Ältere Beiträge zu Gemeinschaft

Ich – Du – Wir

357153 Zum 14ten Geburtstag machte Bettina mal Pause, um auf das neue Wir zu lauschen, welches uns alle ruft. Genau dieses Wir lässt mir in letzter Zeit keine Ruhe – immer wieder begegnet es mir und will be-schrieben werden. Nun, gut, dann schauen wir mal …

Gemeinnutz oder Gemeinwohl?

356514Von Conny Dollbaum-Paulsen. Wer schon mal einen gemeinnützigen Verein gegründet hat, weiß um viele kleine und große Merkwürdigkeiten, als da wären altmodische Formulierungen, Korinthen produzierende Finanzämter (das gehört natürlich zum Job und soll kein Anwurf sein), vielfach unterschriebene Protokolle in diversen Ausführungen, er oder sie weiß um einzelne kleine falsche Worte in Satzungen und andere oft nicht vorhersehbare Herausforderungen.

Permaliebe – liebend leben

356460Im Ich Ich achte mein Wesen Ich danke meinem Körper Ich erforsche meinen Geist Ich folge meinem Herzen

Nur Stämme werden überleben

356202 Einladung zu verschiedenen Veranstaltungen auf einer Herbstreise 2023 durch Deutschland. Nur Stämme werden überleben, lautet der Titel eines Buches des indianischen Autors, Aktivisten und Politikwissenschaftlers Vine Deloria jr. aus den USA.

The divine masculine in action

356159Das Männliche und das Weibliche finden Einklang. Ich bin überglücklich zu erleben, wie um mich herum immer mehr das Männliche in seiner ganzen Kraft und Liebe sichtbar und spürbar wird. Und dabei meine ich nicht nur meine Söhne :-). Hier bei den newslichtern, sowie in vielen anderen Räumen der Zukunft sind oft die Frauen in deutlicher Überzahl. Doch das heißt nicht, dass die Männer schlafen. Das Männliche in seiner Hüterkraft ist erwacht.

Wo kämen wir denn hin? Hier sind wir hingekommen

355947 Die Sonne scheint, ich blicke in den Wald, im Hintergrund höre ich die Kettensäge, mit der Matthias Baumstämme auf 50cm Länge schneidet, neben mir sind Ramona, Clara und Theresa, die Dachziegel von Moos befreien. Denn ja, ich sitze auf dem Dach, um Euch von der Gemeinschaftszeit bei uns am Steigerhaus zu erzählen.

Afghanische Frauen: Revolution hinter verschlossenen Türen

355810Informationen von Women for Women. Zwei Jahre nach der Machtübernahme der Taliban werden afghanische Frauen und Mädchen systematisch aus dem öffentlichen Leben ausgeschlossen.

Ein Dorf rettet sich selbst

355656 Der Strukturwandel hat das Leben in den kleinen Ortschaften verändert, meist zum Schlechteren. Dass man sich mit Ideen, Engagement und Eigeninitiative das umgestalten kann, beweist das 400-Seelen-Dorf Kreuzthal im Allgäu

Russland & ich & die Welt

355545 Wer mich schon länger liest, der weiß, dass ich durch meine erste Ehe von fast 29 Jahren eine zur Hälfte russische Familie habe und 7 Jahre in Moskau lebte und arbeitete. Ich spreche und fühle auch seither die Sprache fließend. Und tief in mir lebt eine russische Seele aus anderen Zeiten und Leben. Anders lässt sich das auch gar nicht erklären, denn ich bin im westlichsten Westen Deutschlands aufgewachsen.

Findhorn Foundation Ende und Neuanfang?!

355469Eine eher traurige Nachricht aus Findhorn: Die Findhorn Foundation muss ihre Bildungsarbeit wegen finanzieller Engpässe zu Ende September 2023 einstellen. Jetzt suchen die MacherInnen neue Wege und freuen sich auf den Austausch und Kontakt mit UnterstützerInnen.

Meine WandelRaumzeit – 3 Wochen unterm MaiRegenSegen

355272Von Petra Hellerich. In großer Vorfreude fahre ich Anfang Mai nach Frasdorf in den WandelRaum. Gefunden hatte ich ihn tatsächlich ursprünglich bei den Newslichtern und aufgrund der ansprechenden Homepage, mich für einige Kennenlerntage im Februar 2023 entschieden.

Hoch-Zeit

354893 Von Dorothee Kanitz. Sonnenwend-Zeit. Hoch-Zeit. Lange Tage. Kurze Nächte. Halb-Jahr. Zeit zum Feiern. Zeit zum Innehalten. Zeit zu berühren und berührt zu werden.

Feuerwasser-Reise: für junge Männer in die Wildnis Schwedens zu sich selbst

354862 Von Christian Dönges. Wir Männer stehen noch im Kreis, der Wind trägt die letzten Noten unseres Liedes davon. Dann gehen wir zu den beladenen Kanus, die schon im spiegelglatten Wasser des Sees warten, steigen ein und machen uns auf in die Wildnis.

Das Spiel mit dem Wandel – Einblicke aus dem WandelRaum

354488Von Jasmina Himmel. Jetzt ist die Sonnenzeit da – wir sind gerade mittendrin – in unserer zweiten MädchenZeit – mit Pferden unterwegs. Auf Reisen gehen – außen wie innen. Was uns noch so alles begegnen möchte auf diesen Pfaden – werden wir sehen.

Im Wald und bereit

353263Wir haben unseren ersten Energieautarken Winter hier im Wald überstanden. Es war nicht immer leicht und streckenweise gab es in uns den Gedanken, dass wir den Herausforderungen nicht gewachsen sein könnten. Während die Bäume um uns herum die Lebenssäfte in sich zurückgezogen haben, die Natur ihren winterlichen Sterbeprozess durchlebte, zogen auch wir uns nach innen und ließen einiges in uns sterben.

Die Freiwilligen der Feuerwehr

352870In meinem kleinen Städtchen gibt es Menschen, jüngere und ältere, Frauen wie Männer, die der freiwilligen Feuerwehr angehören. Sie sind diejenigen, die alles stehen und liegen lassen, um zu helfen sobald das Signal ertönt. Sie unterbrechen mitten am Tag ihr Tun und Lassen, ihren Beziehungsalltag, Familienleben, Berufsarbeit, Haus- oder Gartenarbeit, Freizeit, Kino, vielleicht das Grillen an einem Sommernachmittag mit FreundInnen – was es auch sei.

Alles Geniale ist einfach – Get ready!

352729Ihr Lieben,  wir bewegen uns in eine vollkommen neue Zeit und Welt hinein. Und nachdem ich gerade staunend Silke Schäfer’s aktueller Videonachricht „Im Sturm der Bewusstseinssprünge“ gelauscht habe, möchte ich Dich mit diesem Text an Dein inneres Wesen erinnern und Dir ganz konkret Unterstützung darin geben, Dich im Feld dieser unmittelbar bevorstehenden Bewusstseinssprünge sicher und stabil zu bewegen.

Restaurants von Herzen

352507 Es braucht zur Verbindung und gegen die wachsende Einsamkeit so dringend  Orte, in denen wir zusammen kommen können. Jenseits der Grenzen von Geld, Status, Gender oder Hautfarbe. Deswegen ist sind die Restaurants „Resto van Harte“, die Restaurants von Herzen, in Amsterdam und an 50 anderen Orten in den Niederlanden so eine tolle Idee. Denn hier ist jede und jeder willkommen.

Leben in der Gemeinschaft als Dokumentation

352154 Eine Burg für alle! Auf Burg Disternich leben 16 Erwachsene, sieben Kinder und jede Menge Haus- und Wildtiere. Da läuft es nicht immer reibungslos. Die Burgis ist eine Dokumentation dazu in drei Teilen.

Eine Kleinstadt entsteht – Kirnhalden

352107 Die Welt ist voller kleiner und großer Wunder. So konnten für das Wohn- und Kulturprojekt Kirnhalden 1,3 Millionen Euro an Krediten von 74 Investor*innen gesammelt werden. Nur noch 200.000 Euro fehlen. Aber der Notartermin am 31.03.2023, um das Areal Kirnhalden in der Nähe von Freiburg zu kaufen, ist schon fix! WOW.

Aufarbeitungen und Umgang in Krisenzeiten

352048Dieser Artikel soll keine Aufarbeitung sein im Sinne von „Ich habe es immer schon gewusst“. Vielmehr geht es mir grundsätzlich darum, auch bei kommenden brisanten Fragestellungen, wie z.B. der Künstlichen Intelligenz, auf Angstkommunikation bewusst zu verzichten, auf Diskurs und Dialog zu setzen, sowie abweichenden Meinungen respektvoll Gehör zu schenken. In diesem Sinne hier ein update von den Ärztinnen und Ärzten für freie Impfentscheidung.

Wie wollen wir lieben?

352032 Die romantische Liebe ist ein weites Feld. Sie ist schön, vielfältig, erotisch, egoistisch, selbstlos, leidenschaftlich, zärtlich, schmerzhaft und unabhängig davon, ob sie erwidert wird oder nicht. Die erste Folge der arte-Dokureihe thematisiert die Beziehung zwischen Liebe, Sexualität und Freiheit.