Ältere Beiträge zu news

I am 22.2.2022

342331 Erinnere dich … im Mutterleib hörte ich die Stimme, die mich im Rhythmus des Herzens zur Geburt aufrief.

Was bitte ist ein Handicap? Nicht unbedingt ein Hindernis

342309 Von Conny Dollbaum Paulsen. Wie wäre es, mit einer starken Gehbehinderung im brasilianischen Dschungel unterwegs zu sein? Was macht ein Mädchen, das immer wieder operiert und eingegipst werden muss und unter starken Schmerzen leidet, mit seinem Leben? Auf was muss es verzichten? Oder wird es bereichert? Darüber hat Birgit Duckheim ein ungeheuer interessantes und berührendes Buch geschrieben.

Vorschau Portaltage 1. Halbjahr 2022

342285Von Alexandra Heck. Portaltage nach dem Maya-Kalender sind Tage mit einer sehr hohen Schwingung und intensiven kosmischen Einströmungen / Einstrahlungen. Da sich die Energien langsam auf- und dann auch wieder abbauen, strahlen Portaltage auch auf den Tag davor und danach energetisch noch aus, was für viele Menschen deutlich spürbar ist.

Sternennews: Rückläufige Venus und rückläufiger Merkur

342214Von Claudia Hohlweg. Diese Woche wird am Freitag Merkur zum ersten Mal in diesem Jahr für ca. drei Wochen rückläufig. 2021 war der Kommunikations-Planet in den Luftzeichen rückläufig und fungierte als Götterbote zwischen dem Unbewussten und dem Bewusstsein. Das Ziel? Ein neues Bewusstsein! 2022 wird er seine nach innen gerichtete Phase in den Luft- und Erdzeichen verbringen. Jetzt geht es darum, die Erkenntnisse des letzten Jahres auch in die Tat umzusetzen.

Das Neujahrsglas für Dankbarkeit

342275 Eine newslichter Leserin hat mich nochmal an diese schönde Idee erinnert und ich habe gleich ein Glas eingerichtet. Stelle ein leeres Glas auf und fülle es ab jetzt mit kleinen Zetteln mit einer Notiz über all die schönen Dinge, die dir das ganze Jahr über passieren.

Die geheimen Botschaften der Märchen: warum gibt es so viele böse Stiefmütter darin?

342250Von Mia Brummer. Die geheimen Botschaften der Märchen erzählen uns viel über das Frau-Sein. Ist Dir zum Beispiel schon mal aufgefallen, dass es in Märchen unglaublich viele böse Stiefmütter gibt? Oder, dass in vielen Märchen die Mütter gar nicht vorhanden sind? Hier gleich mal ein paar Beispiele:

Ode an das Leben

342232 Die Kölner Filmemacherin Stefanie Gartmann erzählt in poetischen Bildern berührenden Worten vom Lebensentwurf einer Gerberin in Island.

Befreie Dein Herz für mehr inneren Frieden

342219– Lasse Angst und Schmerz jetzt los und ermächtige Dich selbst. Von Katharina Müller. Seit zwei Jahren leben wir ALLE in einer Zeit der äußeren Krise, in der Zeit der Pandemie.  Dabei ist es gerade JETZT so essenziell wichtig, positiv ausgerichtet zu bleiben und sich NICHT auf die ANGST, sondern auf VERTRAUEN und LIEBE zu stützen.

Erkältung – Thymian oder Salbei ?

341989 Es ist Erkältungszeit und viele von uns haben nicht die Geduld und Passivität, diese lästige Erscheinung einfach auszuliegen. Wer legt sich schon tagelang einfach hin und läßt die aus allen Poren quellende Verschleimung und Verstopfung untätig über sich ergehen ? Und so gibt es allerlei Bräuche und Mittelchen, dem Schniefen und Husten und Kratzen entgegen zu wirken. Natürlich auch alt bewährte Kräuter, die zu rascher Linderung und grundlegender Stabilisierung führen.

6. Januar – Das Fest der Göttin Holle

23238Von Vera Zingsem. In der Advents- und Weihnachtszeit wimmelt es bei uns üblicherweise nur so von heiligen Männern. Das fängt am 6. Dezember mit St. Nikolaus und Knecht Ruprecht an und hört am 6. Januar mit den Heiligen Drei Königen auf. Dazwischen wird – zur Zeit der Wintersonnenwende – das Jesuskind geboren, auch männlich. Und Geschenke bringt selbstverständlich der Weihnachtsmann – alles in allem eine schöne Bescherung. Doch halt, gab es da nicht so etwas wie die Rauhnächte? Längst vergessen, doch heute wieder neu entdeckt.

Abschluss der Rauhnächte

42148 6. Januar Heilige Drei Könige, Frau Holle-Tag, Epiphaniazeit – Erscheinung des Herrn Themen: Segen, Abschluss der Rauhnächte Der 6. Januar stellt den Abschluss der Rauhnächte dar. Die Heiligen drei Könige erreichen das Christkind, um es zu segnen.

Rücklicht: Umberto Eco – Mein Leben

342181 Von Miriam Licht. Umberto Eco, weltberühmt durch seinen Roman „Der Name der Rose“, wurde 1932 in Alessandria, einer Stadt im italienischen Piemont nahe der französischen Grenze, geboren. In einer Homage porträtiert die französische Regisseurin Teri Wehn Damisch ihn und sein Werk unter dem Titel „Umberto Eco. Mein Leben“.

Wir brauchen jetzt riesige Liebe für die Liebe

341972 Von Claudia Shkatov. Und wir brauchen Herz und Verstand in einem Boot. Männliche und weibliche Energien als Könige und Königinnen, als Gefährten und Gefährtinnen im gemeinsamen Reich. Bist Du eine Frau? Alles, was Du Dir jemals als weibliches Wesen von einem Mann an Verehrung, Unterstützung, Schutz, Klarheit, Getragensein, Wahrhaftigkeit, Sicherheit, Leichtigkeit und Humor gewünscht hast, brauchst Du jetzt von Deinem inneren Mann.

Lee Harris: Energie-Update Januar

342184 Die Jahre 2022, 2023 und 2024 werden Quantensprungjahre sein. Wir stehen ganz am Anfang eines großen Zyklus auf der Erde, in dem sich die Art und Weise, wie sich die Bewusstseinsanhebung vollzieht, ziemlich schnell beschleunigen wird. Mehr dazu im Video Vision: Aufbruch ins Jahr 2022.

Sehnsucht

341834Villmarksjenta – Linéa Maria Grøntjernet. Ich glaube, viele Menschen sehnen sich wie ich nach etwas, von dem wir nicht genau wissen, was es ist. Vielleicht ist es ein tieferer Sinn, vielleicht ist es ein Gefühl der Zugehörigkeit. Der Rhythmus der modernen Gesellschaft ist nicht mehr im Einklang mit dem, was für den Menschen natürlich ist. Wir werden in einen tranceähnlichen Zustand versetzt, der im schlimmsten Fall das Gefühl auslöscht, wirklich lebendig zu sein.

Ich machte mir Sorgen

341956Von Mary Oliver. Ich habe mir viele Sorgen gemacht. Wird der Garten wachsen, werden die Flüsse in die richtige Richtung fließen, wird sich die Erde bewegen, wie es gelehrt wurde, und wenn nicht, wie soll ich sie korrigieren?

7 Tage Gayatri-Mantra-Meditation

342142 Einladung von Deva Premal und Miten vom 1. bis 7. Januar 2022 um 21.00 Uhr sich weltweit zu verbinden und zusammen das Gayatri-Mantra zu chanten. Live auf YouTube.

Neumond im Steinbock – deine Wurzeln & deine Freiheit

342129Grüß dich in dieser magischen Rauhnachtszeit. Wie geht es dir? Wie geht es dir nach all den Feiertagen, wie Weihnachten, Sylvester und Neujahr? Und dann sofort die Neumondin am 2. Januar 2022, was für ein Start und was für eine Abfolge an tiefer und intensiver Energie für uns. Heute würd ich dich gern ein wenig tiefer einladen in das Steinbock-Prinzip, das die Neumondin auslöst, als Neustart und Neubeginn für uns alle, am Jahresanfang.

Du bist nicht allein – Eine Versammlung des Stammes

341960 Kraftvoller Kurzfilm von Charles Eisenstein. Der Veröffentlicherin des Video schreibt: „Mir kommen immer die Tränen von einer Offenbarung einer verborgenen Wahrheit. Es ist, als ob sich der Rahmen der Wahrnehmung selbst aus meinen Augen löst, so dass ich wieder klar sehen kann.

7. Rauhnacht 30./31. Dezember

42135 31. Dezember Namenstag: Silvester Monat: Juli Thema: Vorbereitung auf das Kommende »Torweg: Übergang von einer abgelaufenen Zeit zu einer neu beginnenden Zeit. Guten Rutsch!«

Poesie: Der Wächter der Lampe

341913 Wachsein ist alles. Es kommt die Nacht und keiner wird keinen erkennen. Haltet Wacht und laßt die Lampen brennen.

6. Rauhnacht 29./30. Dezember

42133 30. Dezember Festtag der heiligen Familie Monat: Juni Thema: Bereinigung Lasse los, schaue voll Zuversicht nach vorn. Erwarte das Beste.