The Story of Art without men

Lesezeit 2 Minuten –

Dies ist eine Geschichte über Kunst, wie sie noch nie zuvor erzählt wurde – denn sie ist weiblich. In diesem schön ausgestatteten Buch von Katy Hessel wird das westliche männliche Narrativ, das zu Unrecht die Kunstgeschichte beherrscht, aufgelöst.

Ohne den maskulinen Fokus wird hier die große Bedeutung, die Frauen für unsere Kulturgeschichte haben, sichtbar. Der Blick wird auf faszinierende Werke teils unentdeckter, übersehener oder vergessener Künstlerinnen gelenkt. Damit in Zukunft nicht nur von den großen Meistern, sondern eben auch von den Meisterinnen die Rede ist, und neben Namen wie Tizian, Caravaggio, van Gogh und Pollack auch Namen wie Anguissola, Gentileschi, Powers und Krasner stehen.

Katy Hessel nimmt uns mit auf eine Reise durch die Epochen und zeigt, welch tiefgreifenden Einfluss Künstlerinnen über die Zeit hinweg hatten, welche Pionierarbeit sie häufig leisteten und wie sie verschiedene Stile, Techniken und Strömungen prägten.

Künstlerinnen in den Mittelpunkt

In diesem Buch gibt es viele Kunstformen zu entdecken, die oft übersehen oder abgetan werden, und zahlreiche aufregende Werke, die an der „Geschichte der Kunst“ ebenfalls erheblichen Anteil hatten. So gibt die Autorin unbekannten, vergessenen oder bislang unsichtbaren Künstlerinnen aus aller Welt die Bühne, die sie verdienen. Zum Beispiel die schillernde Sofonisba Anguissola der Renaissance oder die bedeutendste italienische Malerin des Barock Artemisia Gentileschi, das radikale Werk von Harriet Powers in den USA des 19. Jahrhunderts und viele weitere außergewöhnliche Frauen, die bis auf wenige Ausnahmen wie Frida Kahlo oder Paula Modersohn-Becker bislang wenig beachtet wurden. Von der Küste Cornwalls bis Manhattan, von Nigeria bis Japan – dies ist endlich eine zeitgemäße Geschichte der Kunst. Eine Geschichte, bei der Frauen im Mittelpunkt stehen.

Ein Buch, das zeigt, wie sehr Frauen die Kunst prägen – aufwendig und liebevoll gestaltet, mit über 300 Farb- und Schwarz-Weiß-Abbildungen.

Hier eine Leseprobe herunter laden als PDF-Datei

Und hier bestellen

Katy Hessel, Jahrgang 1994, studierte Kunstgeschichte am University College in London. Sie arbeitet als Kuratorin u. a. für die Tate Modern und erlangte große Bekanntheit durch ihren Instagram-Kanal @thegreatwomenartists, auf dem sie Künstlerinnen aus der ganzen Welt porträtiert. In ihrem gleichnamigen Podcast spricht Hessel wöchentlich mit bekannten Persönlichkeiten aus der Kunstszene. Sie schreibt außerdem für die Sunday Times, den Evening Standard und die BBC. Vielbeachtete Vorträge zum Thema hielt sie u. a. an der Cambridge University und der National Gallery in London.

Sharing is caring 🧡
Gastbeitrag
Gastbeitrag

Viele wertvolle Gastautorinnen und -autoren unterstützen und schreiben für die Newslichter. Informationen zu der jeweiligen Person finden sich am Ende des Autorentextes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert