Gratis Gemüse ernten

“Urban farming” ist als Begriff eher neueren Datums, die zugrunde liegende Idee ist fast ein Jahrhundert alt. In Rommerkirchen hat David Kremer-Schilling es umgesetzt und an einem öffentlichen Weg verschiedene Tomatensporten und Speisekürbisse gepflanzt und gehegt. Diese Früchte stehen nun allen Bürgern aus Rommerskirchen zur Verfügung. Mehr hier.
Monika Kirschke

Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.