Am Morgen vorgelesen: Pantherzeit

Als im Frühling 2020 die Welt zum Stillstand kam und auch die Erde durchzuatmen schien, las Marica Bodrozic zwei Monate lang auf ihrem Balkon jeden Abend Rilkes Gedicht “Der Panther”. Wilder als alles Vergängliche, schreibt sie, der eigenen Eingesperrtheit zum Trotz, sei der Wunsch des Menschen in Freiheit zu leben. Was aber können wir tun, wenn wir gar nichts mehr tun können?

Dieser hybride Text tastet die seelischen Landschaften ab, die nur ein radikaler Rückzug möglich macht. Offenbar werden dabei nicht nur die eigenen schmerzverzahnten Lebensthemen, sondern auch die daraus funkensprühende Sprache der Transzendenz. Marica Bodrozic ist schreibend den kathartischen Weg der Mystiker und Philosophen gegangen und hat, auf den geistigen Spuren u. a. von Teresa von Avila und Vladimir Jankélévich, den Eingang in ihre “innere Burg” gefunden. Entstanden ist dabei eine philosophische Reflexion über die Kraft der Grenze und des Schweigens, über Nähe und Liebe, über die Erfahrung von körperlichem Schmerz und die hinter dem Schmerz sprechende Syntax der Heilung.

Dieser Essay ist Anrufung und Gebet, eine Feier der Langsamkeit und Genauigkeit, ein Niederknien vor der Gnade und den Verwandlungen des Lebens. Hellfühlig, rigoros, poetisch und politisch zugleich erzählt dieser Text davon, auf welche Weise jeder einzelne Mensch zählt und dass sein Wert nicht verhandelbar ist.

Quelle: Otto Müller Verlag

Lesung vorab auf NDR Kultur

NDR Kultur präsentiert in neun Folgen Auszüge aus einem fesselnden bislang unveröffentlichten Text von Marica Bodrožić.

“Mit klugen, aufrichtig und poetisch formulierten Beobachtungen und Gedanken, die bei der Lektüre die Tiefatmung in Gang setzen, reflektiert die in Kroatien geborene, in Berlin lebende Autorin die Anfänge der Corona-Zeit. Ihr Text überragt vieles, was bisher über die unerwartete Pandemieerfahrung zu lesen war – eine berührende Hilfe beim Sortieren der eigenen Empfindungen und Gedanken.”

Zu hören sind die Lesungen vom 28. Dezember 2020 bis zum 8. Januar 2021, jeweils von 8.30 Uhr bis 9 Uhr im Programm von NDR Kultur. Die Folgen finden Sie nach der Ausstrahlung für 30 Tage auch hier im Internet.

Hier.

Das gedruckte Buch erscheint im März 2021 hier vorbestellen

Sharing is Caring 🧡
Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: , ,
9 Kommentare zu “Am Morgen vorgelesen: Pantherzeit
  1. Großartig!… Hörgenuss auf allen Ebenen!

    Herzensdank 🙏💝🙏
    Johanna

  2. Sabine Wagner sagt:

    Wunderschön, ein Geschenk für die Seele. Herzlichen Dank dafür.

  3. hannerose sagt:

    vielen dank für’s teilen.
    kann mich johanna nur anschließen, ein wirklicher genuss. hab gleich 3 folgen auf einmal gehört und bleibe dran.

  4. Danke für diesen wirklich tollen Tipp! Ich habe schon die ersten Folgen gehört und brauche jetzt dringend das (noch kommende) Buch, um Passagen besser nachlesen und unterstreichen können…
    Herzlichst, Vera Bartholomay

  5. Ursula Kal sagt:

    WUNDERBAR – ich habe noch nicht viel gehört und bin total fasziniert – werde die Abende jetzt mehr hören.

    Danke Bettina an das Erinnern an diesen Beitrag im Newsletter –

    DANKE 🙂 <3

  6. Edda Raspé sagt:

    Großartig. Ich freue mich so kluge Texte zu hören. Sie verwebt die Gedanken kunstvoll, die mir unzusammenhängend auch durch den Kopf gehen.

  7. Harald Alt sagt:

    Sehr gute Gedanken ,Tiefsinnig,Feinfühlig man kann einfach gut zuhören und mit denken.Einfach genial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.