Let it go

Die Bradford Women Singers sind Frauen unterschiedlichen Alters die eines verbindet: Die Liebe zum Gesang. Ich durfte die stimmstarke und gut gelaunte A-Capella-Gruppe vor drei Jahren auf der kulturellen Landpartie in einem Zirkuszelt im Wendland bewundern. Sie erzählten, dass sie sich in der englischen Stadt Bradford immer reihum bei einer Frau in der Küche oder im Wohnzimmer zum singen treffen. Seitdem begleiten uns ihre Songs durch das Jahr.Gerade in der beginnenden Herbststimmung ist Let it go mein Favorit. Leider hier nicht zu beziehen, aber hier zu hören.

Let it go. Let it out.
Let it all unravel.
Let it free and it can be
A path on which to travel.

Ein wunderschönes Lied zum Abschied, vom Sommern, von einem Menschen oder einem Lebensabschnitt….

Posted in Leben Getagged mit: ,
  • Ute Havemann

    ein wunderbares Lied
     

Dein Wille, präsent zu bleiben, egal, was kommt, ist Dein Ticket zum wilden Ritt der Verkörperung des Weiblichen. Niemand verlangt von Dir, perfekt zu sein, Dich zu verbessern oder Dich zu verändern. Es braucht nur Deine Bereitschaft, hier zu sein, und schon wird die Fülle des Lebens selbst Deine leidenschaftlichste Lehrerin werden.

Chameli Ardagh

lorenaswandelfest2012 014

Interaktion

Gute Nachrichten teilen
28.05.2015 um 07:05 Uhr

Nachbarschaftshilfe

Michael Swaine belebt seit 15-Jahren die Nachbarschaft im Tenderloin District/San Francisco. Einmal im Monat schiebt er seine Nähmaschine auf den Bürgersteig und repariert Kleidung – für umsonst. Toll.

27.05.2015 um 16:05 Uhr

Urban Agriculture

Wäre die Welt so wie in Tilla Künzlis Fantasie, würden an Basler Fassaden Salate wachsen und auf Dächern Kräuter spriessen. In den Strassen, durch die wir spazieren, stünden Apfelbäume statt Platanen. Es würde nach Himbeerblüten duften, Brombeeren oder Johannisbeeren. An jeder Ecke gäbe es Natursnacks. Basel wäre ein einziger Gemüsegarten. Ein Schlaraffenland. Über 40 Projekte gibt es schon bei Urban Agriculture. Ein Portrait mit vielen, vielen Anregungen hier.

PERMAKULTURREGIOGRUPPEBASEL-01-240x240

27.05.2015 um 08:05 Uhr

Rücklicht: Elisabeth Sigmund

Elisabeth Sigmund begann nach zwei Semestern Medizinstudium bereits Mitte der 1930er, ihre eigene Naturkosmetik auf Heilpflanzenbasis zu kreieren. Nach dem Zweiten Weltkrieg etablierte sie sich mit ihren selbstentwickelten Produkten im eigenen Kosmetikstudio in Stockholm, wo sie zudem eine ganzheitliche Kosmetikbehandlung entwickelte. Einer einjährigen Studienreise nach Indien folgte ihre Zusammenarbeit mit der WALA Heilmittel GmbH, aus der die Dr. Hauschka Kosmetik und die Ausbildung zur Dr. Hauschka Naturkosmetikerin entstanden. Das Unternehmen ehrt sie zu ihrem 100. Geburtstag mit einem lesenswerten Online-Special.

Elisabeth Sigmund

Elisabeth Sigmund

Ein Nachmittag mit Eckhart Tolle

"Dank­bar­keit für die gu­ten Din­ge in dei­nem Le­ben ist die Grund­vor­aus­set­zung für jeg­li­che Fül­le." Ver­brin­ge ei­nen Nach­mit­tag der be­son­de­ren Art mit Eck­hart Tol­le!
27.9.2015 Karlsruhe, Schwarzwaldhalle
04.10.2015 Hamburg, CCH
Hier Karten buchen
Tolle_Ankündigung_Facebook

Partner

Sie bilden das Netzwerk der guten Nachrichten: Die Partner der newslichter. Wir verzichten auf klassische Werbeformate, aber wir empfehlen bewusst ausgewählte Projekte und Unternehmen auf unserer Partnerseite Wollen Sie für 365 Tage Partner dieses starken Netzwerkes sein? Für nur einen Euro pro Tag sind sie dabei. Hier Kontakt aufnehmen.

Jetzt ein Abo!

Die newslichter sind frei zugänglich und wollen unabhängig von Werbung und journalistischen Zwängen ein neues Paradigma in der Medienwelt begründen. Wenn viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten, können wir viel bewegen.

Spendenaufruf

schließen

Die newslichter sind anders als die anderen Medien. Wir verbreiten gute Nachrichten ohne klassische Werbung. Dazu braucht es Deine Unterstützung im Feld dieser positiven Energie: Nimm ein Abo oder spende direkt mit einen Betrag Deiner Wahl.

Freude und Danke.
Ich habe bereits gespendet

Vielen Dank!

Du lässt die newslichter leuchten

Vielen Dank, dass Du die newslichter.de durch Deine Spende unterstützt und werbefrei hältst. Freude!