Beiträge zu Projekte

Lieber Jens – wir müssen reden!

Lieber Jens - wir müssen reden!

Screenshot lieberjens.de

Mit der Aktion „Lieber Jens“ werden einfache, starke und persönliche Nachrichten direkt an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geschickt. Von Euch: Schwangeren, Partnern, jungen Eltern, Hebammen, Betroffenen. Um mit viel Post individuell auf die unhaltbaren Zustände in Deutschland aufmerksam zu machen. Weiterlesen ›

Posted in Projekte Getagged mit: ,

Friedenszeichen: We shall overcome


Es gibt sie überall und immer wieder: Friedenszeichen. Hier an den Grenzen von Israel initiert von Women Wage Peace. Weiterlesen ›

Posted in Projekte Getagged mit: , ,

Marianne Willamson for President!


Eine spirituelle Führerin kandidiert für das Präsidentschaftsamt in USA und setzt damit ein starkes Zeichen. Marianne Williamson ist eine New York Times Bestsellerautorin, bekannt vor allem durch ihre Bücher zu „Ein Kurs in Wundern“. Ihr bekanntestes Zitat „Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein. Unsere größte Angst besteht darin, unermesslich mächtig zu sein. Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten“ passt zu diesem mutigen Schritt wunderbar. Weiterlesen ›

Posted in Projekte Getagged mit: ,

Zero Waste startet Plastic Attack

316823 Der erste bundesweiter Verein zur Müllvermeidung Zero Waste wurde gegründet und startet eine Plastic Attack. Am 23.11. wird am Hackeschen Markt in Berlin zuerst im Supermarkt eingekauft, um dann alles vor Ort in wiederverwendbare Behälter umzupacken.

Führung, wie ich sie sehe

316670 Von Claudia Shkatov. Das Wesen von Führung ist Ebenbürtigkeit und (De)mut.

Das Heilige verteidigen

316581 Jetzt bin ich gerade ganz nah bei Tamera in Portugal, aber Sabine Lichtenfels ist auf Tour in Deutschland mit Workshops, um die Angst zu überwinden und das Heilige zu verteidigen.

Die Öko-Rebellen vom Himalaya

316393 Im Jahr 2010 rief der Ministerpräsident von Sikkim die „Organic Mission“ ins Leben. Seit gut zwei Jahren wird die gesamte landwirtschaftliche Fläche nun biologisch bewirtschaftet.

Ecosia will den Hambacher Forst kaufen

316278 Die grüne Suchmaschine Ecosia gibt heute ein Angebot zum Kauf des Hambacher Forstes ab.

50.000 Menschen demonstrieren am Hambacher Forst

316261 Berlin/Buir, 6.10.2018 – 50.000 Menschen demonstrieren heute am Hambacher Wald friedlich für einen schnellen Kohleausstieg und gegen die Zerstörung des Waldes. Es ist die bislang größte Anti-Kohle-Demonstration im Rheinischen Revier. Wegen Staus und Überlastung der Bahn kam es zu Verzögerungen

Erntezeit: Mundräuber unterwegs :-)

316067 In diesem Jahr gibt es gerade besonders viel Obst zu ernten. Bei mundraub.org finden sich über 50.000 Fundorte 🙂

The Roadstories Projekt

315926 Von Padma Ellen Hochrein. Der Tod einer Tochter in der Blüte ihres Lebens ist nicht selbstverständlich und der Verlust nicht leicht.

Der Mann, der den Strand säuberte

315772 Das ist möglich, wenn nur eine Mensch anfängt, etwas verändern zu wollen. 6000 Tonnen Müll bedeckten 2015 den Versova-Strand der indischen Stadt Mumbai. Große Berge vor allem aus altem Plastik sorgten dafür, dass vom Strandsand nichts mehr zu sehen war.

Bewahrt das Heilige

315743 Stoppt die Öl-Bohrungen – AERIAL ART ACTION in Portugal 2018.

Ein Spiel, das Deine Welt verändert!

315437 Was für eine super Idee, um sich zu verbinden und zusammen anzufangen, die Welt zu verändern, indem wir enkeltauglich leben. Die Erfinder schreiben:

Wie Landwirtschaft in Zeiten der Dürre gelingt

315413 Jan Wittenberg zeigt, wie sich die Landwirtschaft auf den Klimawandel einstellen kann. Seit Jahren baut er auf seinen 160 Hektar für Deutschland eher ungewöhnliche Pflanzenarten wie Soja, Lupinien, Hirse und Buchweizen an und auf das umpflügen verzichtet er auch.

Historische Klimaklage gegen die EU zugelassen!

315401 Gute Neuigkeiten – Die historische Klimaklage von zehn Familien gegen die EU wurde zugelassen! Bitte unterstützt die Klägerinnen und Kläger! Sie ziehen in unser aller Namen vor Gericht!

Digital Africa

315361 Dieses crossmediale Projekt stellt unser Afrikabild auf den Kopf: mobiles Bezahlen in entlegensten Dörfern, Drohnen über Erntefeldern, ein Roboter, der den Verkehr regelt und Blockchain-Technologie für Krankenhäuser.