7 Tage in Toleranz, Geschwisterlichkeit und Verbundenheit

Foto: newslichter


Die Anden-Schamanen, Hüter des Wissens der Vorfahren und der Pachamama (Erde) senden uns die folgende Botschaft mit einem Ton von Geschwisterlichkeit und Dringlichkeit.

Text auf facebook gefunden und vielfach geteilt:

Wir teilen dies mit euch, was für die Menschheit und den Planeten sehr wichtig ist:

“Synchron zu diesem Moment versammeln sich viele großväterliche Hüter der andinischen Tradition der Ahnenreihen…

Ins Gebet eingestimmt und Zeremonien und Rituale für die Heilung aller durchführend.

Die Wächter sagen uns, dass es sehr wichtig ist, vereint zu bleiben und dem Universum positive und kreative Energie der Liebe zu senden.

Sie bitten uns, die sieben Tage nach der magischen Sommersonnenwende eine Haltung der Toleranz, Geschwisterlichkeit und Verbundenheit zu bewahren…

Interagieren ohne zu streiten, liebevoll kommunizieren und unseren Geist beruhigen, loslassen und jeder Situation verzeihen…

Wir sind aufgefordert, die Harmonie in uns selbst zu wahren, nicht zu kämpfen, nicht zu urteilen, nicht zu widerstehen und nicht zu konfrontieren, damit die Summe all dieser Energie unseren Großeltern hilft, ihre Rituale, die sie zum Schutz und zur Bewahrung unseres Lebens durchführen, schneller zu stärken.

Sie bitten uns zu singen und unsere Schwingung zum Licht, zum Schöpfer, zu erheben, um das Gleichgewicht unserer Mitwelt zu verschönern.

Bitten wir folglich um den Schutz jedes Lebewesens.

Wenn Sie jemanden kennen, der als Heiler, Ganzheitspraktiker, spiritueller Meister, Lehrer des Hier und Jetzt, Lichtarbeiter, ökologische Gemeinschaft arbeitet, teilen Sie diese Botschaft mit ihm.

“Es ist wichtig, in diesem entscheidenden Moment unserer Geschichte vereint zu sein”

Danke für eure Liebe, denn mit dem Mitwirken jedes einzelnen unserer Sandkörner können wir dazu beitragen, unseren Heimatplaneten und unsere geliebte Menschheit zu schützen!

Mehr denn jemals zuvor müssen wir jetzt in Frieden und Liebe zusammen sein!

Posted in Kolumne Verwendete Schlagwörter:
4 Kommentare zu “7 Tage in Toleranz, Geschwisterlichkeit und Verbundenheit
  1. Danke für diese Botschaft…ja, so sei es…halten wir die Schwingungen rein und hochfrequent… für allumfassendes Bewusstsein auf dem Planeten Erde 🙏🎶🌈

  2. Avatar Ruth sagt:

    Liebe Bettina,
    Kann man irgendwoden Originaltext (englisch?) finden?
    Danke und liebe Grüsse,
    Ruth

  3. Avatar Aysin sagt:

    Vielen Dank für den wunderschönen und wichtigen Bericht!
    Ich habe eine Buchempfehlung hierzu; es geht um die “Anden Kosmologie”, wundervoll geschrieben (und gelebt) von Jorge Luis Delgado “Inka Wisdom, Return to Joy“. Gibt’s z.Z. nur als englisches E-Book auf Amazon. (Einfach zu verstehen, obwohl ich kein Englischprofi bin).
    Ich war 2018 mit J.L. Delgado am Titicacasee und fühle mich immer noch reich beschenkt!
    Er ist auch auf Facebook (ich nicht); könnte sein, dass die Sonnwend Zeremonie am See dort eingestellt ist.

    Mit dem Kauf unterstützt man halt auch die Menschen dort und die Herzens-Entwicklung bei uns allen. Ich lese morgens darin, so bin ich wundervoll auf den Tag eingestimmt.
    Herzliche Grüße von Aysin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.