut Jeff Brown ist Buchautor, produzierte und erschien in dem preisgekrönten spirituellen Dokumentarfilm Karmageddon (in dem auch Ram Dass und Seane Corn zu sehen waren). Eigentümer von Enrealment Press sowie einer Online-Schule, dem Soulshaping Institute. Hier zur Webseite.

Manifest: Bewahrt das Heilige

Sharing is Caring 🧡
Posted in Kolumne Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.