Beiträge zu Projekte

War is not a Woman’s Game- A call to all my sisters

Yael Deckelbaum

Die wundervolle Yael Deckelbaum ruft uns Frauen der Welt zusammen: „Dies ist ein Aufruf an alle meine Schwestern, an einem neuen Videoclip für den Song „War is not a Woman’s Game“ teilzunehmen.“ Weiterlesen ›

Posted in Projekte Verwendete Schlagwörter: , ,

Patagonia: Die Erde ist ab sofort unsere einzige Anteilseignerin

Yvon Chouinard

Was für ein radikaler, zukunfstweisender Schritt: Der 83-jährige Yvon Chouinard hat sein milliardenschweres Outdoor-Unternehmen Patagonia komplett an Umwelt-Stiftungen übertragen. Alle Gewinne sollen Mutter Erde zu Gute kommen. Weiterlesen ›

Posted in Projekte Verwendete Schlagwörter: ,

Hausbäume für Saarlouis

Tolles Projekt: Die Stadt Saarlouis liefert und pflanzt interessierten Bürgern Hausbäume in den Vorgarten, und das kostenlos! Eine Voraussetzung ist, dass sich die Grundstücksbesitzer dazu verpflichten, die Bäume zu pflegen, dauerhaft zu erhalten und nötigenfalls zu ersetzen. Grundstückseigentümer können sich noch bis zum 9. September 2022 mit einem einfachen Formular um einen oder auch mehrere Bäume bewerben. Weiterlesen ›

Posted in Projekte Verwendete Schlagwörter: ,

Utopie-Konferenz 2022

347074Maja Göpel und Richard David Precht laden vom 30. August bis zum 2. September zur dritten Utopie-Konferenz ins Libeskind-Gebäude nach Lüneburg ein, um die Zukunft der Freiheit auszuloten. Herzlich willkommen zum Philosophie-Festival und demokratiepolitischen Experiment sind Studierende sowie engagierte Bürger:innen aus der ganzen Republik und darüber hinaus.

Schulgründungsinitiative Freie Schule ANANDA

346988Von Katrin Schwoerer-Genenz. Im Dezember 2018 habe ich mich mit anderen Menschen auf den Weg gemacht, am Bodensee eine freie Schule für die Kinder der Zukunft zu gründen. ANANDA – Ort der Begegnung und des Lernens. Wir haben ein neues Schulkonzept geschrieben und dieses auch beim Regierungspräsidium Tübingen eingereicht.

Permakultur als Antwort auf den Klimawandel

346889 Lange Trockenperioden und seltene, aber extreme Starkniederschläge machen den Weinbau in der französischen Provence immer schwieriger. Um diesen Klimaveränderungen entgegen zu wirken, wurde auf dem Delinat-Forschungsweingut Château Duvivier ein zukunftweisendes Permakultur-Konzept entwickelt: Bei Niederschlägen wird so viel Wasser wie möglich auf der Betriebsfläche gesammelt.

Die Kogis kommen

346897 Von Oliver Driver. Die Weisen der Kogi treffen den Dalai Lama, sprechen vor der UNO, werden vom deutschen Bundespräsidenten besucht – und kommen nun endlich zu uns. Die Hüter der Erde und großen Brüder wollen uns, den kleinen Brüdern, die sich im Umgang mit der Erde eben wie kleine Kinder benehmen, zeigen, dass es anders werden muss.

Lokal Planet: Eine stille Revolution

346519 Der Film von ‘Local Futures‘ jetzt mit deutschen Untertiteln. Überall auf der Welt zeichnet sich eine stille Revolution ab. Abseits der Bildschirme der Mainstream-Medien wird das primitive „größer ist besser“-Narrativ, das seit Jahrhunderten das wirtschaftliche Denken beherrscht, in Frage gestellt.

ZukunftsDorf22 – ein gutes Leben für alle

346433 Im Juni 2022 ist die documenta fifteen in Kassel gestartet. In der Region gibt es bereits vielfältige Initiativen, die sich für einen ökologischen, sozialen und ökonomischen Wandel der Gesellschaft einsetzen. Jedoch sind diese häufig nicht miteinander vernetzt. So entstand die Idee, parallel zur documenta fifteen das ZukunftsDorf22 zu etablieren – einen gemeinsamen Ort, an dem Ideen und Lösungsansätze für die Zukunft aufgezeigt und gelebt werden.

GOBUGSGO – SET NATURE FREE

346429‚GOBUGSGO – SET NATURE FREE‘ ist eine non PROFIT ORGANiSATION (NGO) die LEBENSRAUM für Insekten und Vögel durch kollektiven Kauf zurückgewinnt und zu non-human-zones erklärt. Eine Initiative des Künstlers/filmemachers edgar honetschläGEr, interdisziplinär gegründet, vom kollektiv getragen.

Der poetische Blick in die Sterne

346352Von Mike Kauschke. Wir leben in einem Kosmos, den wir nicht verstehen, nicht erfassen, nicht begreifen können. Das zeigen uns auf neue Weise und in nie gekannter Schärfe die Bilder des Webb-Teleskops, die in den letzten Tagen um die Welt gehen. Mitten in eine krisengeschüttelte Zeit mit dem Krieg in der Ukraine, der Hitze als Zeichen des Klimawandels, einer drohenden Verarmung öffnet sich uns ein winziges Fenster in ein unendliches Universum.

Frieden denken

346146In einer seiner politischen Elegien vergleicht SOLON VON ATHEN (*um 640 v.Chr.) die Polis mit dem Meer: Von Zeit zu Zeit wird sie von Querulanten oder Demagogen aufgepeitscht; „doch wenn äußere Gewalt nicht sie erregt, wogt sie in friedlichster Ruhe“. Das Bild ist sprechend: Konflikte und Querelen, Aufstände und Bürgerkriege sind in Solons Augen stets die Ausnahme und nie die Regel.

Maja Göpel: Her mit der besseren Zukunft

345672 Immer wieder, wenn ich an der komplexen Wirtschaftswelt und ihren Problemen verzweifel, kommt ein Klasse-Vortrag von Maja Göpel und ich bin wieder optimistischer. Dieser ist von der re:publica 2022, wo die die Keynote hielt. Und das ist auch schon eine gute Nachricht. Denn die verschiedenen DenkerInnen aus unterschiedlichen Disziplinen denken sich immer mehr zusammen für eine große Lösung. Eine gemeinsame For Future Bewegung entsteht!

Marie begeistert für Selbstversorgung

345997 Marie Diederich von „Wurzelwerk“ ist begeistert von dem, was sie tut! Während ich von vielen Seiten immer wieder gehört habe wie schwierig bis unmöglich es ist, sich tatsächlich selbst zu versorgen, strahlt Marie mit jeder Zelle ihres Körpers aus: „Es ist möglich.“ Nichts spricht mich mehr an als Menschen, die grundsätzlich erst einmal alles für möglich halten und von niemandem kann ich besser lernen als von jemandem, der für seine bzw. ihre Sache brennt. Und das tut Marie.

Regenwasser „ernten“

345878 Dieser Kurzfilm aus Indien macht wunderschön deutlich, wie wichtig es ist, Regenwasser zu „ernten“. Wir hier im Wendland sind gerade auch mit dem Thema Dürre und Sammlung des kostbaren Nass konfrontiert.

Lokal Planet: Eine stille Revolution

345657 Ein Film macht Hoffnng: Überall auf der Welt zeichnet sich eine stille Revolution ab. Das vorherschende, vereinfachende „größer ist besser“-Narrativ, das seit Jahrhunderten das wirtschaftliche Denken beherrscht, wird in Frage gestellt.

Eine Klassengemeinschaft trotzt dem Krieg

345627Kinder der dritten Klasse der Waldorfschule in Kiew, die durch den Krieg über Europa verteilt sind, geniessen ein gemeinsames Ferienlager in Stuttgart. Auch wenn es nur ein kurzes Wiedersehen werden wird, die Klassenlehrerin, die selbst aus Innsbruck anreisen wird, wollte ein Zeichen für die Gemeinschaft setzen, die keine Ländergrenzen trennen kann.