Beiträge zu TV-Tipp

TV-Tipp: Die Musik meines Lebens – Alive inside

Foto: Alive Inside

„Die Musik meines Lebens – Alive Inside“ ist ein zutiefst berührender Dokumentarfilm über die heilende Kraft der Musik. Filmemacher Rossato-Bennett begleitet über mehrere Jahre die Arbeit von Dan Cohen, Gründer des Programms „Music & Memory“, das mit Hilfe von personalisierter Musik Menschen mit Alzheimer für kurze Momente aus ihrer Isolation holt. Weiterlesen ›

Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: , ,

Telefon ins Jenseits


Es ist eine ganz normale Telefonzelle, aber ohne irdischen Anschluss. Die Menschen in Japan nennen sie das “Telefon des Windes”. In der Präfektur Iwate, 2011 vom Tsunami verwüstet, hatte ein alter Mann die Idee, sie in seinem Garten in Otsuchi aufzustellen. Weiterlesen ›

Posted in Projekte Verwendete Schlagwörter: , ,

Ein Tag im Sommer- und im Herbstgarten

Zur ARTE-Sendung Ein Tag im Sommergarten. Nadja Hildebrandsorgt im ehemaligen Bauerngarten dafür, dass das Saatgut alter, heimischer Obst- und Gemüsesorten erhalten bleibt. © Joerg Adams/Johannes Backes

Eine Expedition in die Wunderwelt der Gärten vor unserer Haustür: Für einen ganzen Tag, Ende Juni, taucht der Doku-Zweiteiler in den Kosmos eines Permakulturhofs ein. Weiterlesen ›

Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: , , ,

TV- Tipp: Oliver Sacks

336790“Oliver Sacks – Sein Leben” ist zum einen die Biografie eines außergewöhnlichen Arztes und Schriftstellers, der von seinen eigenen Neurosen und der Ablehnung seiner medizinischen Kollegen verfolgt wurde und dennoch für Millionen von Lesern die Natur des menschlichen Geistes neu definierte, einfach indem er zutiefst mitfühlende Geschichten erzählte. In der arte Mediathek

TV-Tipp: Immer und Ewig

336297 In jungen Jahren haben Niggi und Anette zusammen die Welt erobert, geheiratet und zwei Kinder großgezogen. Annettes Multiple Sklerose hat sich zwar schon sehr in ihr Leben eingeschlichen, aber sie fanden immer einen Weg, mobil zu bleiben. Vor 20 Jahren fiel Annette in ein Koma und erwachte gelähmt. Sie deshalb in einem Heim unterzubringen, wäre Niggi nie in den Sinn gekommen.

TV-Tipp: arte berührt

336270Die Themenwoche ARTE berührt zeigt und reflektiert das, was vielen fehlt in diesen langen Monaten des Ausnahmezustands: Berührungen. Ob spontane Umarmungen oder flüchtige Wangenküsse – fast über Nacht sind die Gesten von Nähe und Zärtlichkeit aus unserem Alltag verschwunden.

Tiny House Geschichten

335843 Tiny Houses, Mini-Häuser auf Rädern, boomen. Leben auf nur wenigen Quadratmetern liegt auch im Südwesten Deutschlands voll im Trend. Zwischen 10 und 55 Quadratmeter sind die Häuser groß.

TV-Tipp: In Therapie

335799Paris im Herbst 2015, einen Tag nach den Pariser Anschlägen. In seiner Praxis empfängt ein Psychotherapeut jede Woche fünf Patienten. Anhand der wöchentlichen Therapiesitzungen wirft die Serie einen menschlichen Blick auf die Wunden und Widersprüche einer unter Schock stehenden Gesellschaft. – “In Therapie”, die neue Serie der beiden Regisseure Eric Toledano und Olivier Nakache (Ziemlich beste Freunde) inspiriert durch die israelische Serie “BeTipul”. Alle Folgen sind online bei arte zu sehen.

TV-Tipp: Tage am Strand

335470 Mal was jenseits von Lockdown und Winter: Tage am Strand. Die beiden Mütter Lil und Roz (Naomi Watts und Robin Wright) sind seit Kindertagen eng miteinander befreundet. Jede von ihnen hat einen Sohn, Ian und Tom, die im Laufe der Zeit ebenfalls zu guten Freunden werden.

Die wunderbare Reise der Selma Lagerlöf

334888Sie war die erste Literaturnobelpreisträgerin der Welt und sie erfand “Schweden von oben” zu einer Zeit, als es kaum Flugzeuge gab. Überdies war Selma Lagerlöf, geboren 1858 auf Gut Mårbacka in der Mitte Schwedens, wo sie 1940 mit 81 Jahren starb, eine der ersten Bestsellerautorinnen der Welt, und die erste Schriftstellerin, die vom Schreiben leben konnte. Arte Mediathek

Der mit dem Wolf lebt

334771Der ehemalige Anwalt, Kommunalpolitiker und Familienvater Christian Berge tauscht das Einfamilienhaus mit Kindern und Frau gegen eine Holzhütte im Wald und ein Rudel Wolfhunde.

TV-Tipp: In den Gängen

333954Eine fein erzählte etwas andere Liebesgschichte: Die Arbeitsnächte in den Gängen im Großmarkt sind monoton und lang. Doch der Alltag von Christian, 27, an seiner neuen Arbeitsstelle wird jäh durch seine Kollegin Marion erhellt. Auf arte in der Mediathek und heute um 20.15 Uhr.

Gelebte Utopie: Laurel Canyon

333249Flower Power und sexuelle Revolution: „Laurel Canyon – A Place in Time“ nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Zeitreise in die wilden 60er und 70er Jahre. In einem ruhigen Wohnviertel in Los Angeles, abseits vom Trubel der Welt – so glaubte man zumindest –, erlebte das musikalische Schaffen in den USA einen seiner Höhepunkte.

TV-Tipp: Vulva und Vagina

333229Neue Einblicke in die weibliche Lust. Die weiblichen Genitalien waren lange unerforscht und mit großer Scham behaftet. Im Unterschied zum Penis können die wenigsten eine anatomisch korrekte Vulva oder Vagina zeichnen. Auf 3Sat

TV-Tipp: Bonnie&Bonnie

332114Bonnie & Bonnie erzählt eine Liebesgeschichte zwischen der in Hamburg Wilhelmsburg aufgewachsenen Albanerin Yara mit der älteren, unerschrockenen Kiki. Was zwischen den beiden Mädchen mit Knistern und einer Wunde an Yaras Hals beginnt, wird schnell zu mehr. Doch niemand darf von der unmöglichen Liebe wissen. Um trotzdem zusammen sein zu können, werden Kiki und Yara zu Bonnie & Bonnie. Di 8.9. um 22.50 Uhr im Ersten, Sa., 12.09.20 um 22:00 Uhr+ Mo.,14.09.20 00:05 Uhr auf ONE

TV-Tipp: Der große Garten

331625 Nur ein paar Autostunden von Berlin entfernt eröffnen sich Paradiese. Doch nicht jeder ist für das Leben auf dem Land gemacht. Abgesehen von Projektideen braucht man dort auch einen Sinn für das Praktische. Der halbdokumentarische Film “Der große Garten” (Originaltitel Von Bienen und Blumen) erzählt von Großstädtern, die aufs Land ziehen.

Kohlrabi statt Papaya

330704Der Hype um exotische “Superfoods” ist Meike Fienitz aus Berlin schon länger ein Dorn im Auge. Gesunde Lebensmittel können auch aus der Region kommen und nicht aus Südamerika mit verheerender CO2-Bilanz. Deshalb engagiert sie sich für die Slow-Food-Bewegung und zeigt in Seminaren und Kochkursen: Heimische Lebensmittel können bei den Wirkstoffen genauso wirksam sein. Reportage im ZDF.