Die Botschaften der Bäume

Foto: Birgit Straka

Bäume haben Botschaften für uns. Ich habe bereits in meiner Kindheit die Natur als behütend und heilend empfunden habe, und arbeite ich in meiner Praxis unter anderem mit der Heilkraft der Kräuter und Bäume. In den letzten Jahren hatte ich das Glück fachkundigen und weisen Lehrern begegnet zu sein, die mich noch tiefer in die Welt der Natur und Naturwesen geführt haben.

Nun gebe ich mein Wissen ebenfalls an Neugierige, Einsteiger oder auch bereits kundige Naturfreunde weiter und freue mich immer wieder an den vielen schönen Stunden, die meine Besucher und ich draußen in der Natur verbringen dürfen. Nachdem über meine Wildkräuter-Energiekarten viele Menschen wieder einen Zugang zu den Pflanzen gefunden haben, möchte ich nun den gleichen Schritt auch mit meinen Baumkarten gehen. Was die Bäume im einzelnen zu sagen haben wird in diesem Heftchen beschrieben. Die BaumBotschaften wurden mir von den jeweiligen Baumarten übermittelt, um einen Hinweis auf das im Moment wichtigste Thema in unserem Leben zu geben. So wie auch die Kräuter sind Bäume Begleiter auf unserem Weg, lassen uns inne- halten, tief durchatmen, um dann wieder mit neuem Schwung weiter zu gehen.

Diesen Schwung wünsche ich Ihnen auf Ihrem Weg.

Und wenn Sie einen Rat oder kleinen Fingerzeig haben möchten – und gerade kein Baum in der Nähe ist – nehmen Sie einfach diesen Stapel mit den wundervollen Rindenbildern in die Hand… Sie werden staunen!

Hier die Botschaft der Ulme – Ulmus minor – Weg

Der Weg ist Dein Begleiter. Er ist immer da. Dieser Weg ist nicht starr und fixiert: er ändert sich, passt sich an, mäandert wie ein Fluss, geht gerade aus, um dann wieder einen Bogen zu machen. Auf Deinem Weg sammelst Du Erfahrungen und Eindrücke und entdeckst neue Möglichkeiten. Die Botschaft der Ulme: Gehe Deinen Weg!

Zusammen mit den Buchen waren die Ulmen nach der letzten Eiszeit vor rund 10.000 Jahren als erste über die Alpen wieder zurückgekehrt. Doch leider setzt seit nunmehr 90 Jahren eine aus Ostasien eingeschleppte Pilzkrankheit der Ulme zu: die Ulme gibt es heute nur noch vereinzelt und ihr Bestand ist bedroht. Es existieren jedoch verschie- dene Programme auf internationaler Ebene, welche eine größere Popularität der Ulme zum Ziel hat. Dr. Edward Bach hat in seiner Bachblüten-Therapie die Ulme dem Thema Verantwortung zugeordnet: Sie hilft uns, verantwortungsbewusst und vertrauensvoll zu handeln. Das ist doch ein gutes Omen!

Arbeiten mit den Baumkarten: Die ›BaumBotschaften‹ können Ihnen helfen, Informationen zu erhalten – ja, vielleicht sogar Entscheidungen zu treffen. Oftmals hilft ein kleiner Impuls, einen neuen Blick auf eine Situation oder einen Menschen zu bekommen. Denn es sind meist unbewusste Muster, die Sie von einem erfolgreichen und glücklichen Leben abhalten. Viele Menschen sind von der Genauigkeit von Orakelkarten verblüfft. Sie werden zum Beispiel feststellen, dass Sie zu einem Thema immer wieder die gleiche(n) Karte(n) ziehen. Sie können die Baumkarten gerne auch parallel zu anderen Kartensets verwenden. Meine Erfahrung dabei ist, dass auch aus völlig verschiedenen Kartensets oftmals die gleiche Botschaft übermittelt wird.

Zur Person: Birgit Straka ist ausgebildete Kinesiologin und beschäftigt sich mit großer Begeisterung mit Wildkräutern und deren Einfluss auf Körper und Seele. Wie wirkungsstark und doch zugleich auch sanft Heilung durch Pflanzen am Menschen und Tier wirken können, hat sie sehr oft miterleben können. Dass eine Pflanze immer wieder neue Fassetten ihrer Heilkraft zeigt verwundert nicht, denn auch wie wir Menschen entwickeln sich Pflanzen weiter bzw. sprechen den Aspekt in uns an, welcher einen Impuls und Unterstützung zur Gesundung braucht. Birgit Straka gibt deshalb ihre Erfahrung und Liebe zu den Wildkräutern mit großem Engagement und Freude weiter. Weitere Informationen finden Sie unter der Website www.birgit-straka.de.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: ,
2 Kommentare zu “Die Botschaften der Bäume
  1. Vielen Dank, liebe Bettina. Ich lese gerade “Im Bann der sinnlichen Natur” von David Abram und dieser Beitrag webt sich so sinnlich und sensibel in das Thema mit ein… Großartig, wenn wir wieder eine weniger verkopfte Sprache für uns entdecken, um mit der Natur in Beziehung zu kommen. Einfach großartig.

  2. Avatar Channelmedium Cassandra sagt:

    Bäume in ihrer Einzigartigkeit sind immer wieder interessant, auch als Kraftorte für Menschen die ausgepowert sind. Ich empfehle bei meinen Beratungen immer wieder den Hilfesuchenden, diese einzigartige wunderschöne Bäume zu besuchen.

    Wunderbar das dies hier auch geschrieben wird.

    http://channelmedium-cassandra.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.