Sternennews: Mondknoten-Rückkehr im Menschheits-Horoskop

Foto: Pixabay

Im Menschheits-Horoskop findet am 23.08.2022 die Wiederkehr des schicksalhaften Mondknotens statt. Die Mondknoten gleichen einem kosmischen Navi, welches unseren kollektiven Lebensweg aufzeigt. Deshalb gleicht die Mondknoten-Wiederkehr einem Neubeginn, der uns als Menschheit auf die richtige Spur führt. Es entsteht jetzt eine Art Sog Richtung Zukunft, immer im Einklang mit dem kollektivem Seelenplan und -ziel. Es kann also sein, dass alles, was jetzt auf uns zukommt, direkt mit unserem Weg als Menschheit in Verbindung steht.

Die Wiederkehr des Mondknotens gilt als wichtiger Krisen- und Wendepunkt: Wir erhalten neue Impulse auf dem gemeinsamen Weg. Sind wir offen für die Herausforderungen, die dies auch mit sich bringen könnte, entsteht langfristig Entwicklung, Sinnhaftigkeit und Erfüllung. Rund um die Mondknoten-Rückkehr können Weichenstellungen für die künftige Entwicklung geschehen, die sich im ersten Moment oft nicht einordnen lassen. Der Preis dafür? Das Ja zur Zukunft, setzt ein Hinter-sich-Lassen der Vergangenheit voraus. Bist Du bereit Deine Komfortzone zu verlassen?

Für Astrologie-Interessierte:

Das sogenannte Menschheits-Horoskop basiert auf der letzten Konjunktion von Pluto und Neptun am 26.04.1892 auf 8 Grad Zwilling. Auch hier lohnt ein Blick auf die Sabischen Symbole:

„Erregte, streikende Arbeiter ziehen um eine Fabrik.”

Schlüssel: Die zersetzende Kraft des gierigen Menschengeistes auf das organische Ganze menschlicher Beziehungen.

Hier ein Auszug von dem, was Dane Rudhyar dazu schreibt: „In dieser Phase haben wir es mit der Entdeckung neuer Kräfte durch den Menschen zu tun, die in seinem besonderen Beitrag zum ganzen Organismus dieses Planeten Erde liegen – sein Bewusstsein und aggressives Denken. Die erste Phase handelte vom Öl, der typischen Form von Energie, deren sich der Mensch heute bedient.“

Auch Gaia rebelliert:

Die Nachrichten sind voll mit Meldungen von Katastrophen weltweit: Überflutungen der Wüste. Hitzewellen mit Rekordtemperaturen bis über 52 Grad. Dramatische Brände aufgrund von Dürre und Trockenheit. Spukende Vulkane. Bebende Erde und schwindende Eismassen auf den Gletschern. Dies ist eine große Prüfung im Vertrauen zu bleiben und nicht in die Angst zu gehen. „Angst essen Seele auf” – das wusste schon der Regisseur Rainer Werner Fassbinder. Wir brauchen unsere Seele jetzt mehr denn je. Denn Deine Seele kennt den Weg und ist bereit diesen auch zu gehen! Kommst Du mit?

Uranus wandert rückwärts vom 24.08. – 31.12.2022

Rund um das Datum des Richtungswechsels von Uranus werden wir die unberechenbare, revolutionäre, rücksichtslose Seite von Uranus besonders stark zu spüren bekommen. Dies können schockierende Ereignisse im Außen sein, wie zum Beispiel die Verknappung von Ressourcen oder Naturkatastrophen. Auch ein persönliches oder kollektives Erwachen ist möglich – als würde uns ganz plötzlich der Blitz der Erkenntnis treffen.

Vielleicht kommen auch Dinge und Wahrheiten ans Licht, die uns zu neuen Einsichten bringen. Uranus bewegt sich den ganzen September und Oktober kaum von den 18 Grad Stier fort. Wer sein Horoskop kennt, sollte schauen, welche Themen im eigenen Horoskop erste Priorität haben und sich entfalten wollen.

Über mich: Das Horoskop ist die Landkarte der Seele. Was ist Dein Seelenweg? Als Astrologin unterstütze ich dabei, diesen zu finden. Mehr über meine astrologische Arbeit findest Du auf www.blumoon.de. Dort erscheinen auch regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die als Newsletter abonniert werden können.

Mondknoten im Krebs — Seelenwachstum

Sharing is Caring 🧡
Posted in Zeitqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.