Was ist Dein Lebensthema?

Was ist Dein Lebensthema?Ich bin ein großer Fan des Human Design Systems. Leider noch nicht so viel deutsche Literatur darüber. So freue ich mich sehr über die neue Veröffentlichung der bekannten Human Design Lehrer  Carola Eastwood und Chetan Parkyn: „Der Sinn Deines Lebens“ im Lüchow Verlag.

Hast Du Dir jemals Gedanken über den Sinn Deines Lebens gemacht? Basierend auf dem Human Design System präsentiert dieses Buch ausführliche Profile der 192 Lebensthemen, die die Menschheit umfassen.

Mithilfe der Geburtsdaten wird ein bemerkenswert detailliertes Porträt der eigenen wahren Natur enthüllt, das Dir den Frieden gibt, zu wissen, wer Du wirklich bist, damit Du Dein Leben mit Klarheit und Erfüllung leben kannst. Anstatt zu kämpfen, kannst Du Dich mit einem tieferen Plan auf deine Beziehungen einlassen, deine Karriere verfolgen und Entscheidungen treffen.

Als besonderen Service kann frau hier hier sein Lebensthema ausrechnen lassen.

Hier das mehr und das Buch bestellen.

Was ist Dein Lebensthema?Und hier ein Auszug aus dem Buch zur Einführung in DIE FÜNF TYPEN VON LIFE ChARTs

Bei den Life Charts im Human Design gibt es fünf verschiedene Kategorien oder „typen“. Diese typen werden bestimmt, indem man anschaut, welche speziellen teile des Charts definiert (eingefärbt) und welche undefiniert (weiß) sind. Ihr „typ“ ist im Wesentlichen eine Beschreibung Ihrer Grundstruktur: welchen Zugang zu Energie Sie haben und wie Sie damit umgehen können, um leicht durchs Leben zu kommen. Kein typ ist besser als ein anderer. Eine ausführlichere Beschreibung aller fünf typen findet sich in meinem ersten Buch Human Design. Entdecke die Person, die Du wirklich bist. Die fünf Typen sind: Manifestor, Generator, Manifestierender Generator, Projektor und Reflektor.

Manifestor

Wenn Sie ein Manifestor-Chart haben, geht es bei Ihnen um Aktivität, egal, ob Sie selbst in Bewegung sind oder andere in Bewegung bringen! Da Sie über einen natürlichen Reichtum an Energie verfügen, der den Anstoß für Aktivität in Ihrer Umgebung gibt,„manifestieren“ (bewirken) Sie, dass das Leben sich in die Richtung bewegt, die Ihren jeweiligen Absichten entspricht.

Als Manifestor haben Sie ständigen Zugang zu einem einzigartig kraftvollen Antrieb, der zu Ergebnissen führt. Wenn Sie andere in Ihre Vorhaben einbeziehen, regen Sie ein team von Unterstützern zur Mitwirkung an. Allerdings kann Ihre Geschwindigkeit beim Handeln dabei so hoch sein, dass Sie alle anderen überholen. Oft ist es dann so, dass Sie die Arbeit und Verantwortlichkeiten anderer übernehmen, einfach „damit das erledigt ist“. Und wenn Sie andere auf diese Weise hinter sich lassen, stellen Sie vielleicht fest, dass diese anfangen, Ihnen zu grollen! Wenn Sie ungeduldig werden mit anderen Menschen, weil diese Ihnen nicht schnell und produktiv genug sind, und sich entscheiden, deren Verantwortlichkeiten lieber selbst zu übernehmen, stoßen Sie womöglich die Menschen vor den Kopf, die Ihre Vorhaben möglicherweise sogar unterstützen könnten.

Vielleicht ist Ihnen die leise Unruhe oder sogar Angst anderer angesichts Ihrer Manifestationskraft bereits aufgefallen – eine Kraft, die sie befähigt, Dinge zu bewegen, während andere das nicht können. Möglicherweise befürchten diese Menschen, Sie könnten etwas manifestieren, das tief greifende und vielleicht nachteilige Auswirkungen auf ihr Leben hat. Aus diesem Grund könnten diese Leute sogar so weit gehen, Ihre Bewegungen und Aktivitäten zu behindern. In der Folge müssten Sie sich entweder mit Gewalt durchsetzen oder Sie meiden diese Menschen gänzlich unter vollem Energieeinsatz – oder noch schlimmer: Sie geben nach und werden zum persönlichen Manifestor der Menschen, tun alles für diese und nichts für sich selbst. Wenn andere erkennbar unsicher sind, was Sie als Manifestor wohl als Nächstes tun werden, sollten Sie ihnen ein paar Informationen geben über Ihre Absichten. Sie werden feststellen, dass die anderen Ihnen dann nicht nur aus dem Weg gehen, im Gegenteil: möglicherweise sind diese Menschen plötzlich sogar begierig darauf, Sie zu unterstützen. Es kann sehr viel Spaß machen, in der Umgebung eines Manifestors zu sein! Denn wer weiß, was in seiner Gegenwart als Nächstes passiert?

Generator

Wenn Sie ein Generator-Chart haben, gilt für Sie das einfachste Vorgehen: Sie sind dazu „designt“, auf die Angebote des Lebens zu reagieren – und zwar bevor Sie sich mit Ihrer Kraftwerks-Energie zu irgendetwas verpflichten. Dieses Reagieren ist etwas, das aus Ihrem tiefsten Bauch kommt, aus Ihrem Sakralzentrum – man kann es also als „Bauchreaktion“ oder „Bauchstimme“ bezeichnen. Alle Generator-Charts verfügen über diese angeborenen Bauchreaktionen aus dem Sakralzentrum; dabei handelt es sich jedoch nicht automatisch um Ihre Autorität (oder Entscheidungsfindungs-Methode, wie unten beschrieben).

Bei diesen „Bauchreaktionen“ gibt es zwei Möglichkeiten: Ihre Reaktion ist entweder ein Ansteigen der Energie aus Ihrem Unterbauch mit einem „Mhm“- oder „Ja“-Signal als Votum dafür, dass Sie sich einlassen sollten, oder Sie reagieren mit einem Abfall der Energie im unteren Bauch und mit einem „N-n“-Signal, das für „Jetzt nicht“ steht. Wenn Sie dieses „Jetzt nicht“-Signal bekommen, sollten Sie sich nicht auf die betreffende Angelegenheit einlassen, zumindest vorläufig nicht. Wenn Sie gar keine Reaktion in sich spüren, dann haben Sie mit der Sache nichts zu tun.

In Ihrem definierten Sakralzentrum generieren Sie ständig die Energie der Lebenskraft. Diese Energie steht Ihnen andauernd zur Verfügung und wartet auf die passenden Angebote, die eine positive Bauchreaktion hervorrufen. Ihre erstaunliche Generator- Energie lässt selbst dann nicht nach, wenn sie für etwas eingesetzt wird, und Ihr Schwung trägt Sie bei allem, worauf Sie sich einlassen. Wenn Sie erst einmal mit etwas zu Gange sind, ist es für Sie nicht so einfach, davon wieder abzulassen. Denken Sie also stets daran, auf Ihre Bauchreaktion zu achten, die Ihnen in jedem Moment sagt, wer oder was mit Ihnen in Resonanz ist und wer oder was nicht.

Wenn Sie Ihr inneres Leitsystem in Form der Bauchreaktion übergehen, werden Sie, wenn Sie sich jemandem oder etwas verpflichten, wahrscheinlich irgendwann nur noch erschöpft sein und unzufrieden mit allem, was sich daraus ergibt. Wenn Sie Ihrer inneren Führung nicht folgen, kann es weiterhin sein, dass Menschen Ihre anscheinend grenzenlose Energie ausnutzen. Möglicherweise treffen Sie mit diesen Leuten eine still- schweigende Vereinbarung, dass Sie Ihre beachtliche Energie dafür einsetzen werden, alles für sie zu tun.

Da wir alle darauf trainiert sind, unseren Verstand einzusetzen, wenn es um Entschei- dungen geht, braucht es Bewusstheit und Übung, bis Sie Ihre natürliche Art des Seins meistern. Ihre Bewusstheit bei Entscheidungen vom Verstand in den unteren Bauch zu verlagern, sollte für Sie zu einer zentralen Übung werden.

So banal es auch klingen mag: Wenn Sie auf Ihre Bauchreaktion vertrauen, wird das Ihr Leben verändern.

Manifestierender Generator

Wenn Sie das Chart eines Manifestierenden Generators haben, verfügen Sie über eine ruhelose Energie, die es oft nicht erwarten kann, sich mit irgendetwas – egal, was – zu beschäftigen, besonders wenn Sie gerade nichts zu tun haben. Sie mögen es nicht, aufgehalten oder eingeschränkt zu werden. Unter den fünf typen im Human Design gilt für Ihren die differenzierteste Vorgehensweise, sich auf etwas einzulassen. Es kann einige Zeit dauern, bis Sie das beherrschen. Sobald Sie jedoch Ihre ganz besondere Herangehensweise an das Leben verstehen, werden Sie sich wundern, wie leicht es Ihnen fällt, bei jedem tun echte Erfüllung zu erfahren. Ein paar Lebensthemen bringen wegen der spezifischen Sonne-/Erde-Positionen automatisch den typ „Manifestierender Generator“ mit sich.

Wie beim Generator ist auch für Sie die „Bauchreaktion“ typisch, die Ihren Ursprung im unteren Bauch hat und sich entweder als die aufsteigende Energie einer „Mhm“- bzw. „Ja“-Reaktion oder als die abfallende Energie einer „Nein“- bzw. „Jetzt nicht“-Reaktion äußert. Es ist wichtig, dass Sie auf Ihre Bauchreaktion achten, bevor Sie sich mit Ihrer beachtlichen Energie auf etwas einlassen – insbesondere natürlich dann, wenn Sie ein „Jetzt nicht“-Signal bekommen. Vertrauen Sie darauf und warten Sie auf Ihre nächste Reaktion! Von Natur aus kribbelig, neigen Sie möglicherweise dazu, etwas zu „manifestieren“, in die Wege zu leiten, bevor sie innerlich „grünes Licht“ dafür bekommen haben. Wenn Sie Ihre innere Klarheit nicht abwar- ten und überstürzt handeln, kann das jedoch für Sie selbst und Ihre ganze Umgebung Konsequenzen haben, die enttäuschend oder möglicherweise einschneidend sind. Ihr Vorgehen, um bei jedweder Entscheidung Klarheit zu finden, ist zweischrittig.

Zunächst: Wenn Sie eine positive Reaktion bekommen, ist das ein erstes Signal. Ein gewisses Maß an Interesse ist in Ihnen ausgelöst worden und Sie haben jetzt das Potenzial, sich zu engagieren und auf das einzulassen, was da Ihre Reaktion ausgelöst hat. Das ist aber nur der erste Schritt. Aus dieser Reaktion entsteht der Drang, auf das zuzugehen, was Ihre Reaktion ausgelöst hat. Während Sie diesen zweiten Schritt machen, spüren Sie, ob Sie bereit sind, die energetische Reaktion in eine vollständige Manifestation umzuwandeln. Möglicherweise braucht es mehrere solcher Schritte, wobei Sie jedes Mal prüfen, ob Sie weitergehen sollen oder eher nicht. Während Sie auf diese Weise in Bewegung sind, kommt das, was man den „Moment der Wahrheit“ nennen könnte: Der Moment, in dem Sie in sich selbst spüren, ob Sie voranschreiten und manifestieren oder sich lieber zurückziehen und von weiterem Engagement absehen sollten. Das kann sich wie ein „Aha-Erlebnis“ anfühlen. Sie sind „entschieden dabei“ und wissen das auch.

Dieses Vorgehen kann für Menschen verwirrend sein, die Sie beobachten und annehmen, dass Sie sich bereits völlig auf ein bestimmtes Vorhaben eingelassen haben, während Sie tatsächlich immer noch im test-Modus sind und sich jederzeit wieder von der Sache zurückziehen können. Sobald Sie sich jedoch auf jemanden oder etwas eingelassen haben, sind Sie ein Wirbelwind an Aktivität, schaffen alles Mögliche und regen auch alle anderen zum aktiven Handeln an. Sie verfügen über eine enorme Fülle an Energie und können mit Leichtigkeit weit über den Punkt hinaus weitermachen, an dem andere bereits ermüden. Sie sollten sich aber gerade deshalb hüten, von anderen zu erwarten, dass sie mit Ihnen mithalten können. Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigene Energie der Lebenskraft aus dem Sakralzentrum anzuzapfen – eine fast unerschöpfliche Energiequelle – und in einem Zustand von Glück und Zufriedenheit zu leben, sofern Sie Ihrer natürlichen Lebensweise folgen. Reagieren Sie, testen Sie – und lassen Sie sich nur dann voll ein, wenn völlig klar ist, dass Sie damit innerlich übereinstimmen.

Projektor

Mit einem Projektor-Chart haben Sie das Potenzial, andere zu leiten und ihnen Ausrichtung im Leben zu vermitteln. Statistisch gesehen stellen Projektoren eine Minderheit dar, die etwa 20 Prozent der Gesamtbevölkerung ausmacht. Projektoren sind also umgeben von Manifestoren, Generatoren und Manifestierenden Generatoren, die alle über eine Menge Energie verfügen, welche gewöhnlich selbst über lange Zeiten der Aktivität anhält. Das macht es für einen Projektor schwierig, sich irgendwo auf derselben Ebene wie diese „Energietypen“ zu betätigen. Selbst wenn sie den Drang dazu haben – Projektoren sind für eine andere Vorgehensweise gemacht. Wie – unter anderem – die US-Präsidenten Barack Obama und John F. Kennedy so treffend gezeigt haben, bedeutet das nicht, dass Projektoren nicht große Leistungen vollbringen könnten; es bedeutet einfach, dass sie dazu „designt“ sind, die Dinge anders anzugehen.

Als Projektor entspricht Ihnen eine von Anerkennung und Einladung geprägte Umgebung. Wenn Sie eine direkte oder auch indirekte Einladung bekommen und dabei spüren, dass Sie ein Ruf erreicht, können Sie – und nur Sie – sagen, ob diese Einladung speziell bei Ihnen auf eine Resonanz trifft.

Wenn die Einladung oder der Ruf in Ihnen eine Resonanz findet, wird Ihnen Ihre spezifische Autorität anzeigen, ob Sie den nächsten Schritt tun und sich auf die Sache einlassen sollen – oder eben nicht. Wenn Sie ohne diese Klarheit in Situationen hinein- springen, werden Sie früher oder später das Gefühl haben, nicht richtig hineinzupassen, nicht wirklich geschätzt oder gar zurückgewiesen zu werden.

Bevor Sie lernen, Ihren eigenen Typ zu verstehen, werden Sie sich möglicherweise so sehr nach Anerkennung sehnen, dass Sie sich dazu antreiben, Dinge selbsttätig in die Wege zu leiten. Das führt unweigerlich zu Schwierigkeiten. Indem Sie jedoch auf geeignete Einladungen und den richtigen „Ruf “ warten, richten Sie sich in ganz natürlicher Weise auf die passenden Erfahrungen aus. Das wird immer dort sein, wo Menschen, Orte und tätigkeiten sich auf wohltuende Weise zusammenfügen und Sie Ihre einzigar- tige natürliche Führungsfähigkeit einsetzen können. Da Sie nicht über die ausdauernde Energie verfügen, um über längere Zeitstrecken aktiv zu sein und da Sie gleichzeitig gut beobachten können, ohne sich in der wirbelnden Energie der anderen zu verfangen, sind Sie am besten geeignet für Situationen, die Ihrer Anleitung und klugen Unterstützung bedürfen. Sie haben den Vorteil, gelassen danebenstehen oder Ihren Fokus bei Bedarf von einem Szenario auf ein anderes verlagern zu können. Das ermöglicht Ihnen, Ihre Energie und Aufmerksamkeit so lange zu bündeln, bis sie wirklich gebraucht wird.

Reflektor

Wenn Sie ein Reflektor-Chart haben, gehören Sie zu den empfänglichsten Menschen, die es überhaupt gibt. Aufgrund Ihrer Empfänglichkeit haben Sie das Potenzial, der Weiseste der Weisen zu sein. Ein Mensch, der sein Leben als Spiegelung seiner Umwelt und der Menschen um ihn herum erlebt. Sie sind tatsächlich wie ein Spiegel, der den Menschen ihre Eigenschaften zurückspiegelt. Dadurch erhalten diese Menschen eine völlig klare Sicht auf sich selbst, was in vielen Fällen zum ersten Mal geschieht. Dermaßen offen, empfänglich und verfügbar zu sein, bringt auch eine enorme Verletzlichkeit mit sich. Dies besonders dann, wenn Ihnen beigebracht wurde, sich wie alle anderen in Ihrer Umgebung zu verhalten. Reflektoren machen weniger als ein Prozent der Weltbevölkerung aus – es ist also völlig klar, dass Sie dazu geschaffen sind, ein voll- kommen anderes Leben zu führen.

Sie spüren oftmals Dinge in Ihrer Umgebung, die anderen entgehen. Sie nehmen möglicherweise sogar die Gedanken, Gefühle, Motivationen, Bedürfnisse, Ausdrucksformen und vieles mehr von anderen Menschen auf – und können dadurch leicht überwäl- tigt werden von den inneren Empfindungen anderer. Wenn Sie nicht aufpassen, könnten diese zu Ihren eigenen werden. Sie sollten sich deshalb täglich Zeit zum Alleinsein ein- räumen. Das wird Ihnen helfen, klar zu bleiben und frei vom Einfluss anderer Menschen. Es ist von grundlegender Bedeutung, dass Sie sich die Zeit nehmen, sich von Personen oder Dingen aktiv zu lösen, die Ihnen überwältigend erscheinen.

Als einer der sensibelsten Menschen auf der Erde sind Sie wahrscheinlich Ihr ganzes Leben lang darin missverstanden worden, dass Sie Ihrer Wesensart entsprechend die Welt spiegeln. So sehr sich jeder Ihr weises Feedback zu seinem Leben wünscht, ist es doch wichtig, dass Sie Grenzen setzen. Diese Grenzen betreffen mit Sicherheit Ihre Wohnsituation und wahrscheinlich auch jede Arbeitsumgebung. Soweit möglich, sollten Sie Ihren eigenen Raum haben, vorzugsweise sogar Ihren eigenen Bereich im Haus. Sie sollten nicht in einem Wohnblock oder in enger Nähe zum energetischen Einfluss anderer Menschen wohnen. Wenn Sie sich jeden tag die Zeit nehmen, über Ihre Erfahrungen zu reflektieren, wer- den Sie feststellen, dass jeder tag für Sie voller kostbarer Wahrheiten und tieferem Sinn ist. Aus diesen Kostbarkeiten entsteht mit der Zeit ein ganzer Vorrat an Weisheit, die unserer Welt und dem Leben eines jeden zugutekommen kann, der danach fragt. In diesem Leben geht es für Sie darum, den Wert von Geduld schätzen zu lernen und zu erkennen, dass Sie eine innere Vereinbarung mit dem Leben haben, allem zu vertrauen, was geboten wird. Das heißt natürlich nicht, dass Sie machtlos wären, Sie sollten jedoch Ihre Verletzlichkeit anerkennen wie die einer Rosenblüte: Sie kann so leicht zerdrückt werden, wenn sie nicht geschützt wird, aber wenn sie gepflegt, genährt und gehütet wird, trägt sie in ihrem Wesen eine unbeschreibliche Schönheit.

Hinweis: Als Spenden-Abonnent der newslichter bekommst Du einen kostenlosen Zugang zu den Audio-Podcasts von Simone Niehus über jeden einzelnen Human Design Typen geschenkt. Hier ein Abo nehmen.

Das Menschenbild im Human Design System

 

Posted in Heilung Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.