Der WandelRaum – Ort für Heilung, Therapie und Entwicklung

Lesezeit 4 Minuten –

Von Jasmina Himmel. Nähe Frasdorf, in einem kleinen Weiler auf einer sonnigen Anhöhe mit freiem Alpenpanoramablick, liegt der WandelRaum mit seinen Angeboten in Kunst-, Pferde-, Natur-, und Körperzeiten. Auf dem ehemaligen Bauernhof leben Pferde, Hühner, Enten und Katzen – sie dienen den Menschen, die hierher kommen, als Inspirationsquelle und werden in die therapeutischen Prozesse miteinbezogen.

Erst 2022 wurde der WandelRaum als gemeinnützige Einrichtung ins Leben gerufen. Ein Team, bestehend aus einer Ärztin und TherapeutenInnen mit unterschiedlichen Ausrichtungen, setzt sich nun gemeinsam dafür ein, Menschen in ihrer Entwicklung und Heilung im Einklang mit der Natur, den Tieren, der Kunst und dem Körper zu begleiten und zu unterstützen.

„Menschen brauchen heute mehr denn je gute Orte – als Unterstützer der eigenen Entwicklung, als Kreativraum und Inspirationsquelle, als Rückzugsort um Klarheit und Orientierung zu finden und Heilung zu erfahren. Einen solchen Ort des Wandels und der Heilung für Menschen bereit zu stellen und zu hüten, ist schon lange mein tiefer Herzenswunsch.“ Isabel Meissner, Begründerin des WandelRaums.

In Zeiten wie unserer, in denen immer mehr Menschen aufgrund von seelischer Belastung und Überforderung in ihrer Lebensqualität eingeschränkt sind und leiden, auch junge Menschen mehr und mehr davon betroffen sind, unser Leben schneller geworden ist und Zeit und Ruhe zu etwas nicht mehr Selbstverständlichem zählen, es gleichzeitig aber viel zu wenig Unterstützungsangebote im therapeutischen Bereich gibt, möchten wir mit unserem Ort unseren Beitrag leisten.

Der WandelRaum bietet Therapie- und Auszeitaufenthalte zwischen einer und mehreren Wochen für Menschen in Krisen, belastenden Situationen, mit psychosomatischen Beschwerden, Menschen die auf einen Therapie- oder Klinikplatz warten oder einfach dem Bedürfnis nach Ruhe, Verbindung und Neuausrichtung auf dem Hof an.

Zum Angebot gehört ein gemeinsamer Tagesrhythmus mit Tier- und Gartenversorgung, täglichen Therapieangeboten, Achtsamkeitspraktiken, gemeinsamen Malzeiten und Freiräumen.
Die Gäste wohnen während ihres Aufenthalts in liebevoll und gemütlich eingerichteten Zimmern mit Aufenthaltsraum und Gemeinschaftsküche.

„Der WandelRaum-Aufenthalt ist wunderbar, anders, besonders, voll Empathie. Er bietet eine gute Alternative zur klassischen Klinik, die Betreuung in einem echten Wohlfühlambiente ist sehr persönlich und individuell. Ich habe dort viel Ruhe, Inspiration und Ideen für einen verwandelten, selbstfürsorglicheren Alltag bekommen“. So beschreibt eine Lehrerin ihre Erfahrungen, die aufgrund von belastenden Lebensschicksalen und psychosomatischen Symptomatiken im WandelRaum zum Therapieaufenthalt war.

Vielfältiges Kurs- und Seminarprogramm

Neben den Therapieplätzen bietet der WandelRaum ein vielfältiges Kurs- und Seminarprogramm rund um die Themenschwerpunkte Pferde, Natur, Kunst und Körper an.

Kinder und Jugendliche können vom Wildniscamp, Pferde- und Kreativfreizeiten bis hin zum Töpferkurs an Veranstaltungen in und ausserhalb der Ferien teilnehmen.
Für jugendliche Mädchen gibt es spezielle Ferienfreizeiten mit unterschiedlichen Schwerpunkten – sei es eine mehrtägige Wanderung mit den Pferden oder das Herstellen von Naturkosmetik aus Pflanzen, die selbst gesammelt werden.

Kinder und Jugendliche bekommen hier einen Raum, indem sie sich ohne Leistungs- und Erwartungsdruck ausprobieren und erleben können, ihre Fähigkeiten leben und indem sie einfach „Sein dürfen“, sich mit Gleichaltrigen verbinden und daraus gestärkt hervorgehen können.

Für Erwachsene liegt der Schwerpunkt auf Angeboten mit Inhalten für die körperliche und seelische Gesundheit – mit dem Ziel, das innere Gleichgewicht zu stärken, die Verbindung zu sich selbst und damit auch Zufriedenheit und Lebensfreude.

Auch hier spielen die Schwerpunkte Natur, Kunst, Pferde und Körper eine tragende Rolle. Angebote wie „Achtsamkeit und Yoga mit dem Pferd“, „Draussen zu Hause – 24 Std. im Wald“, „Präventionskurs zur Stressresilienz mit Hatha Yoga“, „Workshops zu den Jahreszeitenqualitäten mit künstlerischen Impulsen“, „Zeit für mich“, Kunst-, Qigong-, Yoga und Wildkräuterwanderungen gehören hier zum Jahresprogramm.

Als gemeinnützige Einrichtung möchte WandelRaum seine Angebote für alle Menschen zugänglich machen. Der Teilnehmer kann die Wahl seiner Beitragshöhe selbst mitbestimmen. Wer mehr geben kann unterstützt so auch andere Menschen, die weniger zur Verfügung haben. Zusätzlich ist die Einrichtung jedoch auch auf Spenden- und Sponsorengelder angewiesen, um die Angebote sowie den Ort finanzieren zu können.

Hier zum Flyer.

Kontakt WandelRaum gGmbH
Isabel Meissner (Geschäftsführung)
Laiming 6, 83112 Frasdorf

[email protected]
www.wandelraum-chiemgau.de

Sharing is caring 🧡
Gastbeitrag
Gastbeitrag

Viele wertvolle Gastautorinnen und -autoren unterstützen und schreiben für die Newslichter. Informationen zu der jeweiligen Person finden sich am Ende des Autorentextes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert