Beiträge zu Menschen

Rücklicht: Blackpower


„Die Faust war eine Geste der Hoffnung, der Stärke, der Freiheit“. Keine Geste im internationalen Sport hat die Zeit so überdauert wie der „Black Power Salute“ von 1968 in Mexiko City. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Getagged mit: ,

Eine Reise der Menschlichkeit

Eine Reise der Menschlichkeit

Foto: Sabrina Gundert

Von Sabrina Gundert. Vor meiner Abreise auf die Färöer Inseln haben meine Seminarteilnehmerinnen gemunkelt, ob bereits ein Wikinger an der Fähre auf mich wartet. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Getagged mit:

Wohnwagon gründet ein Dorf

Wohnwagon gründet ein Dorf

Foto: Wohnwagon.at

Die Macher von Wohnwagon ziehen nach Gutenstein (Niederösterreich) und starten ein autarkes Dorfprojekt! Weiterlesen ›

Posted in Menschen Getagged mit: ,

Demoaufruf: Wald retten – Kohle stoppen!

316120 Aufruf zur Demo „Wald retten – Kohle stoppen“ am 6. Oktober 2018. Die Intitiatoren schreiben: Diesen Herbst will der Energiekonzern RWE den Hambacher Wald roden, damit er seine Kraftwerke weiterhin mit Deutschlands Klimakiller Nummer Eins füttern kann: Der Braunkohle.

Krankenkassenbeiträge werden 2019 gesenkt!

316081 Wirklich eine gute Nachricht: Alle Freiberufler*innen und Kleinunternehmer*innen mit geringen Umsätzen können aufatmen – ab 2019 wird der gesetzliche Kassenbeitrag deutlich gesenkt.

GERKEN zieht Arbeitsbühnen vom Hambacher Forst ab!

315955 Ein starkes Zeichen setzt das Unternehmen GERKEN, indem es seine Arbeitsbühnen aus dem Hambacher Forst abzieht!

Offener Brief an den RWE Konzern

315913 Von Ina Schwarz. Sehr geehrte Mitarbeiter des RWE-Konzerns, ich gehöre zu den vielen Menschen, die dieser Tage unendlich traurig und entsetzt sind über das, was im #HambacherForst geschieht.

Verleger aus Leidenschaft – 35 Jahre Kamphausen Verlag

315824 Joachim Kamphausen war damals, als die newslichter noch in den Kinderschuhen steckten, einer der Ersten der zu einem Unterstützer der guten Nachrichten wurde. Und der bis heute immer wieder entscheidende Impulse zur Weiterentwicklung der guten Nachrichten gab.

Vom Straßenkind zum Bestsellerautor

315781 Das Elternhaus war schwierig, und als die Großmutter starb, folgte der freie Fall.  Dominik Bloh, Jahrgang 1988, lebte elf Jahre lang immer wieder auf den Straßen von Hamburg.

Wo sind die Utopien?

315629 Bei dem Gespräch auf der Leuphana UTOPIE-Konferenz mit dem Philosophen Christoph Jamme leuchteten Anke Domscheit-Berg und Richard David Precht aus, warum die ökonomische und politische Konstellation auf utopisches Experimentieren angewiesen ist.

Fairmondo macht DaWanda

315739 Zum großen Bedauern von vielen NutzerInnen hat DaWanda seinen Marktplatz Ende August 2018 geschlossen. Jetzt erweitert fairmondo.de seinen Onlinemarktplatz für „Handgemachtes“.

Der Wundergarten – Recycling für die Götter

315655 In seiner Kindheit am Fuße des Himalaya hörte Nek Chand von Göttinnen, von magischen Gänsen und geheimnisvollen Dschungeln. Als seine Familie nach Indien in die hochmoderne Stadt Chandigarh fliehen musste, lebten die Geschichten in ihm weiter.

Vom Traum zur Wirklichkeit

315608 In diesem Video teilt Jonna Jinton, wie sie vor 8 Jahren entschied, ihr Leben radikal zu verändern. Sie verließ die Stadt, um 1000 km in den Norden von Schweden zu ziehen und began ein neues Leben.

Weg zur Genesung

315621 Für die meisten Palästinenser ist es das erste Mal in ihrem Leben, dass sie ans Meer kommen, weil Israel das besetzte Westjordanland aus Angst vor Terror abgeriegelt hat. Ein unbeschwerter Urlaubstag. Dahinter steht einen Einladung des israelischen Vereins „Baderech Lehachlama“

TV-Tipp: Berlin Rebel High School

306789 Was für eine andere Schule: Kein Direktor, keine Noten, keine Zeugnisse. Jetzt erzählt ein preisgekrönter Film von der sich selbst organisierenden „Berlin Rebel High School“.

Rücklicht: I say a little pray for you!

315354 Die „Queen of Soul“ Aretha Franklin (†76) hat ihre letzte Reise angetreten. Danke für alles.

Leben ohne Schule?!

315327 Der fiktionale Kinofilm CaRabA zeigt eine Welt ohne Schulen – Landschaften des Frei-Sich-Bildens, wie sie bald schon Realität sein könnten. Phantasievoll untersucht er, wie das Leben selbst zum immerwährenden Bildungserlebnis wird.