Corona Virus: Auch wir haben Macht!

Bild von Arek Socha auf Pixabay

Von Udesha A. Kubesch. Ich komme nicht umhin, mir die Frage zu stellen, was an der ganzen Geschichte rund um das Corona-Virus faul ist.

Das Ganze erscheint mir als ein globales Politikum.
Entweder es ist eine übertriebene Panikmache oder wir erfahren weniger und es ist gefährlicher als uns gesagt wird.

Jedoch, wie üblich bei den wesentlichen und wichtigen Themen, werden viele verschiedene Informationen in die Welt gestreut, sodass niemand nichts mehr wirklich weiß.

Das macht bei Themen wie dem globalen Klimawandel Ohnmacht und wenn es um das persönliche Leben geht Panik.
Beides ergibt die beste Voraussetzung, um Menschen zu manipulieren!

Beim Corona Virus reichen die Informationen mittlerweile von der Verschwörungstheorie, dass dieses Virus “zufällig absichtlich” einem Labor in China entkommen ist, über die Möglichkeit, dass Amerika damit China´s Wirtschaft schwächen will, bis dahin, dass die Menschen weltweit Angst haben SOLLEN, um sie besser unter Kontrolle zu haben.

Und das ist das, was gerade auch tatsächlich funktioniert.
Die Menschen bekommen Angst.
Es werden irrwitzige Hamsterkäufe getätigt. Gestern waren tatsächlich die Regale in manchen Lebensmittelketten leer geräumt.
Atemschutzmasken sind ausverkauft.
Desinfektionsmittel waren gestern keine mehr zu bekommen.

Binnen weniger Wochen haben Politiker und Medien es geschafft, die ganze Welt in Aufruhr zu bringen.
Das zeigt auf, dass es ist möglich ist, in kurzer Zeit global etwas in Bewegung zu bringen.

Schade ist nur, dass es im Zusammenhang mit einem Virus geschieht, um Angst zu verbreiten, statt sich für das zu mobilisieren, was die Welt wirklich bräuchte – nämlich die Wahrheit für ein verantwortungsbewusstes, aufrichtiges weltweites Miteinander, das unserem Planeten und unser aller Leben dient…

Das wäre die andere Möglichkeit ihrer Macht!

Aber auch wir haben die Macht!

Jederzeit!
Es ist unsere Entscheidung.
Entscheiden wir uns für die Angst oder die Liebe?

Das, was uns als Menschheit retten kann ist die Rückkehr zur Liebe zur Schöpfung und zum Leben in jeder Ausdrucks-Form – und dazu gehört auch eine geheilte Einstellung zum Tod.

Das Leben ohne Tod gibt es nicht.

Solange wir den Tod fürchten sind wir erpressbar, manipulierbar, kontrollierbar.

Erst wenn wir beide Seiten, Leben und Tod, als das Liebespaar der ewigen Schöpfung in unser Sein integrieren, sind wir ganz – und frei.

Darin sind wir gerade weltweit aufgefordert: wir dürfen lernen, aus all den globalen Problemen, die sich uns stellen, aus der Angst und Lüge in die Wahrheit, Wachheit und Liebe zu gehen.

Udesha A. Kubesch

Udesha A. Kubesch ist Mag. phil., Yogalehrerin und Lehrtrainerin, Nlp-Master, Coach, Tanzpädagogin und last but not least: Mutter von Zwillingen. Hier mehr.

Jenseits der Angst: Informieren und Abwehrkräfte stärken

Posted in Kolumne Verwendete Schlagwörter: ,
12 Kommentare zu “Corona Virus: Auch wir haben Macht!
  1. SUPER!
    Herzlichen Dank 🙂 :*
    Ich bin sonst mit Posten auf FB sehr sparsam – Dieser Artikel darf in die Welt :-)!!!

  2. DANKE … Udesha … für deine klaren, liebevollen und wegweisenden Worte.
    Gunter Schmidt

  3. Avatar S.Kohls sagt:

    ganz herzliche Dank für diese Worte, die ich nur teilen kann!

    S.Kohls

  4. Danke, Danke, Danke! ich leite den Artikel an meine Schüler und Kollegen weiter – wir werden nämlich gerade mit Mails aus der Landesschulbehörde überschwemmt (auch so ein Virus!)
    ich kann es meist gar nicht fassen: Im Unterricht arbeite ich mit meinen fast erwachsenen Schülern über die Manipulations-Gewalt der Nachrichten / sind ja in Wahrheit alles eher Fake-News … alle nicken – ihnen ist klar, dass Medien manipulieren, sobald man die Überschrift “aufgenommen” hat. Und keine 5 Minuten später leiten genau dieselben Schüler jeden Mist weiter, der nicht schnell genug auf den Baum kann …
    Das macht mich sprachlos und laut gleichzeitig!

    Ich wünsche euch gute Nachrichten zum Teilen und Weiterleiten! Ich tu es!!!!
    Danke Bettina für dieses Forum

    Herzengrüße
    Imke

  5. Avatar Gerlinde sagt:

    Liebe Udesha,
    Deine Worte sprechen mir
    aus dem Herzen.
    Danke fürs Teilen.
    Gerlinde

  6. Avatar Katarina sagt:

    Wenn wir alles glauben was die Nachrichten schreiben, dann werden wir gefügig gemacht. Es wird Angst gemacht und wer Angst hat lässt sich sehr gut manipulieren…

  7. Avatar Rosenwetter sagt:

    Das Wort Macht und ermächtigen klingt sehr männlich. Ein bißchen mehr weibliches würde ich hier beistellen. Vielleicht um den Schutz der Engeln bitten?

  8. Avatar Sina W sagt:

    Guter Blickwinkel. Genau so sieht es aus. Es zeigt, zu was Herzen fähig wären, wenn sie doch nur ihren Fokus von der Angst auf Liebe lenken würden. Aus Panik Unmögliches möglich machen? Wie langweilig. Können wir das nun auch tun im Namen der Liebe und um Vertrauen und Liebe zu erzeugen?

  9. Avatar Jürgen P. Lipp sagt:

    Wir können selber mit Achtsamkeit und Gelassenheit das Phänomen betrachten. So vermeiden wir Angst und Panik. Muss immer alles gleich so negativ betrachtet werden, liebe Udesha, wie dein einleitender Satz, der doch nichts anderes impliziert als dass wir so oder so manipuliert werden (sollen?):
    “Entweder es ist eine übertriebene Panikmache oder wir erfahren weniger und es ist gefährlicher als uns gesagt wird.”
    Also entscheiden wir uns für die Liebe, gegen Schuldzuweisungen und Verschwörungstheorien.
    Danke für deinen Beitrag, liebe Udesha

  10. Avatar Ralf sagt:

    Danke liebe Udesha, dein Beitrag ist so authentisch und wertvoll. Stellen wir nur vor was POSITIVES möglich ist, wenn die Medien sich für Gesundheit, Frieden und ein besseres Miteinander einsetzen würden. Deshalb sind Netzwerke wie NEWSLICHTER so wichtig für bewusste, positive und engagierte Menschen wie uns.

  11. Avatar Pranama sagt:

    Super Beitrag ! Ich würde da noch hinzufüngen: So ein Virus im Kollektivbewusstsein kann einiges bewirken. Es ist wie beim Computer, der Virus ist dann nicht nur in deinem PC, sondern in allen Rechenzentren, Betriebsys­tem, Servern und wie das alles so heißt (sorry technisch bin ich nicht so patent, aber du weißt, was ich da ausdrücken will) …ob der Virus aber auf deinem Rechner landet, hat mit vielen Komponenten zu tun, z.B. ob du die Spammail öffnest, die den Virus verbreitet, ob dein Betriebssystem und dein Antivirenprogramm auf dem neusten Stand sind usw. Lasst uns in der Liebe bleiben ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.