Ältere Beiträge zu news

Schmetterlinge im Ohr

345596 Wenns draußen zu heiß ist, vielleicht mal wieder ins Kino? „Schmetterlinge im Ohr“ verspricht leichte, gute gemachte Unterhaltung in klassischer französcher Filmart.

Sonnenwende Celebration mit Deva Premal und Miten

345507 Rund um die Sonnenwende bieten Deva Premal und Miten die Gelegenheit ab dem 18. Juni wieder sieben Tage am Stück in einer weltweiten Sangha zusammen zu chanten und die Energie zu erhöhen.

Rückkehr ins Land meiner Mutter

345579 Rebecca Nyandengs Tochter Akuol, die Regisseurin der Dokumentation, ist im Exil geboren und aufgewachsen. Ihre Identität als Südsudanesin ist für sie mit vielen Fragen und Ängsten verknüpft. Sie begleitet ihre Mutter und ihre Schwester Nyankuir bei der Rückkehr in den Sudan mit der Kamera, um sich diesen Unsicherheiten zu stellen.

Die mutigen Frauen von Loheland

3455151919 gründeten die Gymnastiklehrerinnen Hedwig von Rohden (1890–1987) und Louise Langgaard (1883–1974) in der Nähe von Fulda die einzigartige Frauensiedlung Loheland. Die Loheländerinnen befreiten sich von alten Zwängen für Frauen und wurden berühmt – mit ihren Tänzen, ihrem modernem Kunsthandwerk und ihrer Doggenzucht.

Sommerliche Raunächte

345567 Mit der heutigen Vollmondin treten wir in die magische Schwellenzeit rund um die Sommersonnnenwende. Manche sprechen auch von „sommerlichen Rauhnächten“. In den Tagen zwischen Vollmond im Schützen und Neumond in Krebs liegen 2022 als Höhepunkte die Sonnenwende (21.6) und Johanni (24.6.).

Ein neues Verständnis von Wohlsein

345502Die Grundlagen der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) mit ihren Fünf Wandlungsphasen gibt ein wunderbares „Gerüst“, um Energiemuster zu verstehen und anzusprechen. Um ein Vielfaches treffender, als die Benennung verallgemeinerter Symptome. Diese Energetik zu erfassen – bei Mensch und Pflanze – erlaubt uns ein neues Verständnis von Wohlsein und „Heilung“.

Vollmond im Schützen: Bist Du offen für Abenteuer?

345520Am 14.06.2022 erstrahlt der erdnahe Vollmond (24 Grad Schütze) als Supermond am Himmel. Exakt um 13:51 Uhr stehen sich die Sonne im Zwilling und der Mond im Schützen zum Vollmond gegenüber. Unsere beiden Lichter aktivieren das Unbewusste und bringen ins Bewusstsein, was gesehen werden muss.

Ich habe entschieden glücklich zu sein

345500 Ein 92-jähriger Mann beschloss nach dem Tod seiner Frau, ins Altersheim zu gehen. Die Wohnung schien ihm zu groß, und er wollte für seine letzten Tage auch noch ein bisschen Gesellschaft haben, denn er war geistig noch in guter Verfassung.

Poesie: Der Schmetterling ist in die Rose verliebt

345400Der Schmetterling ist in die Rose verliebt, Umflattert sie tausendmal, Ihn selber aber, goldig zart, Umflattert der liebende Sonnenstrahl.

Das Herz – unser schöpferisches Zentrum

345484 Von Dr Joe Dispenza. Wir haben unsere eigenen Forschungen über das Herz – das schöpferische Zentrum – durchgeführt, und wir wissen auch, dass höhere Emotionen tiefgreifende Auswirkungen auf die Biologie des Menschen haben.

Ashwagandha – die Schlafbeere

345457Von Martina Seifert zuerst erschienen auf heilnetz.de. Ashwagandha, zu Deutsch auch Schlafbeere oder Winterkirsche, gewinnt zunehmend an Popularität. Die Heilpflanze mit erstaunlichen Eigenschaften soll u. a. für mehr Ausgeglichenheit und eine bessere Schlafqualität sorgen, das Energieniveau steigern und Angst und Stress abbauen.

Verbunden sein mit der Welt

345468– Wie finden wir zu einer neuen Nähe zum Lebendigen? Viele Krisen unserer Zeit lassen sich darauf zurückführen, dass wir die Verbundenheit zum Lebendigen verloren haben. Zur Lebendigkeit in uns selbst, was zu Burn-out und psychologischen Symptomen führt. Zu lebendigen sozialen Beziehungen, die sich in Vereinsamung, Isolation und zunehmender Spaltung zeigen.

Kurzschluss oder unendlicher Fluss

345464Lieber Mensch, wie geht es Dir gerade in unserer Welt? Fühlst Du Dich frei? Hast Du das Gefühl, dass Du Dich in der Tiefe entspannen und Dich weit ausdehnen kannst? Wie sehr erlaubst Du Dir, zu leben, was Du Dir auf allen Ebenen Deines Seins wünschst? Kennst Du Deine tiefsten Sehnsüchte? Wagst Du es, sie vor Dir selbst zuzugeben? Stehst Du kompromisslos in Deiner Liebe und Klarheit gegenüber den Menschen, die Dich umgeben und gegenüber denen, die Dir am wichtigsten sind?

Eine Seele „an Deck“ glänzt wie Gold in dunklen Zeiten

345416Von Clarissa Pinkola Estes. Unsere Aufgabe ist es nicht, die ganze Welt auf einmal zu reparieren, sondern den Teil der Welt, der in unserer Reichweite ist, in Stand zu setzen. Jede kleine Handlung, die eine Seele tun kann, um einer anderen Seele zu helfen, um einen Teil dieser armen, leidenden Welt zu unterstützen, hilft unermesslich.

Berührungen mit dem Lieblingsmenschen

345437 Manchmal werden meine Kuschelkollegen und ich für das, was wir tun, belächelt. „Kuscheln kann doch jeder, dafür braucht es keinen extra Beruf“, ist ein häufiges Argument. Andere fragen sich, was am Kuscheln so spannend sein soll, wenn doch jegliche Erotik fehlt.

Herzen öffnen mit einer Rosenblütenmeditation

345410 Die Welt braucht Herzen, die sich berühren und stärken. Die folgende Übung öffnet dein Herz ganz sanft für neue Wahrnehmungen und ist eine Wohltat für dich selbst und dein Umfeld.

Sternennews: Rückläufiger Saturn – Prüfungen gehen tiefer

345418 Da diese Woche keine allzu großen Veränderungen oder Herausforderungen auf uns warten, nehme ich Bezug auf einen Planeten, der letzte Woche im Fokus stand: es geht um den Saturn, der am 4. Juni „rückläufig“ wurde.

ZuverLicht

345389Leben bedeutet reisen. Zu uns hin. In unser Leben, unser Sein, unseren Ausdruck, unsere Essenz. Manch einer reist dabei gerne durch die äußere Welt. Erfährt sich im Reisen durch unbekannte Länder. Andere reisen innerlich. Finden die Welten in sich. Erleben sich in diesen.

Filmtipps: Emily Dickinson

345384 Emily Dickinson, 1830 in Amherst, Massachusetts geboren, erfasste mit ihren gefühlvollen Gedichten auf unnachahmliche Art und Weise sowohl den Schrecken, als auch die Schönheit der Welt.

Aufleben und Ableben

345406„Sterben wollen soll man dürfen können. Meine Mutter wollte, durfte und konnte Ende Juli dieses Jahres.“ Ihr Sohn Willi Näf war dabei und hat ungemein berührend den liebevollen Prozess seiner ganzen Familie geschildert: „Ja, man kann gleichzeitig traurig und fröhlich sein. Das Aufflackern einer Kerze erlebt man bewusster, wenn man weiss, dass sie danach erlöschen wird. Und wer will sich denn beschweren, es ist die Luxusvariante des Sterbens, von den vier Kindern sind zwei Pflegefachleute, einer ist Satiriker, einer ist Pfarrer, mehr braucht es nicht für einen gepflegten Tod.“ Hier nachlesen

Ria malt unterwegs

345329 Ria bringt die Kunst zu den Menschen. Eine selbst ausgebaute Feuerwehr aus dem Jahr 1991 ist ihr Atelier und bringt sie an Orte, die sie zum malen inspirieren und transportiert die fertige Kunst von A nach B.

Die Fenster offen, um zu fliegen

345394Zum 75ten Geburtstag von Konstantin Wecker eine Dokumentation in der ARD. Sein Leben ist eins der Gegensätze und Widersprüche. Musiker und Sänger, Texter und Komponist – Wecker ist all das. Und: Er ist seit Jahrzehnten eine wichtige Stimme im Land. Hier.