Beiträge zu Menschen

Ich wähle: Maja Göpel


Danke für diesen inspirierenden Talk, der mich wieder auf die Spur gebracht, worum es in Wirklichkeit nur gehen kann. Wir dürfen systemmisch und lösungsorientiert auf die Dinge schauen. Es geht nicht nur um eine CO2 Steuer und vereinzelte Maßnahmen. Es braucht einen großen Shift in allen Bereichen des Lebens und der Politik. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,

Wege aus der Polarisierung

Bild von hbieser auf Pixabay

Von Mike Kauschke zuerst erschienen in Ethik-Heute. In den vergangenen Monaten habe ich im Zuge der Corona-Pandemie ein möglichst breites Spektrum von Medien angeschaut. Verschiedene etablierte Medien, kritische Medien bis hin zu den sogenannten Alternativmedien. Wenn ich dann Menschen in Gesprächen ihre Argumente vorbringen hörte, klang darin auch eine bestimmte Sinnstruktur, ein Narrativ und manchmal auch ein Mythos mit, der mir aus den entsprechenden Medien bekannt war. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,

Rücklicht: Ezio Bosso – ein Meister der Musik

Von Miriam Licht. Ezio Bosso, italienischer Zeigenosse, Komponist, Dirigent und Musiker berührt mich tief. Vor fünf Jahren entdeckte ich diesen so außergewöhnlichen Meister der Musik. Seither genieße ich sein beeindruckend reiches und so vielfältiges Werk. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter:

Der Zweck der Reise ….

339915 Das Video mit englischen Origiginaltext auf youtube anschauen hier. Die Legende besagt, dass es am Anfang der Zeit eine große Zivilisation gab, die alle anderen hervorgebracht hat und die Menschheit aus ihrem prähistorischen Zustand in die zivile Gesellschaft geführt hat. Die Zivilisation hinterließ den Menschen der Welt Werkzeuge, die den Männern und Frauen helfen sollten, ihre Bestimmung zu finden und sich zu erinnern, wer sie auf der Erde sind.

Eine Würdigung von Mary Bauermeister

339814Die großartige Künstlerin Mary Bauermeister hat immer radikal gearbeitet, gelebt und geliebt. Sie war Mittelpunkt der Kölner Kunstavantgarde in den 60er Jahren und gilt als Mutter der Fluxusbewegung: “Wir waren ästhetische Terroristen und wollten die Gesellschaft verändern”, erinnert sie sich.

Selbstbestimmt studieren

339828Was passiert, wenn einige junge Menschen ihre Bildung selbst in die Hand nehmen? Sie probieren, philosophieren und starten einen ersten Studiengang. Im Zukunftsdorf Sonnerden finden sie ihr Domizil. Es geht um Philosophie und Gesellschaftsgestaltung. Was sie antreibt und welche Denkanstöße für andere darin stecken.

Du hast die Wahl!

339684Jetzt wird es politisch. Denn dieses Jahr haben wir eine wichtige Wahl zu treffen. Jenseitig der Frage, ob die Lösungen in diesen Wandelzeiten noch in der Politik zu finden sind, finde ich es doch wichtig, in welche Richtung es dieses Mal geht.

Mit Geld nachhaltig Gutes tun

339633Hinschauen und handeln lohnt sich gerade auch bei den Finanzen: Durch einfache Schritte kann man für Geldbeutel und Umwelt etwas Gutes tun. Die ECO-Anlageberaterin Jennifer Brockerhoff gibt in ihrem Buch “Grüne Finanzen” Antworten auf alle wichtigen Fragen:

Hilferuf von Sahraa Karimi – Gebete für sie und Afghanistan!

339455 Ein verzweifelter Brief der afghanischen Filmemacherin Sahraa Karimi, die aktuell um ihr Leben in Kabul fürchtet, aber mutig weiter ihre wichtigen Botschaften verbreitet. Es sind keine gute Nachrichten, wer es nicht lesen möchte, einfach nicht auf weiterlesen klicken. Aber manchmal muss das Bewusstsein auf etwas gelenkt, damit es besser werden kann. Zur Zeit hilft nur noch beten für diese mutige Frau und alle bedrohten Menschen in Afghanistan!

Brände in Griechenland: Ein Bericht von Menschen vor Ort

339287 Burgi Bläuel ist langjährige Freundin der newslichter und wir durften 2017 ihren schönen Platz “Mani Sonnenlink” in Griechenland schon mal besuchen. Nun schreibt sie einen Brief zu den vielen Anfragen, die sie ereichen. Und gute Nachrichten sind zum Glück auch dabei.

Ein Dorf im Wald – eine Einladung

339180 Von Jumana Mattukat. Einige von Euch wissen ja, dass ich nun im Wald lebe. Die ersten drei Monate sind wir erst einmal selbst hier angekommen und haben den Platz kennen gelernt (und er uns 🙃).

Die richtigen Prioritäten setzen!

338924Ich bin mit der großen Sturmflut in Hamburg 1962 auf diese Welt gekommen. Meine Mutter war im Krankenhaus in Harburg unter den vielen “Gestrandeten” der Nacht und mein Vater saß wegen Stromausfall im Dunkeln bei meinen Geschwistern. Vielleicht bin ich deshalb auch immer schon sehr sensibel, wenn Sturm aufkommt – egal auf welcher Ebene.

Rücklicht: Esther Bejarano

338803“Die Zeit steht für uns heute still. Die fortschrittliche Welt hat eine herausragende Persönlichkeit und Kämpferin verloren. Unsere älteste und beste Freundin, die Vorsitzende vom Auschwitz-Komitee hat sich auf ihre letzte Reise begeben.

Zukunftslandwirtschaft: Umbau der Agrarbranche empfohlen

338765Weniger Massentierhaltung, mehr Geld für Umweltschutzprogramme: Die Zukunftskommission Landwirtschaft hat ihren Abschlussbericht an Bundeskanzlerin Merkel übergeben. Sie empfiehlt darin einen grundlegenden Umbau der Agrarbranche – verbunden mit Investitionskosten in Milliardenhöhe, die sich am Ende aber lohnen.

Stromrebellen: Wie ein Dorf sein Stromnetz zurückeroberte

338627 Wie aus der Empörung der erste Ökostromanbieters in Deutschland wurde. Denn die Geschichte beginnt mit einer schrecklichen Katastrophe. Ein Atomreaktor explodiert 1986 in Tschernobyl. Daraus entsteht später der erste Ökostromanbieter Deutschlands – ganz ohne Atomstrom. Plötzlich bemerken viele Menschen, wie gefährlich der “billige” Atomstrom eigentlich ist. Ursula Sladek und ihr Mann werden aktiv.

Das Evangelium der geliebten Gefährtin. Das vollständige Evangelium der Maria Magdalena

338580 Von Miriam Licht Kürzlich schenkte mir das Leben Marianne Fredrikssons Buch “Maria Magdalena”, dessen deutsche Ausgabe 1997 erschienen war. Jetzt kam es für mich gerade richtig und ich beschloss, es zu lesen. Während manches Fiktion bleibt, was die Autorin im Roman über Maria Magdalena beschreibt, hat sich in mir doch durch eben dieses Buch zum ersten Mal eine anschauliche Vorstellung eingestellt von den Bedingungen der Zeit von Jesu Leben, seiner Hinrichtung am Kreuz und der Zeit danach.

Rücklicht: Der Erfinder der Regenbogenfahne

306474 Die Regenbogenfahne ist aus aktellem Anlass gerade wieder in aller Munde. 2017 gedachte die  Key West-Community  Gilbert Baker, dem Schöpfer der ikonischen LGBT-Regenbogenfahne, der am 31. April in New York City verstorben war.