Sternennews: Was ist Dein nächster Schritt in die Zukunft?

Was für eine Woche: Venus und Lilith treffen sich am 27. Juli zu einer Konjunktion in Krebs, das Zeichen der Menschheitsfamilie. Es folgt der kraftvolle Löwe-Neumond am 28. Juli. Und dann kommt es zu der revolutionärsten Konstellation des Jahres 2022 mit der Konjunktion von Uranus (Systemsprenger, Zukunft) und dem Mondknoten (Bestimmung) auf 18° Stier exakt vom 29.7. bis 1.8.2022 angefeuert durch Power-Planet Mars.Es beginnt ein neuer 75 Jahre langer Zyklus, der dich/uns frömlich auf eine neue Ebene „beamen“ kann.

Claudia Hohlweg schreibt dazu:

Bin ich bereit für den Durchbruch in eine neue Dimension?

Das Treffen des schicksalhaften Mondknoten mit Uranus ist ein seltenes Treffen. Es findet nur alle 15 Jahre statt und ist damit ein ganz besonderes, kosmisches Ereignis, was wir zuletzt im März und April 2007 im Zeichen Fische erlebten. Diese Verbindung wird Anfang August durch Mars tüchtig angefeuert, so dass dieses Trio eine ungemeine Sprengkraft entwickelt und damit den Wertewandel anheizt. Erdbeben, Vulkanausbrüche (auch emotionale) und extremes Wetter sind möglich. Ist Uranus aktiv am Himmel, gibt es keine vorhersehbaren Ereignisse. Deshalb erwarten wir am besten das Unerwartete. In Verbindung mit dem Mondknoten, der die persönliche und kollektive Lernaufgabe anzeigt, können wir davon ausgehen, dass alles, was sich zeigt, im Sinne der Entwicklung der Menschheit geschieht.

Schon rund um den letzten Supervollmond konnten wir diese explosive, rebellische Energie spüren. Vielleicht bekommen wir dadurch schon eine Ahnung, wie sich das letzte (nicht ganz exakte) Quadrat zwischen Saturn und Uranus im Oktober manifestieren wird. Eines ist sich: die Ereignisse werden plötzlich und vielleicht sogar schockierend sein und sich rasant entfalten. Ganz oben auf der Liste steht der Drang nach Freiheit! Uranus bleibt bis 2026 im Zeichen des Stiers, rüttelt und schüttelt die Bereiche im persönlichen Leben auf, wo gähnende Langeweile herrscht, wo Beziehungen eingerostet sind und Jobs nur noch aus Routine bestehen. Bei einigen wird das Gefühl von Sicherheit stark erschüttert werden. Die beste Haltung ist: das Neue zu umarmen, sich nicht zu widersetzen und mit der Energie zu gehen. Go with the flow!

Silke Schäfer: Forsche ein bisschen

Schau dir gerne das ganze Video in Ruhe an. Silke Schäfer: „Kosmische Bewegungen sind immer Prozesse. Diesen zu beobachten, sie im Vorfeld im Innen zu fühlen und im Aussen in den Konstellationen sehen zu können, macht weit, tolerant und unüberrascht. So lade ich dich ein, selbst ein bisschen zu forschen. Der Ablauf ist ganz einfach. Du benötigst dein Grund-Horoskop – und ggf das deiner Liebsten.

Schaue in deinem Geburtshoroskop auf deinen aufsteigenden Mondknoten. In welchem Haus und Zeichen steht er? (Falls du kein Geburtshorskop vorliegen hast – hier kannst du dir eins kostenlos erstellen – Wichtig: Häusersystem Koch wählen!)

Und nimm dann dazu den aktuellen Transit des Modnknotens mit Uranus: Schaue auf das Haus, in das 18° Stier fällt. In diesem Lebensbereich kommt es zur sprunghaften Erweiterung deiner Möglichkeiten mit Uranus ab Ende Juli 2022.

Nun kombiniere: Das Haus-Thema (Transit 18° Stier) löst etwas aus, das dich in deinem Seelenplan unterstützt (dein Mondknoten in deinem Geburts-Horoskop), indem sich dein Horizont erweitert.

Beispiele:

a) Der Transit Ende Juli auf 18° Stier kommt im 11. Haus zu stehen; dein Mondknoten ist im 10. Haus.
Deutung: Neue Freunde oder ein neues Team (11. Haus) unterstützen dich, grössere Verantwortungen zu übernehmen (10. Haus).

b) Anders herum: Transit im Haus 10, dein Mondknoten in Haus 11: Dir werden neue Verantwortungen übertragen (Haus 10), und dies führt zu einer neuen Teambildung (Haus 11).
Oder: Du erhältst grössere Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit (Haus 10), wodurch sich dein Freundeskreis ändert (Haus 11).

c) Transit in Haus 8, dein Mondknoten in Haus 2: Dein Einflussbereich wird grösser (Haus 8). Dadurch werden deine Einnahmen grösser (Haus 2) oder du wirst gefordert, die nächste Stufe deiner Talente freizulegen.

d) Transit im Haus 7, dein Mondknoten in Haus 9: Dir begegnet ein wichtiger Mensch (Haus 7), und dein bisheriges Weltbild wird aufgesprengt (Haus 9).“

Die astrologischen Häuser: Eine Übersicht mit Stichworten

Haus 1 / AC: Äußere Erscheinung, ICH-Durchsetzung, Pioniergeist

Haus 2: Materielles, Geld, Besitz, Werte, Talente, Sicherheit

Haus 3: Kommunikation, Wissen, Lernen, Vielfalt, 2-fel

Haus 4 / IC: Herkunft, Familie (Menschheitsfamilie), Wurzeln, Zuhause, Empfindsamkeit

Haus 5: Schöpferischer Selbstausdruck, Bühne, Erotik, Spiele

Haus 6: Beruf, Körper, Gesundheit, Ordnung, Dienen

Haus 7 / DC: Beziehungen (privat und beruflich), Ausgleich, Harmonie

Haus 8: Transformation, Grenzerfahrungen, stirb und werde, Macht und Ohnmacht

Haus 9: Vision und Mission, Reisen (innerlich und äußerlich), Erweiterung

Haus 10 /MC: Berufung, Karriere, , Lebensziel, Führung, Verantwortung

Haus 11: Verbündete, Netzwerke, Freiheit, Unabhängigkeit, Ideale

Haus 12: Rückzug, Rückverbindung, Geheimnisse, Spiritualität & Mystik

Egal was passiert (es passiert sowieso oft nicht exakt an diesen Tagen, sondern es ist ein persönlicher Prozess) – Nimm Dir Zeit für Dich. Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben und Deine Seele kennt den Weg. Bleib in der Ruhe und Liebe. Vertraue dem größeren Plan!

Sharing is Caring 🧡
Posted in Zeitqualität Verwendete Schlagwörter:
2 Kommentare zu “Sternennews: Was ist Dein nächster Schritt in die Zukunft?
  1. Björn S. sagt:

    Danke, Bettina!

  2. Anita sagt:

    Dankeschön ♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.