Meister Nemozius, der Erste

Von Dieta Heilmann. Ich heiße Nemo. Einer meiner vier Brüder heißt Nelson, doch bei meinem Namen hat der Mensch mehr an den Clownsfisch Nemo gedacht. Ich bin da aber nicht zu unterschätzen. Mensch war eigentlich sowieso nur verzweifelt, weil fünf Jungs einen Namen brauchten und kein Mädchen dabei war. Kürzlich bin ich dort, wo ich geboren wurde, ausgezogen und lebe nun mit Kater Simon Garfunkel und Katze Mascha zusammen. Zwei große Weibchen der Sorte Mensch lieben mich total und sie wohnen bei uns. Ich schleck die gern ab. Simon spielt schon manchmal mit mir, nachdem er sich heiser gefaucht hatte. Wir toben jetzt wie Sau durch die ganze Wohnung und rasen den langen Flur lang mit durchdrehenden Rädern und knallen, rums, gegen Wände und Schränke. Ich bin im April geboren und werde erst noch ein Großer. Prophezeihungen liegen bei sieben Kilo. Dann trage ich den kleenen Simon auf Händen. Schnurr. Und Mascha, das zickige Zottelweib, drücke ich dann locker an die Wand.

Inzwischen gibt es viele Modelfotos von mir. Dabei hatten Menschen die Idee, meine Gedankenübertragung zu Papier zu bringen. Wir Katzen und Kater eignen uns bestens für entspannende Lebensphilosophien. Ich sagte also, okay, ich mach mit, damit ihr alle euch hier erfreuen und entspannen könnt. An mirrrrrrr schnurrrrrrrrrr. Wir sehen uns nun bei den Lichtübungen der newslichter öfter gelegentlich. Und wenn ich groß bin, bin ich Kapitän Nemo mindestens, wenn nicht Meister Nemozius persönlich.

Posted in Lichtübung Getagged mit: , ,

Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht.

DSCN9101

Interaktion

Gute Nachrichten teilen
27.02.2015 um 07:02 Uhr

Neuland Camp

2013 waren Jwala und Karl Camper mit NeuLand bei den newslichtern zu Gast. Am 7./8. März gibt es wieder ein NeuLand Camp in der Nähe von München, mehr hier. NeuLand hat Wurzeln und Flügel. NeuLand wurzelt im Himmel, damit unser Leben auf Erden Flügel bekommt. Anders gesagt: NeuLand ist für uns alle neu. NeuLand erfordert von uns allen den Geist der Pioniere und die Liebe des Herzens.

Foto: Jwala Gamper

Foto: Jwala Gamper

26.02.2015 um 09:02 Uhr

Lesen mit Tieren

In Hamilton wird für die Schüler nach dem Unterricht ein ganz besonderes Programm angeboten. Einmal in der Woche, am Mittwoch, fahren die Schüler zu einem Tierheim und lesen dort den Tieren vor. Davon profitieren sowohl Schüler als auch die Tiere. Kinder, die in einem Tierheim regelmäßig Katzen vorlesen, lernen nicht nur besser lesen, sondern auch viel über Tiere und deren Bedürfnisse. Die Tiere haben einen wichtigen Sozialkontakt. Mehr bei tierschutzforall.

25.02.2015 um 11:02 Uhr

Statt Abitur die Welt verändern

Kein Abitur, kein Studium, sondern das machen, worauf man Lust hat und dabei eine bessere Welt schaffen. Darüber wurde am Sonnabend auf der ersten #dclass conference im Heimathafen Neukölln diskutiert. Interessantes Video über die dclass-conference beim Tagesspiegel.
sujet

Veranstaltungstipp: Mala Workshop

Die eigene Mala selber knüpfen. Tolle Workshops mit Gaby Metz. Die nächsten Termine hier
malawelt

Partner

Sie bilden das Netzwerk der guten Nachrichten: Die Partner der newslichter. Wir verzichten auf klassische Werbeformate, aber wir empfehlen bewusst ausgewählte Projekte und Unternehmen auf unserer Partnerseite Wollen Sie für 365 Tage Partner dieses starken Netzwerkes sein? Für nur einen Euro pro Tag sind sie dabei. Hier Kontakt aufnehmen.

Jetzt ein Abo!

Die newslichter sind frei zugänglich und wollen unabhängig von Werbung und journalistischen Zwängen ein neues Paradigma in der Medienwelt begründen. Wenn viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten, können wir viel bewegen.

Spendenaufruf

schließen

Die newslichter sind anders als die anderen Medien. Wir verbreiten gute Nachrichten ohne klassische Werbung. Dazu braucht es Deine Unterstützung im Feld dieser positiven Energie: Nimm ein Abo oder spende direkt mit einen Betrag Deiner Wahl.

Freude und Danke.
Ich habe bereits gespendet

Vielen Dank!

Du lässt die newslichter leuchten

Vielen Dank, dass Du die newslichter.de durch Deine Spende unterstützt und werbefrei hältst. Freude!