Guten Morgen mit Anna Halprin


So inspirierend. Die wundervolle Anna Halprin zeigt ihren wundervollen Tanzplatz in Kentfield, Californien im Oktober 2016.

Die Morgenrituale der damals 96jährigen (!) laden auch uns zur Bewegung, egal in welchem Alter, ein.

Ich verbeuge mich voller Dankbarkeit vor ihrer kreativen und spirituellen Kraft.

Hier eine Einführung zu einem ihrer bahnbrechenden Werke, dem Planetary Dance:

Anna Halprin (* 13. Juli 1920 in Wilmette, Illinois als Hannah Dorothy Schuman) ist eine US-amerikanische Tänzerin und Choreografin.

Tanzen um zu heilen

Breath made visible

Posted in Menschen Getagged mit: ,
4 Kommentare zu “Guten Morgen mit Anna Halprin
  1. Avatar Angelika Dierkes-Kaever sagt:

    Die beiden kleinen Filme haben mich heute morgen tief berührt. Ja,Leben ist Bewegung bis zur letzten Sekunde.Danke Anna,dass du uns das vorlebst und uns erinnerst, wie einfach wir uns rückverbinden können. Aus der Verbundenheit handeln für das Leben auf unserem schönen Heimatplaneten.

  2. Avatar Monika sagt:

    So inspirierend und berührend! Danke!

  3. Avatar Sabine sagt:

    Ich bin immer wieder verwundert, was ich auf dieser schönen Erde mit ihren schönen Menschen noch entdecken darf. Heute war es Anna Halprin. Ich hatte nie zuvor von ihr gehört. Gleichzeitig fühle ich mich ihrem Konzept von Heilung durch Tanz so nahe. Alles in mir sagt ‘ja’. Bin ich doch schon lange sicher, dass Musik und Tanz uns Menschen verbinden und Frieden und Heilung bringen kann. Danke für diese Inspiration! Ich werde ihr weiter folgen.

  4. Avatar Evelin sagt:

    … ob ich in 48 Jahren auf Aditi auch so tanzen und die “Tore” des Wahr-Nehmens erklären werde ? … sie zu sehen, hat mich bestärkt. Es ist sehr ähnlich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.