Ältere Beiträge zu Gemeinschaft

Gemeinschaftswochen im Wald – das Neue ist möglich

344036Eine Gemeinschaftswoche bei uns im Wald liegt hinter uns. Gemeinsam tun, gemeinsam sein – das war die Ausrichtung, die mein Partner Matthias und ich ihr gaben. Was wirklich geschah, war die reinste Magie. Wir befanden uns als kleine Gruppe gemeinsam während der gesamten Zeit im Zustand des „Flow“. Es scheint als habe das Leben uns an die Hand genommen und wir hätten es ganz einfach zugelassen.

Bibliothek ohne Personal geöffnet – alles läuft gut!

344011 Am 6.2.2022 gegen 10 Uhr geschah in der Tūranga-Bibliothek in Christchurch/Neuseeland etwas Unerwartetes: Die Türen öffneten sich automatisch, obwohl sie am Waitangi-Feiertag eigentlich geschlossen sein sollten. In den folgenden zwei Stunden betraten und nutzten fast 400 Menschen die völlig unbesetzte Bibliothek.

BE A FEARLESS GIRL – Zum internationalen Frauen*tag

343530 Von Stephanie Ristig-Bresser. Danke für dich, Frau* (und das gilt auch für die Frau* in dir, Mann*) Vergiss nicht. Du bist 50 Prozent von uns*. Wir brauchen dich. Dieser sinnlose Krieg macht es nochmal mehr als deutlich: Die Welt braucht deine Liebe, deine Sanftmut, deine Weichheit – und ja: auch dich, als Kriegerin, als wilde Frau, als Diplomatin, als Weise, als Wissende, als Unternehmerin. Mach dich sichtbar.

Land für alle

342448 Mehr Land, mehr Geld: Boden ist zum Spekulationsobjekt geworden. Für viele Landwirtinnen und Landwirte ist das existenzbedrohend. Ein Bauer, der heute Land kauft, wird den Kaufpreis kaum wieder erwirtschaften können. Dieser Film zeigt, wie es auch anders gehen kann.

Kein richtig falsches Leben

341780 Von Michael Würfel – (zuerst veröffentlicht im eurotopia-Blog im Frühjahr 2021, überarbeitet November 2021). Ich glaube wirklich, dass wir Menschen Gemeinschaft lernen müssen. Wie das genau aussehen soll, weiß ich nicht, aber ich sehe keine Zukunft, wenn wir neben- und gegeneinander leben – von einer parasitären Marktwirtschaft regelrecht gegeneinander aufgehetzt.

Anders leben – Zukunft in der Land-WG

341699 12 junge Menschen – und die Vision von einer neuen, anderen Lebensform. Sie kommen aus allen Teilen Deutschlands und haben sich über Umweltnetzwerke und Freundeskreise kennengelernt. Die Idee, gemeinsam eine Wohngemeinschaft auf dem Land zu gründen, war eher spontan. Die „Fuchsmühle“ im nordhessischen Waldkappel stand leer und zum Verkauf, so wie viele Häuser auf dem Land.

Flutwein angekommen

341363Diese Post hat diese Woche auch zu meiner Aufmunterung beigetragen. Der Flutwein aus der Ahr ist bei mir angekommen. Ich bin tief berührt, wie es auch gehen kann, wenn wir zusammen stehen.

Villa Unspunnen – Eine Welt, eine Menschheit, ein Bewusstsein

341186 Eingebettet in eine wunderschöne Landschaft mit Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau, am Rande des alten Dorfkerns von Wilderswil, liegt die Villa Unspunnen mit ihrer spirituellen Leiterin Annette Kaiser. Ein Seminarhaus inmitten eines Parks mit mächtigen Bäumen, wo Stille und Begegnung im «Goldenen Wind» möglich ist.

Ich wähle: Maja Göpel

340143 Danke für diesen inspirierenden Talk, der mich wieder auf die Spur gebracht, worum es in Wirklichkeit nur gehen kann. Wir dürfen systemmisch und lösungsorientiert auf die Dinge schauen. Es geht nicht nur um eine CO2 Steuer und vereinzelte Maßnahmen. Es braucht einen großen Shift in allen Bereichen des Lebens und der Politik.

Wege aus der Polarisierung

340123 Von Mike Kauschke zuerst erschienen in Ethik-Heute. In den vergangenen Monaten habe ich im Zuge der Corona-Pandemie ein möglichst breites Spektrum von Medien angeschaut. Verschiedene etablierte Medien, kritische Medien bis hin zu den sogenannten Alternativmedien. Wenn ich dann Menschen in Gesprächen ihre Argumente vorbringen hörte, klang darin auch eine bestimmte Sinnstruktur, ein Narrativ und manchmal auch ein Mythos mit, der mir aus den entsprechenden Medien bekannt war.

Der Zweck der Reise ….

339915 Das Video mit englischen Origiginaltext auf youtube anschauen hier. Die Legende besagt, dass es am Anfang der Zeit eine große Zivilisation gab, die alle anderen hervorgebracht hat und die Menschheit aus ihrem prähistorischen Zustand in die zivile Gesellschaft geführt hat. Die Zivilisation hinterließ den Menschen der Welt Werkzeuge, die den Männern und Frauen helfen sollten, ihre Bestimmung zu finden und sich zu erinnern, wer sie auf der Erde sind.

Selbstbestimmt studieren

339828Was passiert, wenn einige junge Menschen ihre Bildung selbst in die Hand nehmen? Sie probieren, philosophieren und starten einen ersten Studiengang. Im Zukunftsdorf Sonnerden finden sie ihr Domizil. Es geht um Philosophie und Gesellschaftsgestaltung. Was sie antreibt und welche Denkanstöße für andere darin stecken.

Hilferuf von Sahraa Karimi – Gebete für sie und Afghanistan!

339455 Ein verzweifelter Brief der afghanischen Filmemacherin Sahraa Karimi, die aktuell um ihr Leben in Kabul fürchtet, aber mutig weiter ihre wichtigen Botschaften verbreitet. Es sind keine gute Nachrichten, wer es nicht lesen möchte, einfach nicht auf weiterlesen klicken. Aber manchmal muss das Bewusstsein auf etwas gelenkt, damit es besser werden kann. Zur Zeit hilft nur noch beten für diese mutige Frau und alle bedrohten Menschen in Afghanistan!

Brände in Griechenland: Ein Bericht von Menschen vor Ort

339287 Burgi Bläuel ist langjährige Freundin der newslichter und wir durften 2017 ihren schönen Platz „Mani Sonnenlink“ in Griechenland schon mal besuchen. Nun schreibt sie einen Brief zu den vielen Anfragen, die sie ereichen. Und gute Nachrichten sind zum Glück auch dabei.

Ein Dorf im Wald – eine Einladung

339180 Von Jumana Mattukat. Einige von Euch wissen ja, dass ich nun im Wald lebe. Die ersten drei Monate sind wir erst einmal selbst hier angekommen und haben den Platz kennen gelernt (und er uns 🙃).

Die richtigen Prioritäten setzen!

338924Ich bin mit der großen Sturmflut in Hamburg 1962 auf diese Welt gekommen. Meine Mutter war im Krankenhaus in Harburg unter den vielen „Gestrandeten“ der Nacht und mein Vater saß wegen Stromausfall im Dunkeln bei meinen Geschwistern. Vielleicht bin ich deshalb auch immer schon sehr sensibel, wenn Sturm aufkommt – egal auf welcher Ebene.

Zukunftslandwirtschaft: Umbau der Agrarbranche empfohlen

338765Weniger Massentierhaltung, mehr Geld für Umweltschutzprogramme: Die Zukunftskommission Landwirtschaft hat ihren Abschlussbericht an Bundeskanzlerin Merkel übergeben. Sie empfiehlt darin einen grundlegenden Umbau der Agrarbranche – verbunden mit Investitionskosten in Milliardenhöhe, die sich am Ende aber lohnen.

Homo Communis: Wir für alle

337982 Ein Filmtipp, wenn die Kinos wieder öffnen: Der Dokumentarfilm HOMO COMMUNIS – WIR FÜR ALLE zeigt, was möglich ist, wenn WIR es einfach tun. Wir erleben heute eine stetige Evolution technischer Möglichkeiten, die uns unglaubliche Perspektiven eröffnet.

Die menschliche Bibliothek

337881The Human Library ist ein innovatives und brillantes Projekt, das inzwischen in über 70 Ländern wirkt! Im Gründungsland Dänemark gibt es mehrere solche Bibliotheken, in denen man statt eines Buches eine Person „ausleihen“ kann, um 20 Minuten lang seiner Lebensgeschichte zu lauschen.

Leadership: Was ist Führungskraft?

337842 Von Claudia Shkatov. Ich hab‘ einen Großteil meines Lebens damit verbracht, überall anführen und das Sagen haben zu wollen. Das begann schon als kleines Mädchen. Weil ein Teil von mir so gestrickt ist? Weil ich die Älteste war? Ich nehme an, beides. „Du bist die Ältere!“ – „Das weißt Du doch besser!“ – „Du hast die Verantwortung!“. Ich lernte sehr schnell überall Verantwortung für alles und jeden zu übernehmen.

Gute Nachrichten aus Israel und Palästina

337710 Nicht vergessen: Es gibt nicht nur Krieg und Feindschaft im Nahen Osten. Die Peace Factory auf facebook versorgt mich seit Tagen mit hofffnungsvollen Nachrichten, dass Menschen allen Widrigkeiten zum Trotz Zeichen für den Frieden setzen. Hier verteilen  300 Juden und Araber zusammen Blumen der Hoffnung an die Autofahrer in der  Region des südlichen Mount Carmel .

Leipziger BlauGrün

337480 Das Projekt „Leipziger BlauGrün – Blau-grüne Quartiersentwicklung in Leipzig“. Das UFZ entwickelt im Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig, dem Investor, Wirtschaftsunternehmen und weiteren wissenschaftlichen Institutionen ein Konzept für klimaangepasstes Wasser- und Energiemanagement am Beispiel des Quartiers Leipzig 416.