Zauberformel A – L – I

ALI ist eine kleine Zauberformel für unseren Alltag. Fühlen wir uns erschöpft, verdreht, müde, verspannt oder fangen unsere Gedanken an zu rasen, ist es Zeit für eine Mini-Pause mit:
A = Atmen
L = Lächeln
I = Innehalten

Drei Atemzüge reichen meist bereits aus, um uns neu zu zentrieren und innere Weite zu schaffen. Atmen bringt Körper und Geist zusammen, Lächeln schenkt uns selbst liebevolle Zuwendung und befriedet den inneren Kritiker und Richter, Innehalten gibt uns einen Augenblick jenseits des Funktionierens, Erreichens und nährt das Gefühl innerlicher Freiheit in uns.

Häufig vergessen wir im Trubel das A L I und verlieren uns in unseren Aktivitäten. Dann braucht es äußere Achtsamkeitsglocken, die uns ans Innehalten erinnern. Eine ausgezeichnete Achtsamkeitsglocke kann unser Telefon sein. Statt unmittelbar zum Telefon zu greifen üben wir:

A = Atmen

L = Lächeln

I = Innehalten

Rote Ampeln, Wartezeiten an der Straßenbahn oder an der Kasse, Kirchenglocken sogar Computerabstürze – alles kann uns erinnern, dreimal durchzuatmen. Wir können ein individuelles Sicherheitsnetz spannen, indem wir Innehaltepunkte ans Handy, an den Laptop an die Espressomaschine kleben. Und schon begleitet uns ein Lächeln durch den Tag.

Inspiriert durch Achtsame Wirtschaft.de

Posted in Lichtübung Getagged mit: ,
  • Helga Winkler

    Danke – Thank you Bettina, wunderbare Affirmation – Gruesse aus SudAfrika
    tolle Newsletter
    Love & Light Helga – SA  – Garden Route

Ein Optimist ist jemand der weiß, daß ein Schritt zurück nach einem Schritt vorwärts keine Katastrophe ist, sondern ein Cha-Cha-Cha!

Robert Brault

Foto: Sabrina Gundert

Interaktion

Gute Nachrichten teilen
03.03.2015 um 09:03 Uhr

Feiert Eure Töchter!

Heute werden in Japan die Töchtern geehrt. Das Mädchenfest (Hina-Matsuri) am 3. März ist ist so etwas wie ein Kollektivgeburtstag für alle Mädchen. Ursprünglich wurde das Hina-Matsuri nur am Hofe der KaiserIn als Pfirsichblütenfest gefeiert. Langsam wurde dieses Mädchenfest auch bei wohlhabenden Familien populär und mit dem wachsenden Wohlstand nach dem 2. Weltkrieg wurde es allgemein üblich. Die Mädchen werden besonders geehrt und man bittet darum, dass diese gesund, „ohne Ereignisse“, wohlbehalten und schön heranwachsen sollen. Mehr im artedea-blog.

Amaterasu Foto artedea

Amaterasu

03.03.2015 um 06:03 Uhr

One Billion Rising

Stellvertretend für all die wunderbaren Videos zu One Billion Rising 2015 around the world, dieses Video aus Nigeria: Dance and Rise!

02.03.2015 um 08:03 Uhr

Anstellen in Hawaii

So cool – wie in Hawaii in der Schlange “gestanden” wird…(gefunden bei facebook)

foto: facebook

foto: facebook

Veranstaltungstipp: Mala Workshop

Die eigene Mala selber knüpfen. Tolle Workshops mit Gaby Metz. Die nächsten Termine hier
malawelt

Partner

Sie bilden das Netzwerk der guten Nachrichten: Die Partner der newslichter. Wir verzichten auf klassische Werbeformate, aber wir empfehlen bewusst ausgewählte Projekte und Unternehmen auf unserer Partnerseite Wollen Sie für 365 Tage Partner dieses starken Netzwerkes sein? Für nur einen Euro pro Tag sind sie dabei. Hier Kontakt aufnehmen.

Jetzt ein Abo!

Die newslichter sind frei zugänglich und wollen unabhängig von Werbung und journalistischen Zwängen ein neues Paradigma in der Medienwelt begründen. Wenn viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten, können wir viel bewegen.

Spendenaufruf

schließen

Die newslichter sind anders als die anderen Medien. Wir verbreiten gute Nachrichten ohne klassische Werbung. Dazu braucht es Deine Unterstützung im Feld dieser positiven Energie: Nimm ein Abo oder spende direkt mit einen Betrag Deiner Wahl.

Freude und Danke.
Ich habe bereits gespendet

Vielen Dank!

Du lässt die newslichter leuchten

Vielen Dank, dass Du die newslichter.de durch Deine Spende unterstützt und werbefrei hältst. Freude!