Beiträge zu Impulse

Das Dorf der Stille

Foto: Das Dorf der Stille

Fischbeck ist ein Dorf für Taubblinde nahe Hannover. Die Dokumentation „Das Dorf der Stille“ beobachtet über ein Jahr Menschen, die tastend, riechend und schmeckend die Welt erleben und begreifen. Weiterlesen ›

Posted in Impulse Getagged mit: , ,

Brahman: Die innere Freude des Seins

Foto: Brahman

Auch in den schwierigsten Situationen des Lebens ist in unserem Inneren die Freude des Seins. Die Geste der vorgehaltenen Hand, hinter der sich in einem »unpassenden Moment« ein herzhaftes Lachen dieser Frau verbirgt, bringt dies zum Ausdruck. Weiterlesen ›

Posted in Impulse Getagged mit:

Die Geschichte der Bienen

Die Geschichte der Bienen„Alles hängt mit allem zusammen, so einfach und so kompliziert ist das. Auch im Bienenstock ist jede noch so kleine Biene wichtig. Darüber denke ich viel nach. Wie die kleine Biene in meinem Garten mit dem globalen Bild zusammenhängt, wie alles, was wir tun, etwas anderes beeinflusst.“ Weiterlesen ›

Posted in Impulse Getagged mit: ,

Verlosung: Mantrabuch der Liebe

309245 Das Mantra-Buch von Deva Premal & Miten ist tatsächlich ein Buch der Liebe geworden. Liebevoll sind die Bilder, Texte und die beiliegende CD mit 10 Mantras zusammengestellt.

Die Gabe zu heilen

308800 Von Conny Dollbaum-Paulsen. Heiler*innen gab es schon immer; mit und ohne Heilpraktikergesetz. Sie wurden Schamanen, Hexen, Knochenbrecher genannt. Sie waren selten, fast nie, medizinisch ausgebildet, oft aber eingeweiht von ihren Lehrern und Lehrerinnen, die ebenfalls mit der Gabe der Heilkunst

Wie eine Katze yandala inspirierte

308928 So ganz nach Eckhart Tolle: „I’ve seen a lot of Zen-Masters…. all of them Cats“ inspirierte auch Maevy die yandala-Künstlerin Yvonne Lamberty zu einer besonderen Postkarten-Serie.

Filmtipp: With his Feet on the Ground

308369 Der kolumbianische Musiker und Künstler León Octavio beschäftigt sich seit über 40 Jahren mit Umwelt-Themen und Friedensarbeit und hat seine künstlerische Arbeit immer genutzt, um zu sensibilisieren und Bewusstsein zu schaffen.

Filmtipp: Walk with me

308837 Ein Leben ohne Geld, Sexualität, Medien, Smartphones oder sonstigen Besitz. Für viele schwer vorstellbar, nicht aber für die Zen-Mönche und -Nonnen, die im Kloster „Plum Village“ leben und alles Hab und Gut hinter sich gelassen haben.

Frederick sammelt Sonnenstrahlen

30350 Die letzten Sommertage sind angebrochen.  Machen wir es wie die Maus Frederick, die lieber Sonnenstrahlen, Farben und Wörter für die kalten Wintertage sammelte, als Nüsse, Weizen und Stroh. Damit wir noch im tiefsten Winter den anderen Menschen und Mäusen Träume

TV-Tipp: Die Kinder des Fechters

297688 Anfang der fünfziger Jahre: auf der Flucht vor Stalins Geheimpolizei versteckt sich der junge Fechter Endel als Sportlehrer in einem kleinen Küstenstädtchen in Estland. Er unterrichtet die Kinder im Fechten – ungeachtet aller Probleme mit den kommunistischen Bürokraten und den

Brilliant: Acht Tore zur Weisheit

387 Die Kultur-Anthropologin Angeles Arrien kannte ich bisher durch das Buch „Der vierfache Weg – Den inneren Krieger, Heiler, Seher und Lehrer entwickeln“. Es war und ist für mich in vielfacher Hinsicht eine Entdeckung der archachischen Kräfte, die, wenn wir sie

Ich (k)leb mein Leben wie es mir gefällt

308202 Ich liebe diese Bücher, die jenseits der Massenware so authentisch und liebevoll gestaltet daherkommen. So auch das VisionBook woman – „Ich (k)leb mein Leben, wie es mir gefällt“.

Der Wein und der Wind

308181 Es ist Spätsommer im Burgund und die Weinernte steht bevor. Der dreißigjährige Jean (Pio Marmaï) kehrt nach vielen Jahren der Funkstille auf das idyllische Familienweingut zurück.

Eulen-Glücksleeligkeiten

308189 Martina Trimpin ist die Mutter der Glück-Seel-ICH-keiten. Sie schreibt zu dieser Wortschöpfung: „Das ist es, was ich empfinde wenn ich diese kleinen oder großen Geschöpfe male und sie durch mich entstehen lasse. Die pure Glückseeligkeit. Ich liebe was ich tue

Mein Herz tanzt

308058 „Nachdem ich diesen Film gesehen habe, bin ich voller Hoffnung, dass dieses Land noch schöner werden kann, wenn es ein Recht auf Vielfalt gibt und wenn wir die Verschiedenartigkeit jedes einzelnen Menschen anerkennen.” (Schimon Peres)

Frauen stehen auf!

308176 Unglaublich aber wahr: In der Schweiz dürfen Frauen erst seit 1971 wählen! Der Film „Die göttliche Ordnung“ zeigt den Kampf fürs Frauenwahlrecht, der durch alle Generationen ging.

TV-Tipp: Zwischen Karma und Koma

308052 Hunderttausende junge Menschen machen sich jedes Jahr auf nach Südostasien, bevorzugt Thailand und Kambodscha. Die Doku begleitet zwei Studentinnen aus Münster entlang der ausgetretenen Pfade, und hinterfragt, welche Auswirkungen diese Art des Tourismus auf Einheimische hat, auf deren Traditionen und