Lass Dich umarmen – lange!

umarmungDie durchschnittliche Länge einer Umarmung zwischen zwei Menschen ist 3 Sekunden. Doch die Forscher haben etwas Tolles entdeckt. Wenn eine Umarmung 20 Sekunden und mehr dauert, hat es eine therapeutische Wirkung auf Körper und Geist. Der Grund ist, dass eine aufrichtige längere Umarmung den Körper das Hormon namens „Oxytocin“ produzieren lässt, das auch als Liebeshormon bekannt ist. Diese Substanz hat viele Vorteile für unsere körperliche und geistige Gesundheit und hilft uns unter anderem, sich zu entspannen, sich sicher zu fühlen und unsere Ängste zu mildern.

Diese wunderbare beruhigende Medizin wird jedes Mal kostenlos geliefert, wenn wir eine Person in die Arme nehmen oder ein Kind wiegen. Auch der Kontakt mit Tieren wie Hunden oder Katzen hat diese Wirkung. Lasst uns umarmen, denn dann fühlen wir uns automatisch mehr geerdet und geliebt.

Freude!

Posted in Lichtübung Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.