Earth Hour 2016

800x400-Earth-Hour-2016 Wichtiger denn je: Eine Stunde Licht aus, um ein globales Zeichen für einen lebendigen Planeten zu setzen. Die WWF Earth Hour ist eine einfache Idee, die inzwischen zu einem weltweiten Ereignis wurde. Am 19. März 2016 um 20:30 Uhr machen Millionen von Menschen rund um die Welt am das Licht aus und fordern: Mehr Klimaschutz – für einen lebendigen Planeten.

Unzählige öffentliche Gebäude und Sehenswürdigkeiten in tausenden Städten versinken dann ebenfalls 60 Minuten lang im Dunkeln. Alles begann 2007 in einer Stadt – Sydney. Mehr als 2,2 Millionen australische Haushalte nahmen am 31. März 2007 an der ersten Earth Hour teil und schalteten bei sich zu Hause für eine Stunde das Licht aus, um ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen. Schnell wurde die Earth Hour wurde zur globalen Bewegung. In den vergangenen drei Jahren wurde sie zur größten weltweiten Umweltschutzaktion, die es je gab. 2015 haben laut WWF über 150 Länder, über 7000 Städte davon 227 in Deutschland und viele Sehenswürdigkeiten mitgemacht. Aktionenübersicht 2016 hier.

Und es ist so einfach, selber was zu tun. Allein wenn alle Deuschen auf den Standby-Modus ihrer Fernseher und Stereoanalgen verzichten würden, könnten zwei Atomkraftwerke abgeschaltet werden. Der Klimaschutz fängt bei Dir an! Hier mehr.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Projekte Verwendete Schlagwörter: ,
2 Kommentare zu “Earth Hour 2016
  1. Eichenmüller sagt:

    Gibt es 2018 auch wieder eine Earth Hour? 🌏 🙏🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.