Wir haben alles in unseren Händen

Wir haben alles in unseren Händen

Von Rita Fasel. Die neuen Schweizer Banknoten sind allesamt mit Handthemen bedruckt. Nachfolgend meine Gedanken dazu, nicht nur weil ich mit meinem Kartenset“Handdiagnose“ mehr Fokus auf unsere Hände legen wollte, sondern weil ich Kunst achte, weil ich das Austauschmittel Geld achte und weil die Schweizerische Nationalbank dieses Thema Hand & Geld so stilvoll umgesetzt hat.

Geld hat etwas mit ver-Gelten zu tun, ein Energieausgleich, täglich in den meisten Händen.

Es geht um:

  • Geld geben (Spenden)
  • Geld loslassen (Luxus, Schenken)
  • Geld schöpfen (Arbeitsausgleich)
  • Geld ehren (Wohlstand ehren)
  • Geld kreativ nutzen (einen Nutzen für alle)

Mit leeren Händen kommen wir – mit leeren Händen gehen wir von dieser Erde – mögen wir doch alle klug, wertschätzend und ehrenvoll damit umgehen.

Fertig. Punkt.

Tja also…
…zu was mich neue Banknoten (heute herausgekommen) alles inspirieren…

Eure
Augen_Hände_Füsse_Frau Rita Fasel

Mehr zum Handdiagnose Set hier:

Die Hände begreifen unser Leben

 

Posted in Menschen Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.