Neue CD: Mantras for Life

mantrasforlifeIm Moment chante ich jeden Morgen mit ihnen zusammen in der 21 Tage Mantra Meditaton, jetzt ist ihre neue CD Mantras for Life erschienen. Mit Deva Premal und Miten mit Manose zu singen, ist für mich die perfekte Art zu beten. Basierend auf der Tradition der Japa, eine spirituelle Disziplin der meditativen Wiederholung der Mantras (in Zyklen von 108 Rezitationen), laden sie erneut ein das mächtigste menschliche Werkzeug für Heilung zu nutzen: die Stimme.

‘Mantras for Life’ wurde ursprünglich konzipiert, um den Zuhörer auf seinem Weg zu einer engagierten Meditationspraxis zu unterstützen. Dieser Absicht folgend, war zunächst ein minimalistischer Einsatz von Musik geplant. Aber mit der Entwicklung der Studioaufnahmen, entfaltete sich auch der musikalische Ausdruck weiter.

„Jedes Album hat seine eigene Seele“ stellt Miten fest. „Wie bei der Kindererziehung beginnst du mit den besten Absichten und einer festen Idee, wie du sie am besten unterstützen und fördern kannst. Doch wie ein Kind ist auch die Musik ein lebendiges Phänomen, mit eigenen Vorstellungen – die wir so gut wie möglich ehren wollten. Wir fanden uns zu Füßen des Großen Geistes der Musik wieder und haben uns seinem wunderbaren Mysterium ergeben. Devas Stimme wurde transzendenter, ätherischer und zugleich mehr „da“. Vielleicht hat es auch etwas mit unserer Zeit in Byron Bay zu tun … die Energie des riesigen, ungezähmten Australiens ist noch immer wild und frei. Sie inspirierte uns, forderte uns heraus, auf Entdeckungsreise zu gehen. Als Folge davon entwickelte sich das Album in ein musikalisches Statement, wie wir es in der Form nicht vorhergesehen hatten.“

Seit über zwei Jahrzehnten versammeln die beliebten Mantra Sänger Deva Premal & Miten Menschen aus aller Welt bei ihren Konzerten. Aufgewachsen in Deutschland zu den Klängen von Mantras, lernte Deva Premal den englischen Rockmusiker Miten in einem indischen Ashram kennen, in dem beide Meditation studierten. Seither werden Devas moderne Interpretationen der Sanskrit Mantras instrumental auf einfühlsame und sensible Weise von Miten begleitet, und seit einigen Jahren auch von Manose, dem Meister der nepalesischen Bansuri Flöte.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Medientipp Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.