Ein Dorf im Wald – eine Einladung

Steigerhaus

Von Jumana Mattukat. Einige von Euch wissen ja, dass ich nun im Wald lebe. Die ersten drei Monate sind wir erst einmal selbst hier angekommen und haben den Platz kennen gelernt (und er uns 🙃).

Nun ist der richtige Zeitpunkt, die Idee von Gemeinschaft an diesem Ort in die Welt zu senden und ganz konkret zu einem Denk-, Fühl- und Kreier-Labor-Wochenende für Gemeinschaftssuchende einzuladen.Wir möchten Euch zu einem offenen Denk-, Fühl- und Kreier-Labor einladen:

Ein Dorf im Wald – Die Zukunft am Steigerhaus

Bist Du dabei?

Ein Kreativ-Wochenende mit offenem Ausgang vom 3.-5.9.2021

am Steigerhaus, Ohrdruf- Gräfenhain

Wie geht es weiter an diesem transformativen Kraftort mitten im Wald?

Betreiben tatsächlich „nur“ wir, Jumana und Matthias, hier Seminare, bieten Paar-Retreats und Auszeiten für Ruhesuchende an und kommen Familie und Freund*innen zu Besuch

oder

entsteht hier eine dauerhafte Gemeinschaft, eine Gemeinschaft auf Zeit, eine Seminarhaus-Betreibergemeinschaft?

Wird daraus ein Dorf im Wald?

Was ist hier möglich? Was will hier entstehen? Wer möchte dabei sein? Wer geht mit uns und dem Ort in Resonanz?

Wir öffnen uns für das Feld, das entsteht wenn viele Menschen zusammen kommen, die Weisheit und Intelligenz der Gruppe, das Potential im „dazwischen“, im Raum zwischen uns.

Wir sind offen für das, was dem Leben dient!
Wer bist Du?

Du bist wild denkend, lebendig liebend und lebend, technisch versiert, spirituell angebunden, fühlst Pioniergeist in Dir, bist strategisch planend oder tief fühlend? Alles zusammen oder etwas anderes, was zu einer Gemeinschaft beiträgt? Dann bist Du genau richtig für uns!

Für Dich ist das Wochenende interessant

wenn Du Dir ein Leben im Wald vorstellen kannst
wenn in Dir der Wunsch nach alternativem Wohnen und Gemeinschaft lebt
wenn Du Dich von uns und dem Ort angezogen fühlst
wenn Du Dir eine Rückzugsmöglichkeit für die Zukunft schaffen möchtest
wenn Du den Ruf für dieses gemeinschaftliche Wochenende im Wald fühlst

Das Wochenende

Wir wollen in diesen zwei Tagen zum einen mit Hilfe von offenen Formaten ganz konkret an einem Konzept für ein „Dorf im Wald“ arbeiten und uns gleichzeitig ausreichend Zeit für das gegenseitige Kennenlernen, das Spüren der potentiellen Mitmacher*innen, Meditationen, Rituale und Zeit in der Natur nehmen, so dass wir alle nach dem Wochenende mehr darüber wissen, ob, wann, wie und mit welcher Vision wir hier gemeinsam zusammen im Dorf im Wald leben wollen.

Unser Ziel ist es also -im besten Fall- eine Antwort auf die Frage: „Will ich oder will ich nicht?“ zu erhalten und dabei gleichzeitig immer wieder zu schauen, was das Leben von uns an diesem Wochenende will….

Hintergrund: Das Steigerhaus und wir

Das Steigerhaus ist ein Objekt mitten im Thüringer Wald, nah der Bach-Stadt Ohrdruf und birgt mit zwei angrenzenden Finnhäusern (die voraussichtlich Anfang des Jahres 2022 hinzu gekauft werden können) das Potential für ein kleines Dorf im Wald.

Im Ursprung ist es das Wochenendhaus der Prinzessin zu Coburg und Gotha, zu DDR Zeiten fanden hier fröhliche Ferienlager für Kinder statt und schließlich wurde hier bis 2016 eine Ausflugs-Gastronomie betrieben.

Wir haben das Grundstück mit Haupthaus, zwei Wohnungen, zwei Blockhäusern, einigen Nebengebäuden, eigenem kleinen Wald und einem 300m weit entfernten See im März gekauft und haben es Mitte April bezogen.

In diesen drei Monaten sind wir erst einmal selbst hier angekommen. Zunächst ging es uns darum, für ein (zweites) Zuhause für unsere Kinder zu sorgen. Gemeinsam mit ihnen haben wir das Wohnhaus so renoviert, dass wir uns alle hier wohl fühlen können.

Darüberhinaus haben wir uns einen Überblick über die technischen Voraussetzungen gemacht: wie ist das mit dem Strom? Woher kommt das (Quell-) und (Brunnen-)Wasser, wohin fließt das Abwasser? Wieso liegt ein totes Tier im See und welcher Förster ist unser Ansprechpartner? Wir durften an einer Ortsratssitzung des Ortsteils Gräfenhain teilnehmen und wurden vom Bürgermeister in Ohrdruf eingeladen, der uns herzlich willkommen hieß und uns seine Unterstützung versicherte: „Wir sind froh, dass sich wieder jemand um das schöne Steigerhaus kümmert.“

Fühlst Du Dich angesprochen? Dann freuen wir uns wenn Du uns bis zum 8.8.2021 schreibst

Mehr Infos und alles zum genauen Ablauf des Wochenendes hier nachlesen

Jumana und Matthias

Wir sind Jumana (47 Jahre) und Matthias (55 Jahre), sind ein Liebespaar, sind Mutter und Vater und begleiten Paare auf ihrem Weg zu einer angstfreien Liebesbeziehung und einer erfüllten Sexualität.
Mehr über uns, unseren Ort, unsere Intention und unsere erste Zeit im Steigerhaus erfährst Du auch wenn Du unseren Telegram Kanal anschaust bzw abonnierst.

Über unseren bisherigen Lebenslauf, unsere Bücher und beruflichen Angebote als Begleiter von Führungskräften, erfährst Du hier mehr:

www.jumanamattukat.de und www.matthias-jackel.com

 

Sharing is Caring 🧡
Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.