WarkaWater

Foto: Warka Water Tower

Foto: Warka Water Tower

Wasser ist eine der wertvollsten Ressourcen auf der Erde. Für 768 Millionen Menschen weltweit ist es ein täglicher Kampf, sauberes Wasser zu finden. So sterben jeden Tag 1.400 Kinder unter fünf Jahren an den Folgen schlechten Wassers. Zur kreativen Lösung dieses Problems erfand Designer Arturo Vittori atemberaubenden Wassertürme, die Wasserdampf aus der Luft „ernten“ können. Die fast 30 Meter hohe Türme WarkaWater können mehr als 40 Liter Wasser pro Tag sammeln, und bestehen aus zwei Teilen.

Die erste, äußere Hülle ist ein halbstarres Exoskelett mit Stielen von Juncus oder Bambus; die zweite Hülle im Inneren besteht aus Kunststoff, ähnlich dem Stoff, aus dem die Beutel z.B. von Orangen sind. Das Netz aus Nylon -und Polypropylenfasern dient als Gerüst für die Kondensation durch die Tröpfchen aus Tau Form durch das Gitter in ein Becken an der Basis der Struktur geschleust werden. Jeder Turm kostet etwa $ 550 und kann in weniger als einer Woche mit einem Vier-Personen-Team und lokal verfügbaren Materialien gebaut werden.

Gerade in felsigen Hochebenen wie in Äthiopien felsigen Hochebenen ist der Warka Tower eine gute Alternative zum Bohren eines viel teureren Brunnes. Vittorie hofft, dass die Warka Towers 2015 in Serie gehen können. Mehr hier.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Leben Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.