Vom Zuhören

Foto: newslichter

Von Claudia Shkatov. Innere Arbeit ist eine wichtige Sache. Sie erkennt und entlässt Muster und Überzeugungen, die Dir heute nicht mehr dienlich sind. So schafft sie Raum für Neues, nämlich für das, was Dir heute dient. Und sie ebnet den Weg zurück zu Dir selbst, zu dem Wesen, dass Du jenseits Deiner Glaubenssätze bist. Ein wunderbares Angebot an Seminaren, Therapien, Workshops, Büchern, Filmen, Lehrern, Coaches, Medien, Methoden, Instrumenten aller Art stehen Dir hierbei weltweit zur Unterstützung zur Verfügung.

Und es kommt der Moment, an dem durch Deine innere Arbeit genug Raum entstanden ist, den das Leben wieder füllen kann. Und das tut es zuverlässig zu Deinem höchsten Besten.

Dass dieser Zeitpunkt gekommen ist, bemerkst Du nicht unbedingt, weil Du das Gefühl hast, dass alles in Deinem Leben in Ordnung ist. Im Gegenteil. Es kann sein, dass gar nichts in Ordnung scheint. Es kann sogar sein, dass Du großen Schmerz fühlst.

Ein verlässliches Anzeichen ist zum Beispiel dass insbesondere ein Lebensthema das Du schon sehr lange bearbeitest hartnäckig bei Dir bleibt. Ein weiterer guter Hinweis kann sein, dass Du schlicht keine Lust mehr hast, auf ‚innere Arbeit’, weitere Methoden und Therapien. Dass es Dir einfach zum Hals raushängt weiter in Dir zu graben nach noch etwas das unbedingt zu transformieren wäre – damit endlich das eintritt was Du Dir im Leben so sehnlich wünschst.

Dann ist es an der Zeit, das Verändern, Reparieren, Graben und Suchen zu beschließen.

Stattdessen kannst Du nun endlich die Waffen strecken und damit beginnen, mit all dem zu gehen, was sich gerade zeigt – einschließlich Deiner selbst und aller anderen samt aller vermeintlichen Fehler und Schwächen. Du lernst, Deinem Herzen und dem Leben zuzuhören, indem Du es da sein lässt, es fühlst und mit ihm eine echte Verbindung eingehst. Egal, wie besch***** es sich vielleicht gerade anfühlt. Es gibt kein Gefühl, das stärker ist als Du. Und niemals wird Dich Fühlen umbringen. Es ist nur Energie, die durch Dich hindurch fließen will. Wenn Du es erlaubst. Und dann findest Du in jedem Geschehen, jedem Satz und jedem Menschen das Geschenk und kannst Dich vollkommen auf den Tanz mit dem Leben einlassen.

Halte inne. Setz Dich hin. Und übe Dich darin, Dir zuzuhören und Dich einzulassen auf Dich. Das Leben erledigt alles, was nötig ist, um Dich und Deine Welt zu Deinem höchsten Besten zu wandeln.

Das Leben ist ständig in Beziehung mit Dir. Ob Du es wahrnimmst oder nicht, ändert daran nichts. Und es sorgt mit seinem Geschehen stetig dafür, dass Du immer wacher wirst für das Wesen, das Du bist und für die Art, wie Du zuhörst und in Beziehung bist – bezogen auf Deinen Körper, einen Menschen, eine Situation, das Universum oder ein Gefühl.

So wird jeder einzelne Schritt, den Du tust, geführt und bringt Dich näher zu Dir selbst, Deinen Sehnsüchten und Deiner besten Version von Dir.

Das, was mit jedem Schritt geschieht, was Du erfährst, bekommst, verlierst, lernst, verstehst und überlebst sind tatsächlich Geschenke des Lebens an Dich. Es ist oft schwer zu verstehen, wo in einem großen Schmerz oder in einem (scheinbaren) Unglück das Geschenk liegen soll. Und doch ändert das nichts an der Tatsache, dass es immer da ist. Und so bemerken wir es oft erst viele Jahre später aus einer größeren Perspektive heraus: Das Leben lebt Dich zu Deinem höchsten Besten.

Deine Freiheit besteht darin, wie und ob Du seine Geschenke wahrnimmst und annimmst. Ob Du Dir und dem Leben zuhören willst, so dass Du einen größeren Blickwinkel zulassen kannst, der Dir alle Geschenke und die Perfektion Deines Lebens offenbart. Oder eben (noch) nicht. Und abhängig von dieser Entscheidung entfaltet sich Dein Leben.

Triff eine Entscheidung. Heute.

Du bist ein Geschenk!

„Wenn wir unsere Erwartungen loslassen und uns dem Lauf der Dinge anvertrauen, passieren erstaunliche Sachen.“ – Norma Bauerschmidt

Hintergrund KOMPASS SEHNSUCHT

Obiger Text ist der vierte aus einer Reihe Impulse in den newslichtern, die gleichzeitig Einblicke in die Inhalte meines neuen Frauentrainings mit dem Titel KOMPASS SEHNSUCHT geben.

KOMPASS SEHNSUCHT startet im November 2017. Das Training ist ein intensiver halbjähriger Prozess der Persönlichkeitsentwicklung und wendet sich an Frauen, deren Neugierde und Sehnsucht zu erfahren und zu leben, wer sie wirklich sind und aus welchem Grund sie hier sind, größer geworden ist als ihre Angst davor.

Infos und Anmeldung unter www.blissbow.de/frauentrainings.

Posted in Lichtübung Getagged mit: ,
Ein Kommentar zu “Vom Zuhören
  1. Naras. sagt:

    Moin Arjuna,
    Weise Worte.
    Nur, die Zeit von Trainings sind vorbei.
    WIR ist angesagt. Teilen und ZuHören.
    <3 <3 :O))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.