Sign-Karte ziehen

Ich liebe die Sign-Karten von Jwala Gamper als kleine Lichtübung zwischendurch. Nimm einen Moment Kontakt auf mit dem Augenblick; möglichst mit einem Thema, das Dich beschäftigt oder einer Frage, die Dich bewegt. Ohne Hast lass Dir Zeit. Und jetzt ziehe online eine Sign-Karte. Hier! Ich hab grade die Karte „Freude“ gezogen – schön, das wird das nächste Monatsthema nach Frühling: „Spür’ Tiefe, Freude, Leichtigkeit. Kann Angst von Liebe unterscheiden. Bin richtig, wo ich hingehör’.

Zur Person und Hintergrund: Leichtigkeit kehrt ein, wenn essentielle Botschaften unser Gemüt berühren. Etwas in uns beginnt sich zu erinnern und ein Klang, der das Leben in seiner Schönheit würdigt, berührt unser Wesen. Jwala Gamper hat lange Jahre ihres Lebens um Ihren Ausdruck gerungen. Es war ein Suchen und Forschen und eine nie erlahmende Hingabe an die Frage, was durch sie ins Leben kommen will. Wie in einem Mosaik zeigten sich nach und nach authentische Formen als Signs – als essentielle Botschaften aus dem Sein – die in die Welt gingen. Jwala wählte das Kunstwort SIGN – in Anlehnung an das engl. „sign“ und an das Sein. Im Laufe der Jahre bestätigten Hunderte von Menschen die stille Wirkung der Signs.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.