Beiträge zu Verbinde Dich

Verbinde Dich Tag 38: Wir halten das Licht

Sabrina Gundert hat diese schöne Postkarte mit einer Meditation auf der Rückseite drucken lassen. Ja, wir halten das Licht! Weiterlesen ›

Posted in Lichtbild Getagged mit:

Verbinde Dich Tag 37: Vertrauen


Danke liebe Maren für diese Erinnerung “Alles ist im Fluss”.

Posted in Lichtbild Getagged mit:

Verbinde Dich Tag 36: Willkommen April


Wie passend für die jetzige Zeitqualität sind Bild und Text von Sanvja Bühler für den Monat April. Hier als Bildschirmhintergrund kostenlos runterladen. Namaste!

Posted in Lichtbild Getagged mit: ,

Verbinde Dich Tag 35: Die Melodie der Pflanzen

328071 Der Melodie der Pflanzen folgen. Versenk dich in die Blüten und verbinde Dich!

Verbinde Dich Tag 34: Herz ruhig – Geist klar!

328056 Ich beobachte, dass die Menschen, die in der momentanen Situation nach Ursachen, Zusammenhängen oder gar Schuldigen suchen, noch mehr als sonst in eine Verfassung von Wut, Verzweiflung und Verwirrung geraten.

Verbinde Dich Tag 32 und 33: A song for all beings

328019 War schon 2011 ein newslicht. Jetzt höre ich es das wunderschöne Lied wieder und der Text hat eine noch tiefere Bedeutung bekommen: Mögen alle Wesen glücklich sein.

Verbinde Dich Tag 31: Bewusst bleiben trotz Widrigkeiten

327954 “In diesem Moment gibt es nichts zu befürchten. Wenn man diesen Moment verlässt, steigt die Angst als Gedankenform auf.” Eckhart Tolle einfach nur zu sehen, beruhigt mein Sytem schon. Er erinnert uns.

Verbinde Dich Tag 30: Alltagsfunken

327931 Vera Barthalomay erinnerte mich auch an diesen schönen Text aus dem Sanskrit: Achte gut auf diesen Tag, denn er ist das Leben – das Leben allen Lebens.

Verbinde Dich Tag 29: Ein Kerzenritual für Dich

327863 Die Spur halten: Zum Jahreskreisfest Lichtmess am 01. Februar segnen wir traditionell Kerzen, die uns in herausfordernden Zeiten unseres Lebens begleiten. Wir können sie anzünden und mit dem Anzünden unsere Sorgen und Ängste einer höheren Macht übergeben (dem Leben, Gott,

Verbinde Dich Tag 27: Anker finden

327770 Mein täglicher Rahmen, meine Anker in diesen wilden Zeiten sind zwei “Termine”. Unsere Meditation im gemeinsamen Lichtkreis um 7.30 Uhr am Morgen mit “The Power of love is here now”. Und um 22.00 Uhr das gemeinsame Singen mit Deva Premal

Verbinde Dich Tag 25 und 26: JETZT überall

327639 Und die Menschen blieben zu Hause. Und lasen Bücher und hörten zu und ruhten sich aus und praktizierten und machten Kunst und spielten Spiele und lernten neue Wege des Seins und war still. Und hörten tiefer zu. Einige meditierten, einige

Verbinde Dich Tag 24: Das Mondjahr beginnt

327650 Mit Eintritt der Sonne in das Zeichen Widder beginnt eine weitere Reise durch die 12 Sternzeichen. Ein neues astrologisches Jahr beginnt, diesmal im Zeichen des Mondes. Traditionell spricht man von einem Jahresherrscher, wobei abwechselnd einer der Himmelskörper Sonne, Venus, Merkur,

Verbinde Dich Tag 23: Bleib gesund!

327634 ….es gibt viele Versionen, wie diese “Krise” ausgeht. Lassen wir die Göttin machen und mischen wir uns weniger ein, dann wird die beste höhste Version geschehen, und das “Golden Age” wird sichtbar. Lass einfach die Liebe machen, wie es weitergeht.

Verbinde Dich Tag 22: Imago-Zellen

327574 Wenn die Zeit gekommen ist, bilden sich im Raupenkörper eine neue Art von Zellen, die bereits die Anlagen, die Imagination, die Vision des künftigen Schmetterlings in sich tragen, die Wissenschaftlerin Norie Huddle nennt sie Imagozellen.

Verbinde Dich Tag 21: This could be a good time

327600 Ein wundervoller Text von den Stammesältesten der Hopi mit der Musik und den Bildern von Majbritte Ulrikkeholm & Søren Frieboe (Songs of the Earth). Jetzt: Jeder Einzelne ist aufgerufen sich in eine Gemeinschaft des Wandels einzubringen, damit diese Zeit eine

Lichtung

327539 Verbinde Dich Tag 20: Live aus dem Yogini Dome von 7.30 bis 8.00 Uhr auf der facebool-Seite der newslichter (wenn die Technik klappt 🙂 Willkommen. Update: Das Video ist online – hier nachschauen

Verbinde Dich Tag 18 und 19: MUT

327396 Eine schöne Kooperation von Ute Ulrich und SEOM in diesen Zeiten eine gute Erinnerung: MUT.