Neumond in Schütze: Wo geht die Reise hin?

Lesezeit 9 Minuten –

Der Neumond in Schütze am 13.12.2023 um 00:32 Uhr (21 Grad) inspiriert uns dazu, sich auf die Reise zu sich selbst zu machen, nach dem Warum zu fragen, Augen und Ohren für die Welt und darüber hinaus zu öffnen sowie nach neuen Abenteuern Ausschau zu halten. Kennst du deinen Seelenweg, das Ziel deiner Seele?

Neumond in Schütze – die Zeitqualität

Der Übergang aus den tiefen, dunklen Gewässern des Skorpions zum feurig, optimistischen Schütze fühlt sich alljährlich wie eine Wiedergeburt in unserem Bewusstsein an. Die inneren, alchemistischen Prozesse, durch die wir während der Zeit des Skorpions (23.10. – 22.11.2023) geführt wurden, haben all das, was künstlich und nicht wahrhaftig ist, weggefegt. Und diese daraus resultierenden Erkenntnisse nehmen wir nun mit in die Zeit des Schützen (22.11. – 22.12.2023).

Wandert die Sonne durch das Zeichen Schütze, feiern wir auch die Adventszeit. Eine besinnliche Zeit, um in sich zu horchen und zu spüren, welche Horizonte erweitert werden wollen. Wechselt dann die Sonne am 22.12.2022 in das Zeichen Steinbock, erleben wir die Wintersonnenwende, die uns dazu einlädt, in der Stille die Wiedergeburt des Lichts zu feiern und mit einem Ritual zu begrüßen. Das könnte in diesem Jahr eine aussergewöhnlich intensive und reiche Erfahrung werden! Wandert dann die Sonne durch das Zeichen Steinbock, können wir unsere Erkenntnisse, Pläne und Ziele, mit einer fokussierten Ausrichtung, Schritt für Schritt, in unserem eigenen Tempo, manifestieren.

Das Zeichen Schütze braucht ein klares Ziel, damit sein Pfeil ins Schwarze trifft.

Das Zeichen Schütze braucht immer ein Ziel vor Augen, sonst fühlt sich das Leben leer und bedeutungslos an. So ist der Neumond in Schütze auch ein guter Moment, in die Zukunft zu spüren und sich zu fragen: Wo und mit wem sehe ich mich in sieben Monaten, in sieben Jahren? Es geht nun darum, sich klar auszurichten, um die Zukunft zu weben. Dabei dürfen wir gerne groß und weit denken, denn das gehört auch zum Schützen!

MOON MAGIC

Jede Neumondin steht für einen Neubeginn. Ein kosmischer Raum öffnet sich und treten wir ein, lernen und erleben wir etwas durch den Archetyp des Zeichens, in dem die Mondin steht. Eine Neumondin in Schütze führt uns zum Licht der Wahrheit. Die zuversichtliche Stimmung ermöglicht es, Mut zu fassen und erfüllt von Optimismus neue Ziele zu definieren.

Woran glaube ich?

In diesem Mondzyklus können wir unseren Glauben überprüfen, uns daran erinnern, wofür wir stehen, und uns auf etwas Neues ausrichten. In der Seele von Schütze-Geborenen, gibt es diese ruhelose Suche nach den ganz großen Fragen im Leben: Was ist der Sinn des Lebens? Was ist meine Aufgabe und mein Ziel? Wovon bin ich dermaßen überzeugt, dass ich unerschütterlich daran glaube? Auch diese Lunation hat Mars an ihrer Seite, was uns Begeisterungsfähigkeit schenkt und Lust macht, schwungvoll hohe Ziele anzustreben, immer bereit, ein Risiko einzugehen. Also, nicht lange zaudern und zagen, sondern einen ersten Schritt wagen!

Neumond in Schütze – die Botschaft

Der Neumond steht in einem Spannungs-Aspekt (Quadrat) zu Neptun, der seit dem 06.12.2023 seine rückläufige Phase verlassen hat und jetzt ganz still steht, womit seine Planetenkraft besonders mächtig ist, was auch eine gewisse Magie mit sich bringt. In den Tagen bis Weihnachten könnten wir besonders durchlässig, intuitiv oder auch kreativ sein. Es lohnt sich, in diesen Tagen auf Träume und Zeichen zu achten – vielleicht sind besondere Botschaften für uns dabei.

Neptun lässt uns gleichsam zu Medien werden, die feinste Schwingungen erspüren und geöffnet sind für alles, was uns umgibt; durch ihn erleben wir die Teilhabe an überindividuellen Dimensionen, die sich steigern kann zum Erleben einer Art Allverbundenheit, in der wir uns als Teil des Kosmos fühlen und in der unser Alleinsein zum All-Eins-Sein wird. – Fritz Riemann

Als Leitplanet der Fische reist Neptun durch sein eigenes Sternzeichen und lehrt uns, dass es nicht die eine Wahrheit gibt, sondern dass Wahrheit viele Facetten hat. Als Planet des Grenzenlosen dürfen wir unseren Geist ausdehnen und gespannt sein, welche weiteren Realitäten, Wahrheiten und ganze Universen wir noch kennenlernen werden. Vielleicht erinnerst ihr euch noch an die ersten Male, als ihr das Internet entdeckt habt? Plötzlich gab es eine virtuelle Realität parallel zu unserer alltäglichen Realität. Neptun steht auch für Wunder und Träume, denn dieser Planet verbindet uns mit ganz anderen Welten. Von welcher Zukunft in was für einer Welt träumst du?

Wichtig ist, dass wir uns jetzt um ein Gleichgewicht bemühen, zwischen dem Bedürfnis einfach nur zu träumen, um dem hektischen Alltag zu entfliehen einerseits und den nüchternen Anforderungen der Realität andererseits.

Merkurs Rückläufigkeit im Steinbock

2023 begann mit einem rückläufigen Merkur im Steinbock und endet auch mit eben so einem Merkur. Interessant ist, dass 2023 alle vier rückläufigen Phasen des Merkurs in Erdzeichen stattfanden. Das Element Erde steht für das Bedürfnis nach Sicherheit, symbolisiert das Greifbare, das Sinnliche, das Stabile und die Finanzen. Da Uranus noch bis April 2026 wie ein Wüterich durch das Zeichen Stier rumpelt, sollten wir besser auf seine Botschaft hören: Sicherheit im Außen ist eine Illusion – denn alles ist vergänglich. Was brauchst du, um dich so sicher zu fühlen, dass nichts und niemand dich aus der Bahn werfen kann?

Zurück zu Merkur: der Götterbote wandert von unserem Standpunkt auf der Erde aus gesehen bis zum 02.01.2024 rückwärts. Während dieser Zeit sollten wir überprüfen und gegebenenfalls überarbeiten, welche Lebensbereiche ein solides Fundament haben und welche nicht. Merkurs Rückläufigkeit beginnt am 13.12.2023 im Steinbock, dem pragmatischen, zielorientierten Erdzeichen, und setzt sich im wissensdurstigen Feuerzeichen Schütze fort. Das ist die letzte Merkur-Rückläufigkeit des Jahres, die uns einlädt, 2023 zu reflektieren, zu entspannen, die Rauhnächte zu zelebrieren, zu orakeln und sich mit allen Sinnen auf das kommende Jahr auszurichten.

Zu Neujahr werden alle Planeten, mit Ausnahme von Uranus, bis 27.01.2024, ihre Rückläufigkeit beendet haben. Vom 28.01. – 02.04.2024 öffnet sich dann ein schwungvolles Zeitfenster, in dem alle Planeten vorwärts wandern! Das ist die beste Zeit, Pläne zu konkretisieren und einen Neustart zu wagen!

Der rückläufige Merkur steht für einen Geist, der auf eine der instinktiven Natur und dem normalen Fluss der Lebenskraft entgegengesetzte Art funktioniert. – Alexander Ruperti

Rückläufiger Merkur im Steinbock – so gelingt es:

  • sich auf langfristige Pläne und Lösungen konzentrieren
  • pragmatische Entscheidungen könnten erfolgreicher sein als spontane
  • alle Pläne und Vorhaben in Bezug auf die eigene Berufung haben kosmischen Rückenwind
  • Strategien können noch einmal in Ruhe überdacht werden
  • wenn kein klares Ja kommt, einfach abwarten, bis 28.01., wenn alle Planeten vorwärts wandern
  • Entspannung und Rückzug ist das A & O bei dieser Rückläufigkeit

Gedankenreichtum

Jupiter, der Leitplanet des Neumonds in Schütze, bildet einen unterstützenden Aspekt (Trigon) zum rückläufigen Merkur. Diese positive Verbindung von zwei Planeten in den Erdzeichen Stier und Steinbock ist verheißungsvoll, zeigt die Möglichkeit an, weiträumig, über alle Begrenzungen hinaus, zu denken, um dann aus einer Idee einen konkreten Plan zu schmieden!

Diese Zeit ist förderlich für Verhandlungen, Gespräche, Reisepläne und Reisen sowie Seminare und Fortbildungen. Verträge sollten jedoch nach Möglichkeit erst Anfang Januar unterzeichnet werden, dann wandert Merkur wieder vorwärts.

Merkur und Jupiter werden sich genau dreimal in dieser Verbindung treffen:

  • 08.12.2023
  • 18.12.2023
  • 19.01.2024

Neumond in Schütze – Fragen zur Selbstreflexion

  • Welche Ziele möchte ich in diesem Leben erreichen?
  • Wie könnte ich es schaffen, dass ich die Motivation komplett verliere, diese Ziele zu erreichen?
  • Woran glaube ich und woran glaube ich nicht?
  • Wieviel Kilogramm wiegt momentan die Last auf meinen Schultern?
  • Und wieviel Kilogramm Freude erlebe ich gerade in meinem Leben?
  • Wie fühlt sich mein Leben in einem Jahr an?
  • Was hilft mir am meisten, wenn ich unter Druck und Stress etwas hinkriegen muss?
  • Wer profitiert am stärksten davon, wenn ich mich verändere?
  • Und wer profitiert am stärksten davon, wenn ich mich nicht verändere?
  • Was würde meine beste Freundin darüber sagen, wie es mir gerade geht?
  • Wie stark ist mein Mut, meine Risikobereitschaft auf der Skala von 1-10?
  • In einer abgesicherten, aber erstickenden Liebes-/Arbeits-Beziehung würde ich am liebsten…

Wer spürt den Neumond in Schütze besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Neumond in Schützebesonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

07.03. – 16.03. Fische
07.06. – 16.06. Zwillinge
09.09. – 18.09. Jungfrau
09.12. – 18.12. Schütze

Affirmation zum Neumond in Schütze: Ich weiß, dass der Weg das Ziel ist und genieße jeden Schritt, der mich dorthin führt. Hindernisse sind willkommen, denn sie lassen mich wachsen und zeigen, wozu ich wirklich fähig bin.

Wintermondin

Wintermondin schimmert im dunklen Fluss,
wenn der Geist des Winters das Land in Schnee einhüllt.
Ich höre die kalten Knochen der Tiere im Wald,
sehe die sieben Schwestern am Himmel tanzen.
Ich rufe die Sterne, denn ich bin ihre Tochter.

Meine Wünsche für uns alle

Möge jeder Zusammenbruch zugleich ein Durchbruch sein.

Und möge jede innere Krise ein seelenvolles Auftauchen hervorbringen.

Mögen uns die Lebensprüfungen, die besonders beängstigend sind, immer zurück auf unseren heiligen Seelenweg führen.

Chiron im Widder lädt uns ein, gesunde Risiken einzugehen, den Mut aufzubringen, wir selbst zu sein, ohne dem Bild zu entsprechen, das „man” von uns erwartet. Einfach pur, wir selbst zu sein, so, wie unsere Seele es sich von uns wünscht. Traust du dich?

Happy New Moon & ein herzliches Namasté, Claudia

Über mich: Mit meiner astrologischen Arbeit möchte ich ein tieferes Verständnis für den karmischen Weg der Seele vermitteln. Bei der Deutung des Horoskops lese ich die Vergangenheit, als auch die Zukunft. Erst wenn wir unsere Wurzeln verstehen, können wir die Zukunft fühlen! Auf www.blumoon.de beschreibe ich regelmäßig die Zeitqualität zum Neumond und Vollmond, die
dort auch als Newsletter abonniert werden können. Als Mitglied des internationalen Frauennetzwerks „Gather the Women” biete ich auch Frauenkreise an, in denen wir gemeinsam eintauchen, in das Medizinrad des Heiligen Weiblichen in Verbindung mit dem Horoskop.

Einladung: Lichtkreise im Zeichen der Rauhnächte

Sharing is caring 🧡
Claudia Hohlweg
Claudia Hohlweg

Mit meiner astrologischen Arbeit möchte ich ein tieferes Verständnis für den karmischen Weg der Seele vermitteln. Bei der Deutung des Horoskops lese ich sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft. Erst wenn wir unsere Wurzeln verstehen, können wir die Zukunft fühlen! Als Mitglied des internationalen Frauennetzwerks „Gather the Women” biete ich Frauenkreise an, in denen wir gemeinsam eintauchen – in das Medizinrad des Heiligen Weiblichen, kombiniert mit dem Horoskop. Auf blumoon.de beschreibe ich regelmäßig die Zeitqualität zum Neumond und Vollmond, die dort auch als Newsletter abonniert werden können. Mit dem BLUMOON Plus-Abo auch in Langversion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert