Beiträge zu Weihnachten

Wär ich ein Baum

Bild von cocoparisienne auf Pixabay

Wär ich ein Baum,
ich könnte still dort stehn.
Ich würde tief in meine Wurzeln sinken und
von der Hast des Lebens ruhn. Weiterlesen ›

Posted in Kolumne Getagged mit: ,

Gibt es den Weihnachtsmann?

Foto: newslichter

Vor vielen Jahren zweifelte ein achtjähriges Mädchen in New York, ob es wirklich einen Weihnachtsmann (im englischen Sprachraum Santa Claus) gibt. Virginia O’Hanlon fragte nun nicht etwa ihre Eltern, ob es ein ihn gibt. Nein, sie schrieb einen Brief an die Redaktion der Tageszeitung SUN. Weiterlesen ›

Posted in Herzlichter Getagged mit: ,

Ein Sonnenlichtbaum zu Weihnachten

Foto: Pixabay

Von Sigmund Schuster. Welch tiefer Sinn sich in dem Brauch eines Weihnachtsbaumes aus Fichte/Tanne verbirgt, wurde mir erst durch meine intensiven Beschäftigungen hinsichtlich der Gesundheitswirkung von alten heimischen Bäumen und deren vollwertigem Holz zugänglich und zuteil. Keine andere Baumart erscheint mir besser geeignet zu sein, um gerade die Weihnachtsbotschaft, das Leben an geistigen, lichtvollen Werten zu orientieren, dem Menschen näher zu bringen. Weiterlesen ›

Posted in Heilung Getagged mit: ,

Weihnachten als kosmisches Ereignis

325046 Von Wolf-Dieter Storl. In Wirklichkeit ist das Fest (Weihnachten) keine kulturelle Konstruktion, nichts willkürlich Ausgedachtes, sondern ein kosmisches Ereignis, das alle Naturwesen, die in der nördlichen Erdhälfte leben, auf ihre Weise wahrnehmen.

Adventsgeflüster

325143 Der Hirsch hat es mir zugeflüstert. Bewahren und schützen soll ich meine Träume und Wünsche.

… und das Licht scheint in der Finsternis …

325053 Von Ortlieb Schrade. Alle, welche es nicht so mit der Bibel haben, locker weiteratmen, die ersten Worte aus dem Johannes Evangelium
 wirken lassen und gespannt sein, was darauf folgt  😉

Vorbereitung auf die Rauhnächte

41646 Die »Rauhnächte« – der Zeitraum zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar – gelten schon seit ewigen Zeiten als heilige Zeit. Es ist eine Zeit, in der möglichst nicht gearbeitet, sondern gefeiert, Rückschau gehalten und orakelt werden sollte. Ab

Erinnerung an die Hirschmutter der Wintersonnenwende

324991 Es ist die Zeit, in der wir anfangen, den Kindern die Geschichten vom Weihnachtsmann und seinen fliegenden Rentieren zu erzählen. Aber warum nicht in diesem Jahr die Geschichte der heiligen “Hirschmutter” von einst erzählen?

Adventszeit: Licht und Dunkelheit

310420 Die Nächte in der Adventszeit werden immer länger und die Tage immer kürzer. Es ist Zeit, das Tagwerk langsamer anzugehen, einen Gang zurückzuschalten. Wir wandeln durch die dunkle Jahreszeit, zur längsten Nacht, zum kürzesten Tag. Dieses Naturereignis erreicht an Weihnachten

13 Wünsche für das kommende Jahr

22503 Seit Jahren schon ein festes Ritual geworden sind die 13 Wünsche für das kommende Jahr aus dem Buch Vom Zauber der Rauhnächte. Schreiben Sie vor Beginn der Rauhnächte (vom 24.12. bis 5.1.) 13 Wünsche auf kleine Zettel. Überlegen Sie in

Märchen vom Auszug der “Ausländer”

23343 Eine Weihnachtsgeschichte zum Nachdenken von Helmut Wöllenstein. Es war einmal…, so beginnt das Märchen „Von denen, die auszogen, weil sie das Fürchten gelernt hatten.“ Es war einmal… etwa drei Tage vor Weihnachten, spät abends. Über den Markplatz der kleinen Stadt

Barbaratag: Kirschblüten schneiden

32709 Es ist ein alter Brauch am 4. Dezember, nahe der längs­ten Nacht des Jah­res, den Früh­ling zu beschwö­ren, indem man Kirsch- und andere Blü­ten­zweige abschnei­det. Wenn diese dann zu Weih­nach­ten blü­hen, ist das ein gutes Omen für das neue Jahr.

CAFÉ NAVIDAD – Weihnachtskaffee mit Gewürzen

324358 Der Kaffee zur kommenden Weihnachtszeit von den Kogi: Cafe Navidad verfeinert mit Gewürzen wie Zimt, Kardamon, Nelken und Kakao.

Maybe this christmas

22679 Mein Lieblingsweihnachtslied: Maybe this Christmas will mean something more Maybe this year Love will appear Deeper than ever before

Der Adventskranz

21203 Vier Kerzen brannten am Adventskranz. Es war still – so still, dass man hörte, wie die Kerzen miteinander zu reden begannen. Die erste Kerze seufzte: “Ich heisse Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden, sie wollen mich

Frohe Weihnachten

304658 Dankbarkeit, Freude und Liebe allen PartnerInnen, AutorInnen, LeserInnen und Unterstützerinnen der newslichter: Mögen alle Wesen glücklich sein!

Innerer und äußerer Frieden

310725 Weihnachten soll ein Friedensfest sein. Doch wie können wir Frieden finden? Was ist das christliche Verständnis von Frieden? Worauf sollten wir achten, wenn wir die Weihnachtsfeiertage als ein harmonisches Fest erleben wollen? Ein Interview mit Pater Anselm Grün.