Beiträge zu Impulse

Das Licht aus dem die Träume sind

Foto: Neue Visionen Film

Die Welt von Samay, der mit seiner Familie in einem kleinen Dorf in Indien lebt, wird auf den Kopf gestellt, als er von seinem Vater zum ersten Mal in das örtliche Kino mitgenommen wird. Danach ist er sich sicher: Er möchte Filme machen! Weiterlesen ›

Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: ,

Eva-Liz Wuorio, Barbara Kingsolver, Mariana Leky und Anne Lamott

Foto: Pixabay

Wir alle gehen unseren ureigenen Weg. Zu meinem gehört es fast von allem Anbeginn an, zu lesen. Bücher wurden lebensrettend für mich. Während die Erwachsenen mit dem Überleben beschäftigt waren, während sie wacker versuchten, für existenzielle Herausforderungen Lösungen zu finden, wurden wir Kinder zwar versorgt. Äußerlich. Das ja. Aber unsere, oder doch zumindest meine Seele blieb hungrig. Weiterlesen ›

Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: ,

Buchtipp: Die Heldin reist

Wir kennen inzwischen fast alle den Mythos der Heldenreise, der allerdings ein klassisches männliches Narrativ bedient. Wie würde eine Heldinnen-Reise aussehen? Das hat sich Dorris Dörrie in ihrem neuen Buch „Die Heldin reist“ anhand eigener Erfahrungen gefragt.
Weiterlesen ›

Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: ,

Film: River

344753Nach „Mountain“ (2017) als zweiter Teil einer Trilogie über die „Auswirkungen der Landschaft auf das menschliche Herz“ angelegt, entzieht sich auch „River“ gängigen dokumentarischen Kategorien. Am ehesten lässt sich der Film als Experiment zwischen Essay und Poem beschreiben, das den Flüssen und ihrer Bedeutung für den Menschen gewidmet ist.

Nach kaputt kommt schöner

344639 Das Wissen, wie man Kleidung repariert, wurde viele Jahrhunderte von Generation zu Generation weitergegeben. Heute, im Zeitalter der Fast Fashion, in der immer alles verfügbar ist, geraten die vielfältigen und vielseitigen Reparaturtechniken immer mehr in Vergessenheit. In dem Buch „Nach kaputt kommt schöner -Textile Reparaturen von Hand“ wurde dieses verschwindende Wissen gesammelt, neu interpretiert und weiterentwickelt.

Buchtipp: Von Abenteuern und gefühlvollen Gefährten

344551 Ich möchte euch das Geschichtenbuch: „Von Abenteuerreisen und gefühlvollen Gefährten von Alexandra Thoese“ vorstellen. Die Texte berührten beim Lesen meine Seele und bereichern immer wieder meine Seminararbeit. Alexandra schreibt in einer bezaubernden bildhaften Seelensprache und erzählt uns von unseren inneren Anteilen und Gefühlen. Manche dieser beschriebenen Gefühle heißen wir dankbar willkommen und andere verdrängen wir lieber, da sie uns zu negativ erscheinen.

Schmetterlinge auf Reisen – Wunder entdecken mit Una Jacobs

344160Kürzlich folgte ich einem Impuls und gönnte mir eine Ausgabe aus der wunderbaren Kinder-Sachbuch-Reihe von Una Jacobs. Ihre Bücher waren in den achtziger Jahren im Ellermann-Verlag erschienen. Damals genoss ich meine Ausbildung in der zu dieser Zeit wohl größten Buchhandlung Münchens.

TV-Tipp: Die Luft zum Atmen

344241 Miriam leidet an Mukoviszidose. Und doch gelingt es ihr, sich ihren Lebenstraum, Schauspielerin zu werden, zu erfüllen. Und auch eine Schwangerschaft übersteht sie mit eisernem Willen. Doch irgendwann verlassen sie die Kräfte, ihre Lunge macht nicht mehr mit. – Nach Miriam Maertens‚ Autobiografie „Verschieben wir es auf morgen: Wie ich dem Tod ein Schnippchen schlug“ (2018).

Buchvorstellung: Herzen berühren

343853Was könnte gerade wichtiger sein, als auf Herzensebene näher zu rücken? Denn gerade in verstörenden Zeiten erkennen wir zunehmend, worum es in unserem Leben wirklich geht und wie sehr wir soziale Wesen sind. Wir fühlen uns erst wirklich glücklich, wenn wir mit anderen Menschen in Resonanz sind. Wenn die feinen Beziehungsfäden zwischen uns spürbar sind und Liebe, Mitgefühl und Nähe unsere Begegnungen begleiten.

„Tuuletar“ aus Finnland – Leben pur

343841 TUULETAR, das akapella Frauenquartett aus Finnland voll sprühender Lebenskraft und beeindruckender, außerordentlich vielfältiger Stimmqualitäten entdeckte ich im Mai 2020 und wärme mich seither an ihrem Können. Jetzt zelebiert Tuuletar seinen Gesang „Vetten vuoro“ (Zeitenwende). Das Stück gehört zur Reihe „Helsinki live“, in der jeden zweiten Freitag ein neues Werk veröffentlicht wird. Finanziert wird die Projektreihe durch Gelder der Stadt Helsinki.

Liebe und Farbe pur: Neue Leinwand-Kunstdrucke für dich!

343719Seit Jahren folge ich in aller Ehrlichkeit meiner Intuition bei jedem Pinselstrich auf der Leinwand. Mit jedem Bild, das entsteht, gehe ich durch lichtvolle, kreative Prozesse. Liebe und Farbe formt sich vor mir auf der Leinwand immer wieder zu herzberührenden großformatigen Gemälden, die das Licht der Neuen Zeit in sich tragen.

Der Schneeleopard – We are not alone

343665 Herzöffend: Filmemacher und ein Poet zusammen auf einer kontemplativen Reise. Tagelang durchstreifen sie das Gebirge, lesen Spuren, werden mit der Landschaft und allen Wesen eins. Geduldig harren sie aus, beobachten und fotografieren. Ihre langsame Suche nach dem Schneeleoparden entwickelt sich dabei zu einem inneren Prozess, einem stillen Dialog über den Platz des Menschen in einer verschwindenden Welt. Herausgekommen ist ein Film von überwältigender Schönheit.

Naturheilkunde im Büro

343581Immer mehr Menschen arbeiten im Home-Office und das heißt auch jede Menge Bewegung fällt weg. Müde und brennende Augen, ein verspannter Nacken und Rückenschmerzen sind typische Beschwerden, mit denen wir als Folge von (zu viel) Büroarbeit kämpfen. Auch die Gelenke in den Händen und Armen leiden langfristig unter der einseitigen Belastung.

What about the Women

343557 Yael Deckelbaum wurde bekannt durch den Song „The Prayer of ther Mothers“, der seit 2017 zur Hmyne aller Frauenmärsche der letzten Jahre geworden ist. Jetzt hat sie den Titelsong ihres kommenden Albums veröffentlicht: „What About the Women“.

Ronja von Wurmb-Seibel – eine besondere Journalistin

343504 Ich kenne die junge Journalistin und Filmemacherin Ronja von Wurm-Seibel nicht persönlich, aber das, was sie wie macht, klingt nach einer newslichter-Autorin. Weil sie anderes aus Kabul erzählen wollte, als die „normalene“ Nachrichten es täglich tun, ging sie dorthin und entschied sich beim Erzählen der Geschichten von Menschen für die Perspektive der Ermutigung.

Das Buch des Mirdad

342535„Der Weg, der nicht für den Wanderer sorgt, ist kein Weg zum Wandern“ ist ein Zitat aus „Das Buch des Mirdad“ von Mikhaïl Naimy (1889-1988 – er wurde 99 Jahre alt). Der Autor war mit Khalil Gibran (1883-1931, „Der Prophet“) befreundet.

Filmtipp: Lunana – Das Glück liegt im Himalaya

343008 Ein junger Lehrer aus der Stadt wird ins entlegene Lunana-Hochgebirgstal geschickt und macht sich widerwillig auf den Weg durch die bezaubernde Bergwelt. Vor Ort trifft er auf eine Gemeinschaft, die ihn mit Respekt empfängt. Nur ein Lehrer könne „die Zukunft der Kinder berühren“.