Emmy für Maria Schrader

Was für eine pure Freude: Maria Schrader wurde als erste deutsche Regisseurin überhaupt bei den Emmy Awards für die Kurzserie  ausgezeichnet. Die Kurzserie „Unorthodox“ über die Flucht einer ultraorthodoxen Jüdin aus New York nach Berlin läuft auf netflix. Dabei ist Schrader doch eigentlich Schauspielerin. Wie hat sie das geschafft? Die faz-Autorin hat sie wenige Tage vor der Verleihung getroffen. Hier.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.