Freude im Snow-Down

Foto: facebook

Wie geht es Euch im Snow-Down? Und wie hälst Du Dich bei guter Laune? Wir haben hier an der Elbe eher einen Ice-Down vor allem mit dem bibber-kalten Wind. Im newslichter Wohlwagen war heute morgen erstmals die Kaffemanschiene eingefroren. Jetzt wird nachts wieder der Frostwächter aktiviert 🙂

Und sonst halt so viel wie möglich kuscheln, Kamin und warme Gedanken hegen. Mein Widerstand gegen diesen Spätwinter aufgeben und mich an kleinen Dingen erfreuen. Die großen Pläne reifen halt noch mal nach, bevor der Frühling kommt.

Meine Hoffnung auf einen Wetterwechsel ist der kommende Neumond …

Sharing is Caring 🧡
Posted in Kolumne
3 Kommentare zu “Freude im Snow-Down
  1. Johanna sagt:

    Ich finde den Snow-Down wundervoll und bin einmal mehr dankbar und glücklich, eine kuschelig warme Wohnung zu haben und genieße den Schnee, der so selten geworden ist und mich immer an Kindsein und vergnügliche Schlittenfahren und Schneemänner bauen erinnert! ☃️❄️🛷💖
    … Und ich freue mich auf den Frühling und dass alles wieder grünt und blüht! 🌼🌳🌻

  2. Rosemarie sagt:

    Snow-Down ist ein schönes Wort, und Flock-down gefällt mir auch gut, hörte ich gestern in den Nachrichten!

  3. Claudia sagt:

    Auch mir sagt der “Snow Down” sehr zu 🙂
    Jedoch ist er für mich nichts ungewöhnliches und hängt nicht von vorgegebenen Beschränkungen ab. Jedes Jahr um diese Zeit nehme ich mir eine Auszeit, bleibe so viel wie möglich in meiner Höhle und habe nur dringend notwendige Termine. Es ist die Zeit, in der ich nach Innen schaue. Visionen & Pläne haben Raum.
    Gerade heute habe ich den Tagesbeginn sehr genossen: den Ofen anmachen, die Vögel füttern, Schneeschieben, mit dem Hund im Schnee tollen und in der sich erwärmenden Küche mit Blick auf das Futterhaus der Vögel meinen Morgenkaffee genießen. Tiefe Dankbarkeit dafür, dass ich das erleben darf und mir mein Leben so gestalten kann, erfüllte mich ganz besonders stark an diesem herrlichen Morgen.
    Und beim Lesen deines schönen Artikels war es doppelte Freude.
    DANKE ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.