Verletzungen heilen

Foto: Pixabay

Die drei Pflanzen – Schafgarbe, Bertram und Veilchen – werden in der Hildegard-Heilkunde zur Vermeidung von Wundinfektionen und zur Heilung von Verletzungen eingesetzt. In pulverisierter Form, als Tee eingenommen, haben sie eine blutreinigende Wirkung, wehren Parasiten und Mikroben ab und bieten Schutz vor Infektionen bei Operationen. Als Kompressen aufgelegt oder als Salbe, tragen sie zu einer verbesserten Wund- und Narbenheilung bei.

Zusätzlich wirken diese Pflanzen auch auf einer seelisch-geistigen Ebene: Auch Verletzungen seelischer Art, Kränkungen, Traumata lassen sich damit heilen und bieten gleichzeitig Schutz vor neuen „Angriffen“.

Schafgarbe als „Psychopharmakon“

Heilanzeige: Universalmittel zur Unterstützung der inneren Wiederherstellung und psychischen Stabilisierung vor und nach Verletzungen und Krisen, beispielsweise seelischen Wunden, Gemeinheiten, Beleidigungen, Traumata, lang zurückliegende Verletzungen aus der Kindheit, der Pubertät, seelische Schocks und Traumata nach Überfällen, Kämpfen, Krieg, Folter und Gefangenschaft.

Bis heute gibt es kein einziges Psychopharmakon, das in der Lage wäre, eine innere Verletzung abzuschließen oder auszuheilen. Die Schafgarbe hingegen hat das Potenzial, mit der traumatischen Vergangenheit Schluss zu machen. Darüber hinaus wirkt die Heilkraft der Schafgarbe so tief in den seelischen Bereich hinein, dass von dort keine Störungen mehr auftreten können.

Aus „Verletzungen heilen mit Hildegard von Bingen“ von Wighard Strehlow und Matthias Krieger hier mehr

Dr. Wighard Strehlow ist die Kapazität auf dem Gebiet der Hildegard-Heilkunde. Er lebt in Allensbach am Bodensee und arbeitet dort in seiner eigenen Praxis als Heilpraktiker. Darüber hinaus leitet er auch Seminare und hält Vorträge. Er hat bereits zahlreiche Bücher zur Hildegard-Medizin veröffentlicht.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: ,
3 Kommentare zu “Verletzungen heilen
  1. Dagmar sagt:

    …oooh, sooo toll…Danke für diesen Beitrag und Buchtipp….Danke, daß hier Raum für soooo wertvolles,vielfältiges Pflanzenwissen ensteht….

    Von Herzen,
    Dagmar

  2. Evelin sagt:

    … wir sind gerade Mitten in der Schafgarben-Ernte und -Verarbeitung. Wer tiefer Einsteigen will in die Wirkkraft dieser wundervollen Pflanze, kann hier weiterlesen: https://wild-natural-spirit.org/die-schafgarbe-und-ihr-hydrolat-die-seele-der-achillea-ist-blau/ Lieben Gruß an alle !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.