Online Bildmeditation


Von Freifrank. Ein oder zwei Minuten reichen aus, um den inneren „Lärm der Gedanken“ zu reduzieren und den Blick zu entspannen. Oft wird man ruhiger und präsenter durch diese kleine Meditation.

Die Übung: Setzten Sie sich bequem vor den Monitor und richten Sie Ihre Augen auf die Bildmitte. Mögliche Suchbewegungen Ihrer Augen lassen Sie zu und beobachten Sie sich dabei.

Vielleicht wird Ihr Blick unscharf, oder Sie haben den Eindruck, dass sich etwas zu bewegen scheint. Vielleicht entdecken Sie konkrete Formen, vielleicht „passiert“ aber auch gar nichts. Das ist alles gleich gut.

Halten Sie einfach 2 Minuten Ihre Aufmerksamkeit in der Bildmitte. Die Seite ist mit 90s Sound hinterlegt.

Dann schließen Sie die Augen und spüren nach.
freifrank_wassermeditationen_kalender
Hintergrund: Freifrank – Frank Fischer ist freischaffender Künstler. Sein Anliegen: „Unsere Welt ist voller visueller Signale. Wir haben gelernt, auf sie promt zu reagieren. Sie führen uns durch einen komplexen Lebensalltag. Auch verführen lassen wir uns von so manchem visuellen Reiz. Denn unser Reiz-Reaktions-Sehen erfolgt eher passiv und relativ unbewusst. Was dagegen zunehmend verlernt oder schlicht vergessen wird, ist das aktive Schauen. Ein bewusst geführter Blick lässt sich von Reizen weniger ablenken, geht gerne selbst auf der Suche, folgt der Neugier und ist in einem Zustand entspannter Aufmerksamkeit.

Wer sich längere Zeit aufmerksam in der Natur aufhält, kann feststellen, dass in dieser Umgebung das eigene Sehen sich verändert, neu einjustiert. Horizont und Weite, blauer Himmel und grüne Wiesen, endlose Variationen von Blatt- und Blütenformen und feine Material-Strukturen – das alles sind Auslöser für ein entspanntes und aktives, bewusstes Schauen. Es tut der Seele gut, wenn wir mit suchendem Blick unsere eigene visuelle Welt erforschen.

Als Künstler versuche ich visuelle Werke zu schaffen, die das aktive Schauen einladen, fördern und nähren. Den Akt des Betrachtens stelle ich mir vor als eine entspannte Meditation, die das reaktive Sehen beruhigt und in der eine innere Bildwelt auftauchen kann.“

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter: , ,
Ein Kommentar zu “Online Bildmeditation
  1. Irene sagt:

    Total schön. Am Anfang fragt man sich (der unruhige Geist), was da noch kommt, aber wenn man sich darauf einlässt, hat es eine angenehm beruhigende Wirkung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.