Gute Führung!

Foto: Sonja Zieman

Von Sonja Zieman. Heute möchte ich euch eine Geschichte aus meinen neuesten Leben erzählen! Eine Geschichte über die Führung einer es mit mir sehr gut meinenden geistigen Welt. Eine Geschichte über VIEL Schmerz und eine nicht geahnte Lösung.Durch den Ausbau meines Hauses und zukünftigem Tempels habe ich seit Anfang 2017 starke Schmerzen in der rechten Schulter, Arm und Hand. Ausserdem im unteren Rücken.

Auf der Suche nach Lösungen habe ich mich bei einem Facharzt in Bad Bevensen angemeldet und durfte 6 Wochen bei starken Schmerzen auf einen Termin warten. Als es dann endlich so weit war, habe ich bei meiner Ankunft in der Praxis gefragt ob ich mein Auto noch mal schnell umparken darf weil meine Hündin Shanti sonst in praller Sonne gestanden hätte.

Die Antwort war, ich sollte mich beeilen, weil ich ja als nächste dran wäre. Ich im Schweinsgalopp nach unten, gleich einen Platz im Schatten gefunden… wieder hoch… 5 Minuten rummmmmm… ins Wartezimmer gesetzt… von der Frau am Tresen angesprochen und darauf hingewiesen, dass mein Termin wäre flöten gegangen war. Man hätte mich vor 3 Minuten aufgerufen – ich war nicht da – und der Doktor hätte jetzt FEIERABEND.

????? Wut… TRAUER… MachtLOSIGkeit….. alles war fühlbar und wollte bejahend gefühlt und mit meinem Atem umliebt werden.

Neuer Termin in 2 Wochen. Als es dann endlich soweit war, hatte der Herr Doktor gerade mal 5 Minuten Zeit für mich. Ja mein Körper war hin – habe ich verstanden und ich müsse in die Röhre. Hilfe, sagte ich, nur nicht da rein! Ok. Dann eben in die offene Röhre in Harburg.

RöntgenRöhrentermin gemacht. Dabei fragte ich die nette Dame, ob man nicht auch gleich meine untere Wirbelsäule röntgen könne bei der weiten Anfahrt? Ja klar, nur möchte ich doch bitte eine zweite Überweisung mitbringen.

Wieder in der „NETTEN“ Praxis in Bad Bevensen angerufe: NEIN, meint der Herr Doktor. Erst oben röntgen, später dann vielleicht auch unten. Mein Vater, der sich VIEL mehr mit Ärzten auskennt und auch Bildzeitungsleser (oh haaa) ist, sagte nach meinem Bericht, der Arzt könne sicher so 2 Mal kassieren und wenn ich es zusammen machen lassen nur 1 Mal.

In was für einer Welt leben wir denn hier?!

JA und dann war die SonJa schon arg gefrustet und fühlte sooooooooooooooooo VIEL Widerstand!!

Nach ausführlicher Innenschau und gutem zureden der arzthörigen Anteile in mir, entschied ich mich gegen das Röntgen und den weiteren Frust mit dem Herrn Doktor und seinen liebreizenden Damen 🙂

Ja… nun wusste ich mal wieder nicht so recht weiter. Sprach hie und da… über meine körperlichen Nöte und bekam einen guten TIPP. Ein Heilerin – ganz wunderbar hatte sie geholfe, sagte man mir.

OK, die rief ich an.

Da ich allerdings wenig Lust hatte, mein Geld für eine Lösung auszugeben, die vielleicht keine war, habe ich die überaus liebe Dame gefragt … ob sie bei der geistigen Welt erfragen könne, inwiefern sie mir helfen können/ dürfte (alles per Telefon).

Nach 10 Tagen kam die Antwort: sie dürfte mir nicht helfen und ich sollte die Antwort selber finden! Da war ich ja erst mal platt!

Oh mano… ich hatte doch so dolle Schmerzen… keine Arbeitspause in Sicht… was tun? Malen konnte ich zu der Zeit ja auch nicht. Da ging mir schon ganz schön die Düse.

Besagte Lösung fand mich dann mal wieder in schon erwähnter Freundin (die hier nicht genannt werden möchte… DANKE du Liebe) und „Robert Franz“.
Ja der Robert Franz empfiehlt MSM bei Gelenkschmerzen, Reuma und Co. Gut dann bestellte ich mir besagtes MSM für Pferde (hihihi)

Und gleichzeitig, rein intuitiv Camu-Camu (Frucht mit höchstem VitaminC-Gehalt / mehr als Acerola). Später erfuhr ich dann, das wäre genau RICHTIG gewesen.

Mein Magen war allerdings nicht so begeistert von dem MSM (Schwefel) und ich fing ganz klein an (Messerspitze 2x täglich während der Mahlzeit).

Jetzt nach einem halben Jahr nehme ich 2x täglich meist nach dem Essen jeweils 1 gehäuften Teelöffel MSM und 1 gestrichenen Teelöffel Cam-Camu.
Nach ca. 1,5 Monaten setzte die Wirkung ein und die Schmerzen wurden weniger. Allerdings waren sie nicht weg.
.
Nach einigem forschen im Netz und in einem tollen Forum in facebook, erfuhr ich, dass ich zusätzlich Zeolieth zum ausleiten nehmen sollte und VIEL (mindestens 2,5 Liter ) trinken müsse.

OK, Zeolieth bestellt und genommen und eine Woche später war ich schmerzFREI!
Ab und an vergesse ich es 2x täglich zu nehmen und dann habe ich wieder etwas Schmerzen (fragte dann auch im Forum nach wieso es nicht nachhaltig wäre und man sagte mir… ich müße erst einmal meinen total leeren Speicher auffüllen und dieses könne schon mindestens 2 Jahre dauern.

Seitdem geht es mir. wenn ich es mit meiner Baustellensanierung nicht übertreibe GUT!

Für den unteren Rücken habe ich als Lösung die “Blackroll” gefunden!! Allerdings muss man die Übungen auch machen (erhobener Zeigefinger in Richtung SonJa ) nur dann hilft es auch.

So ihr Lieben, dass sind meine Erfahrungen und NUR diese ohne jegliches ärtzliches oder HeilpraktikerWISSEN!

Und ich habe keine Ahnung, wie man es nennt, was ich da habe/ hatte und es interessiert mich auch nicht!
Nehmt, was ihr brauchen könnt!

D A N K E für meine Führung aus der geistigen Welt

Danke große MutterGöttin

Von Herzen…
SonJa
Lebens- & SpiritKUNST
www.SonJa-Ziemann.de  und bei facebook.

Sonja Ziemann ist seit ihrer Kindheit hellfühlig. Sie arbeitet als freischaffende Künstlerin, “Lebens- & SpiritKUNST. Als sie zehn Jahre lang Engel gemalt hatte, manifestierten sich die Göttinnen durch die Künstlerin. Auf die ersten Veröffentlichungen hin, bekam sie zahlreiche Rückmeldungen über die heilende Wirkung dieser Göttinnen. Ein Kartenset Die Göttin lebt in dir ist im Schirner Verlag erschienen. Sie malt auch gerne eine persönliche Göttin für Dich!

Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: ,
2 Kommentare zu “Gute Führung!
  1. Avatar Ulrike K. sagt:

    Liebe Sonja,
    ich freue mich mit Dir – und gehöre auch zu denen, die ähnliche Erfahrung mit den lieben Fachärzten gemacht hat. Und auch ich gehöre – dank der Empfehlung einer lieben Freundin – zu den regelmäßigen MSM einnehmern. Habe so meine Kniegelenkschmerzen in den Griff bekommen. Wichtig ist jedoch, dass es reines MSM ist – ohne Zugabe von Vitamin C o.ä. Nur so kann man eine optimale Wirkung erzielen.

    Danke für´s teilen!

    Ich grüße die Göttin in Dir 🙂

    Ulrike

  2. Avatar Naras sagt:

    Danke Sonja fürs Teilen,
    Richtig eingeschätzt, dass der Arzt nix für Dich war. Wenns nicht fließt, einfach aufhören. Tue Ich auch. Mein Re-Arm schmerzt gerade wieder. Kann beim MobilFahren kaum schalten. Mache wieder täglich Übungen. Die tun Mir gut. <3 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.