Beiträge

3 Fragen auf dem Weg

Wir sind unterwegs auf der newslichter Sommertour und stellen uns und den Menschen, die wir besuchen, 3 Fragen Weiterlesen ›

Posted in Allgemein, Projekte Verwendete Schlagwörter: , ,

Kulturelle Landpartie

Die Kulturelle Landpartie 2021 im Wendland startet am 28.07. und geht bis zum 08.08. Hier mehr.

Posted in Blitzlichter

Umweltzerstörung bestrafen

Es gibt Verbrechen gegen die Menschlichkeit – nun soll es auch Verbrechen gegen die Natur geben. Mehr bei Krautrepeorter

Posted in Blitzlichter

Hundstage

321846Amm 23. Juli begannen wieder offiziell die „Hundstage“. Dabei geht es nicht – wie man auch angesichts des aktuellen Wetters vermuten könnte – darum, dass es jetzt selbst Hunden zu heiß wird. Namengebend für diese besonders heiße Zeit im Jahr ist das Sternbild Großer Hund (Canis Major). Und damit taucht auch Sirius wieder sichtbar am Himmel auf. Mehr bei artedea

Lichtbild: Vollmond

339124 Vollmondimpression: Waikiki Beach by Cedric

Dankbarkeit

339109“Lasst das Leben sich vor euch entfalten. Nehmt den Fokus weg von dem, was nicht perfekt ist und begrüßt die Unperfektheit in euch voller Dankbarkeit. Innerer Frieden entsteht aus dem Moment, aus der Präsenz, der Klarheit und Einheit mit allem, was jetzt da ist. Indem du dir in Dankbarkeit bewusst machst, was jetzt da ist, bist du in Fülle. Denn auch jede noch so unangenehme Situation enthält früher oder später ein Geschenk für dich, lässt dich reifen und wachsen und dich immer mehr nach Hause in dein tiefes, inneres Licht finden.” Die ganze Botschaft der Geistigen Welt hier lesen.

Ich fühle Solastagie

338987 Immer wieder spürte ich z.B. nach der Flut, nach den Waldbränden in Australien, nach Fukushima einen tiefen emotionalen Schmerz, den ich als Gefühl nicht richtig zuordnen konnte. Jetzt habe ich erfahren, dass es dafür einen Begriff gibt: Solastagie bezeichnet das Verlustempfinden, den Schmerz über den Verlust tröstlicher heimatlicher Geborgenheit.

Ein stiller Held

339105Hubert Schilles hat mit seinem Bagger den Abfluss der Steinbachtalsperre freigeräumt. Auch deshalb hat sie gehalten. Wie gefährlich war das? Ein Anruf im Kreis Euskirchen auch mit dieser Antwort: “Wissen Sie, ich bin ein gläubiger Mensch. Ich habe mich zwei Mal gesegnet als ich runter gefahren bin. ,Du Herr, musst wissen, was passiert`, habe ich gesagt. Und ich hatte keine Sekunde Angst.” Mehr in der FAZ

Lichtung

339098Was für ein Tag, dieser 24. Juli 2021: Portaltag, Vollmond und Jahreswechsel laut Maya-Kalender steht an. Passt gut auf Euch auf!

Percy

339085 Jetzt als Spielfilm: Die wahre Geschischte von Percy und Louise Schmeiser, die 1997 ein Schreiben des Chemieriesen Monsanto auf ihrer kanadischen Farm erhalten. Monsanto beschuldigt den Farmer anstelle des eigenen Saatgutes den genmanipulierten Raps der Firma auf seinen Feldern auszusähen. Die Chancen stehen schlecht für den 70-jährigen.

Licht

39516Lass ziehen, was vergangen ist. Lass ziehen, was kommen mag. Lass ziehen, was gerade jetzt geschieht. Bemühe dich nicht, irgend etwas zu verstehen. Bemüh dich nicht, die Dinge zu forcieren. Entspann dich, jetzt, und ruhe dich aus. Tilopa (tibetischer Lehrer)

Wasserstoff: Energieträger der Zukunft?

339095Ob uns Wasserstoff tatsächlich in eine Zukunft mit klimaneutraler Energieversorgung führen kann, darüber spricht der Wissenschaftsjournalist Joachim Schüring mit Professor Karsten Lemmer vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Hier.

Pegasus Projekt

339093Gut und wichtig zu wissen. Edward Snowden zeigt sich im Interview über die Größenordnung der Enthüllungen des Pegasus Projects (eine Spyware des israelischen Unternehmens NSO Group zum Ausspähen von iOS- und Android-Geräten) schockiert. Er fordert ein Moratorium für den Handel mit Cyberwaffen.

Lichtung

17052Trau Dich! Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher. Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.” John Sheed

Die innovative Power der Gesellschaft fördern!

339018 Prof. Maja Göpel stellt nicht nur die wichtigen Fragen, sondern gibt auch richtige Antworten. Für terra x hat sie in der Sendung vom 2.7.2021 Gedanken zum Thema Umdenken bei Wirtschaft und Konsum im Hinblick auf Ressourcenverbrauch und CO2-Emissionen klug ausgeführt.

Lichtbild: Fülle der Leere

338962 Die Architektur mancher Sakralbauten bezieht die Leere ganz bewusst mit ein. Die Innenräume sind viel höher gebaut als sie sein müssten, um Menschen Schutz zu bieten. Unter dem Gewölbe bleibt verschwenderisch viel Raum frei. Wer eine Kirche oder eine Moschee betritt, spürt sogleich, dass es hier um etwas geht, das mehr als alles ist: um die Fülle der Leere. Für viele ist die Leere eines Sakralraumes schon der halbe Gottesdienst, für einige sogar der ganze. Hier kann die Seele atmen. Lorenz Marti