Beiträge zu Herzlichter

Die ganze Fülle des Sommers

Ein Herbstwochenende. Meine betagte Tante besucht den Sonntagsgottesdienst. Anschließend wandert die kleine agile Frau weiter. Sie besucht ihre Freunde, ein Paar. Beide stehen in den Herausforderungen ihres alt Werdens. Ihre Freundin hat sich nach innen gekehrt, Demenz ist ihre neue Form des Da- und Fortseins. Ihr Freund ist erschöpft von den Anforderungen der Pflege seiner Frau. Auch er müde in diesem Abenteuer, das sie da beide durchschreiten. Weiterlesen ›

Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: ,

Blessed & Blissed

Konzertauftakt mit Deva Premal & Miten & Tempelband in Nürnberg – wundervoll, bewegend und tief zusammen eingetaucht. Danke. Die Tour geht noch weiter – es gibt noch Karten! Hier.

Posted in Herzlichter

Spürraum

Mit allen Sinnen.
Innehalten.
Verbinden.
Spüren.

Mit allen Sinnen.
Lauschen.
Fühlen.
Staunen. Weiterlesen ›

Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: ,

Snatam Kaur – Ongkaar Nirankaar

347238 Lausche „Ongkaar Nirankaar“ und baue Stress ab, entspann Dich und spüre die Essenz des Göttlichen in Dir. Danke Snatam Kauer

Guten Morgen Segen

347106Deine Gaben und Talente bergen eine große Weisheit in sich. Mögest Du erkennen, dass die Gestalt Deiner Seele einzigartig ist, dass Dir hier ein besonderes Schicksal beschieden ist,

Die fünfte Jahreszeit

347253 Von Kurt Tucholsky, (1890 – 1935). Wenn der Sommer vorbei ist und die Ernte in die Scheuern gebracht ist, wenn sich die Natur niederlegt, wie ein ganz altes Pferd, das sich im Stall hinlegt,so müde ist es – wenn der späte Nachsommer im Verklingen ist und der frühe Herbst noch nicht angefangen hat – dann ist die fünfte Jahreszeit.

Ich bin ::: Ich bin

347113 Ich bin ::: Ich bin. Nichts bleibt. ES ist. Es bleibt „die Liebe“. Ein stiller Klang von Sein, ein zarter Hauch alldurchströmenden Lichts. Unendliches Nichts. Nichtserfassendes Alles.

Sonnenblumen Leuchturm

346751 Auf einer Fahrradtour kam ich an einem Sonnenblumenfeld vorbei. Beim Anblick stieg ich sofort in die Bremse und staunte. Da gab es eine einzige Sonnenblume die nicht verblüht war und aus der Gemeinschaft von Sonnenblumen herausragte. Blühend, gerade stehend und mit weit ausgebreiteten Blättern. Sie überragte alle mindestens um einen Meter und blühte, leuchtete und streckte ihren Blütenkopf der Sonne entgegen.

Frieden denken

347006Von J.M.. Leben lassen, Liebe schenken. Einsicht und Aussicht. Mutig sein. Schau. Schlicht. Furchtlosigkeit und Freiheit erfahren, das Leben gestalten.

Das geflügelte Kind

346831 Eines Tages wurde im Dorf ein kleines Menschenkind geboren. Kaum hielten es die Eltern es in ihren Armen, entdeckten sie zu ihrem Staunen, dass ihr kleines Mädchen Flügel hatte. Als es allmählich heranwuchs, entdeckten auch ihre Nachbarn und Freundinnen die Flügel der Kleinen.

Herzweinen

346842Manchmal nimmt Kummer sich unerwartet Raum. Öffnet verborgene Türen. Wartet nicht auf dich. Umarmt dein Herz. Innig. Liebevoll. Gütig.

Herzfühlen

346671 Mein Herz fühlen und es weit werden lassen Mein Herz herzen Es lachen und weinen fühlen Ihm zuhören, wenn es singt

Glück finden

346774Eine Lehrerin brachte einmal Luftballons mit zur Schule und forderte ihre Schüler auf, sie aufzupusten und ihren Namen auf den Luftballon zu schreiben. Nachdem die Kinder ihre Luftballons in die Halle geworfen hatten, ging die Lehrerin durch die Halle und mischte sie alle durch.

Menschen mit Flügeln

346727In der Novelle „Ariel“ vom schwedischen Autor Göran Tunström wird ein kleines Mädchen mit Flügeln geboren, so dass sie in der Lage ist zu fliegen. Die Mutter schützt und hütet dieses Geheimnis um ihre besondere Tochter, da sie aus Erfahrung weiß, wie gefährlich es sein kann, als Mensch mit Flügeln erkannt und womöglich ausgestoßen zu werden.

Poesie: Sanfte Ränder

346642 Welch sanfte Ränder die Erde hat. Nichts geht verloren. Die Hirsche haben sich in Vögel verwandelt und die Vögel durchfliegen mich, nur einen Atemzug von mir getrennt. Linda Hogan

Poesie: Sommerwind

322012 Von Manuela Steinbrecher. Ich liebe den Sommer, wenn die lauwarme Luft geschwängert ist vom süßen Duft der reifen Früchte.

Joni Mitchell zurück auf der Bühne: Both sides now

346437 Ein magischer Moment beim Newport Folk Festival am 24. Juli 2022: Die 78jährige Joni Mitchell singt mit Grazie ihren Song „Both sides now“, dessen Poesie durch ein ganzes Leben trägt.