Sternennews Extra mit Podcast: Das Jupiterjahr 2022

Jupiter 2022

Mit Eintritt der Sonne in das Zeichen Widder am 20.03.2022 um 16:33 Uhr begann eine weitere Reise durch die 12 Sternzeichen. Dieses astrologisches Jahr 2022 unterliegt der Herrschaft des Jupiters. Traditionell spricht man von einem Jahresregenten, wobei einer der Himmelskörper in folgender Reihenfolge dem jeweiligen Jahr zugeordnet wird: Sonne, Venus, Merkur, Mond, Saturn, Jupiter und Mars.

Im Saturn-Jahr 2021 haben wir im besten Fall mit klarem Verstand Beharrlichkeit und Ausdauer entwickelt, während Saturn wie ein strenger, weiser Lehrer die Schritte auf unserem Seelenweg begleitet hat. Jupiter fungiert als Jahresregent eher wie ein großzügiger, wohlmeinender Onkel, der uns aus dem Mangelbewusstsein in eine Welt der unzähligen Möglichkeiten führt, uns mit dem Geschmack der Fülle verbindet. Dies kann auch gerne einmal mit einem Zuviel des Guten einhergehen. Die Lernaufgabe?

Mit Jupiter als Jahresherrscher dürfen wir:

  • vom Mangelbewusstsein in die Fülle eintauchen
  • innere und äußere Horizonte erweitern
  • ein klares Ziel vor Augen haben
  • Reichtum anders definieren
  • Zukunft neu denken
  • Fülle umarmen
  • Glaube, Zuversicht, Selbstvertrauen entwickeln
  • Wachstumskräfte entfalten

newslichter Podcast: Das Jupiterjahr 2022

Bettina Sahling befragt im ersten Teil Claudia Hohlweg allgemein zum Jupiterjahr 2022.

Im zweiten Teil geht es ausführlicher um die Chancen und Herausforderungen dieses besonderen Jahres.

 

Über Claudia Hohlweg: Das Horoskop ist die Landkarte der Seele. Was ist Dein Seelenweg? Als Astrologin unterstütze ich dabei, diesen zu finden. Mehr über meine astrologische Arbeit findest Du auf www.blumoon.de. Dort erscheinen auch regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die als Newsletter abonniert werden können.

 

Sharing is Caring 🧡
Posted in Zeitqualität Verwendete Schlagwörter: ,
26 Kommentare zu “Sternennews Extra mit Podcast: Das Jupiterjahr 2022
  1. Dagmar sagt:

    …DANKE VON HERZEN *****

  2. Satya sagt:

    Wie Wunder – voll wohltuend,, Euch lieben Frauen zuzuhören❣️ Ganz tolle Idee, der podcast! Es ist so wunderbar persönlich, Euch zu hören, die Stimmen bringen für mich so viel von Eurem „Wesen“ rüber, ganz anders als beim Lesen. Ich bin gespannt, wie ´s weitergeht. Danke Danke Danke 🙏. Satya

  3. Wie schön und herzberührend, eurem Gespräch zu lauschen – so friedvoll und mit Herz-Impulsen in den Sonntag zu starten, ist ein großes Geschenk!

    Mit Vorfreude auf alles, was da kommen und von uns bewusst begleitet werden darf …

    … und mit Herzgrüßen
    Imke

  4. Andrea sagt:

    Oh, wie wundervoll eure Stimmen zu hören. Vielen lieben Dank, liebe Bettina und liebe Claudia. Ich wünsche euch friedliche und kraftvolle Zeiten und heute einen genussvollen Frühlingstag, herzlichst Andrea

  5. Miriam sagt:

    Sitz hier mit gewärmtem Herzen und lächle – danke!

  6. Kristina sagt:

    Oh, wie schade!
    Ich würde es lieber lesen.
    Hören ist für mich nicht gut. Da meine Ohren eh schon so überlastet sind.

  7. Eure Rückmeldungen wärmen auch mein Herz! Danke Euch allen!

  8. Diana sagt:

    Liebe Bettina, Liebe Claudia,

    vielen Dank für diesen schönen Podcast…wie ein entspannter Plausch beim Kaffee, ganz liebevoll.

    Eine wundervolle Idee, Bettina!

  9. Claudia Hohlweg sagt:

    Hach, ist das schön, eure Kommentare zu lesen – da hüpft mein Herz! Danke!

  10. Caro sagt:

    gibt es davon auch ein Transkript zum lesen? Hören fällt zu schwer….

  11. Claudia sagt:

    Sooo schön, euch zu hören ♥ Mein Herz wird ganz weit, beim Hören eurer Wärme & Lebendigkeit im Gespräch. Und natürlich ist es wie auch beim Lesen: spannende Inhalte. DANKE ♥

  12. hannerose sagt:

    eine sehr schöne und gelungene erweiterung der newslichter nachrichten habs sehr genossen euch zuzuhören. weiter so 🥰

  13. Sabine Herm sagt:

    Ach wie schön euch beide zu hören!!! Danke 🙂

  14. Katja sagt:

    Wunderbar ! Vielen Dank , Claudia & Bettina 🙂

  15. Evelin sagt:

    Wow – Eure Stimmmen zu hören, macht wirklich einen Unterschied ! Ich konnte mir das immer nicht vorstellen. Aber jetzt, wo ich Euch höre, kann ich nur sagen: Super Idee, Bettina !
    Und was das „Glücksjahr“ mit der „Fülle“ und den „zuversichtlichen Zielen“ angeht – Belohnung – bin nich mal gespannt, wie sich das für uns alle zeigt. „Ohne Limit“, „bestellt Euch was Ihr wollt“ … auch das kann ich mir derzeit nicht wirklich als Lösung vorstellen – doch Jupiter eröffnet ja auch neue Räume – also vielleicht beschert uns dieses Jahr eine Fülle, die gar nicht so viel mit „Koffern voller Geschenke“ zu tun hat, sondern eine Umdrehung drüber – Möglichkeiten, zu schenken, die uns bisher noch gar nicht bewusst waren … ? Danke Euch beiden !

  16. Evelin sagt:

    Claudia erwähnt ünrigens, dass die Jupiter-Neptun-Begegnung vor 166 Jahren zuletz geschah. Ich habe mal in den Almanach geschaut, was 1856 so war: „Der Krimkrieg fand zum „Dritten Pariser Frieden“ und „In Paris wurde die „Deklaration von Paris“ veröffentlicht, in die Piraterie ächtete“ Und in Chicago begann die „Anhebung“ um 3m über den Spiegel des Michigansees, was die Stadt von den mit dem Sumpf verbundenen Epedemien befreite …

  17. Hannelore sagt:

    Lieben Dank, das ist ein sehr aufbauendes und liebevolles Gespräch! Auch gefällt mir sehr gut, die Planeten als Gestalt kennenzulernen und zu sehen.

  18. Barbara sagt:

    Liebe Claudia, liebe Bettina, eure Stimmen fliessen wie Honig in meine Seele und machen mich ganz weich und offen für was da kommt! Vielen Dank Barbara

  19. Wim Lauwers sagt:

    Danke Bettina und Claudia. Schön euch zu hören, nur bei mir hörte der 2. Teil nach 6 Minuten auf. Schade.
    Ansonsten: Ja! Ernten, was wir mühe- und liebevoll gesät haben. Auf einmal geht es wieder, während ich hier schreibe?! Wunder geschehen!

  20. Karen Graepel sagt:

    Ach wie wunderbar dieser Podcast, danke dafür.
    Ich bin berührt von eurer Wahrhaftigkeit und liebevollen Präsenz.
    🙏❤️Katen

  21. Conny sagt:

    Vielen herzlichen Dank – was ihr beide für wunderbare Stimmen habt…
    Liebe bettina, du bist mir drei Podcastlängen voraus, wir sind auch gerade dabei – und ich finde das Hören so viel weniger anstrengend als das lesen…
    Ich freue mich und werde oft reinhören.
    Und liebe Claudia: Dir herzlichen Dank für die Erinnerung, dass auch die längste Saturnzeit ein Ende hat :-)und dass auch in ihr Wesentliches zu tun ist – und dass ich in den Gemeinschaften meines Wirkens wieder weit in den Himmel schießen darf.

  22. Jumana sagt:

    Was für ein gelungener Auftakt! Sehr sehr schön! Eine bereichernde Erweiterung ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.